Kenwood KDC-U31R im Test

(Autoradio mit USB)
  • keine Tests
92 Meinungen
Produktdaten:
Features: CD-​Lauf­werk, RDS
Schnittstellen & Funktionen: USB, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KDC-U31R

MP3-, AAC- und WMA-Musik

Mit komprimierten Audio-Dateien hat das Kenwood KDC-U31R kein Problem: Musik im MP3-, AAC- und WMA-Format lässt sich über das CD-Laufwerk von einer gebrannten Scheibe oder per USB von einem externen Speicher abspielen.

Music Control für Android-Smartphones

Neben Audio-CDs liest das optische Laufwerk CD-Rs und wiederbespielbare CD-RWs. Wer die komprimierten Dateien nicht extra auf einen Rohling brennen will, nutzt einen USB-Speicher im Dateisystem FAT16 oder FAT32. Während der Wiedergabe werden die ID3- und WMA-Tags beziehungsweise die AAC-Metadaten (Interpret, Album, Titel) im dimmbaren Display eingeblendet. Per USB soll man außerdem Musik von einem Android-Smartphone abspielen können, gleichzeitig werden die Akkus der mobilen Geräte mit neuer Energie versorgt. Mit einer App namens „Music Control“ lässt sich die Wiedergabe vom Android-Smartphone direkt an der Headunit steuern. Für Apple-Player eignet sich die USB-Buchse nicht, demnach müssen iPod- und iPhone-Nutzer auf den Aux-Eingang ausweichen, der rechts am abnehmbaren Bedienteil, gleich unterhalb vom USB-Anschluss verbaut wurde. Beide Eingänge sind rot beleuchtet, genau wie die Tasten.

Cinch-Ausgang für Endstufe oder Subwoofer

Nicht immer muss es Musik aus der Konserve sein: Der eingebaute RDS-Tuner (Radio Date System) bietet 24 Speicherplätze, von denen 18 für UWK- und jeweils drei für MW- und LW-Frequenzen reserviert sind. Überdies gibt es sechs bandübergreifende Direktwahltasten. Für den guten Ton bürgt ein MOSFET-Verstärker, dem Kenwood eine maximale Ausgangsleistung von 4 x 50 Watt bescheinigt. Externe Endstufen oder aktive Subwoofer werden über einen umschaltbaren Cinch-Vorverstärkerausgang (2,5 Volt) angeschlossen. Die Digital-Analog-Wandlung übernimmt ein DA-Konverter mit 24 Bit. Wer den Klang optimieren will, darf sich auf eine semiparametrische Klangregelung mit sieben Einstellungen, auf einen dreistufigen Bass-Boost- und auf einen zweistufigen Loudness-Schalter freuen. Die Taste „Audio“ bietet direkten Zugriff auf Equalizer, Bass, Balance, Fade und Loudness, den Weg durchs Menü kann man sich also sparen.

Für knapp 63 EUR (amazon) bekommt man ein CD-Radio mit USB-Buchse und Android-Unterstützung. Das Gros der Kundschaft scheint zufriedem mit dem KDC-U31R, während die Tests der Fachmagazine noch ausstehen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kenwood KMM-BT505DAB (DAB+)

    Das KMM - BT505DAB punktet in Sachen Bedienung mit einem beleuchteten Lautstärkedrehknopf, der informativen "BT - ,...

Kundenmeinungen (92) zu Kenwood KDC-U31R

92 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
66
4 Sterne
17
3 Sterne
4
2 Sterne
4
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kenwood KDC-U31R

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
Maximalleistung 200 W
Features
  • RDS
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
Vorverstärkerausgänge 1
DIN-Schacht 1

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood KDC-U 31 R können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen