Kenwood KDC-BT520U Test

(MP3-CD-Autoradio)
Sehr gut
1,2
1 Test
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Wiedergabeformate: WAV, AAC, WMA, FLAC, MP3
  • Maximalleistung: 200 W
  • Features: Dimmer, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, Abnehmbare Blende
  • Schnittstellen: USB, Mikrofon, Lenkradfernbedienung, Aux-Eingang
  • Vorverstärkerausgänge: 1
  • DIN-Schacht: 1
Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,2)

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 10/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    1,2; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Das Kenwood KDC-BT520U bietet in seiner Preisklasse eine enorme Ausstattung. Zudem ist es technisch auf der Höhe der Zeit, wie die makellosen Messwerte belegen. Drehregler, aufgeräumte Tastenanordnung und die Kenwood-Remote-App sorgen darüber hinaus für sehr gute Bedienbarkeit.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kenwood KDC-BT-520U

  • Kenwood KDC-BT520U CD-Receiver mit Apple iPod-Steuerung und Bluetooth-

    Kenwood KDC - BT520U

  • Kenwood KDC-BT520U Autoradio mit CD-Tuner, Front-USB, iPod-Steuerung,

    Mit dem Kenwood KDC - BT520U Autoradio erleben Sie Ihre Musik in erstklassigem Sound und mit neuester Technologie. ,...

  • Kenwood KDC-BT520U CD-Receiver mit Apple iPod-Steuerung und Bluetooth-

    Kenwood KDC - BT520U

  • Kenwood Kdc-Bt520U - Auto - Receiver (Cd) - im Armaturenbrett - Voll-DIN -

    Das Kdc - Bt520U kombiniert alle innovativen Features und Funktionen in einem Gerät. Dazu zählt die 3 - Wege - ,...

  • Kenwood KDCBT520U Autoradio 4x50W UKW/MW CD Bluetooth USB-

    CD - Receiver mit Bluetooth, 4x 50W max. , USB, AUX, LC - Display

  • Kenwood KDC-BT520U

    Abnehmbares Bedienteil, 13 - stelliges, 12 mm hohes LC - Display mit, ''VA'' - Technologie für ,...

Hilfreichste Meinungen (18) von Nutzern bewertet

Datenblatt zu Kenwood KDC-BT520U

Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 2,5 V
Bluetooth HFP, A2DP, AVRCP, SPP, PBAP
DIN-Schacht 1
Equalizer 13-Band
Features Abnehmbare Blende, Android-Steuerung, Bluetooth, CD-Laufwerk, Dual Pairing, Dimmer, RDS, iOS-Steuerung
Maximalleistung 200 W
Schnittstellen USB, Aux-Eingang, Lenkradfernbedienung, Mikrofon
Tuner UKW, MW
Vorverstärkerausgänge 1
Wiedergabeformate WAV, FLAC, MP3, WMA, AAC

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz großes Kino autohifi 3/2009 - Mit letzterem kann das AVIC-F 900 BT auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Hierfür bietet das Gerät zwei Menüs: Eines dient dem Schnellzugriff auf die Kontakte, das andere als umfangreicheres Telefonmenü mit einem etwas zu klein geratenem Wählblock. Komfortabel: Das Handy-Telefonbuch lässt sich per Bluetooth auf das AVIC-F 900 BT kopieren. Übersichtliche Menüführung Den neugierigen Benutzer erwartet dann zunächst ein sehr übersichtliches Hauptmenü. …weiterlesen


Kino kompakt CAR & HIFI 6/2007 - Unter dem wenig einprägsamen Namen BZDVLX7000R präsentiert Blitz Audio jetzt eine Headunit für den DIN-Schacht, deren Laufwerk nicht nur DVDs abspielt, sondern bei dem in der Front gleich der passende Monitor sitzt. Mit seinen 6,3 Zentimetern Diagonale bietet er zwar kein cineastisches Großbild, reicht dank guter Brillanz und Schärfe aber aus, um auch Spielfilmen folgen zu können. Ausstattung Das Laufwerk zeigt sich sehr formatfreudig. …weiterlesen


Preisbrecher autohifi 2/2007 - Ein echtes Spaß-Radio! Ein solides Einsteigerradio mit viel Komfort. Sony CDX-GT 210 Sonys neues Einsteigerradio ist bodenständig und günstig. Sinnvolle Ausstattung ist an Bord, übertrieben gespart wurde nicht. Bodenständig und günstig bei sinnvoller Ausstattung und gedämpftem Sparzwang – was ist damit gemeint? Nun, zunächst einmal wagt Sony keine Designspielchen in der Einstiegsklasse. Das CDX-GT 210 (110 Euro) ist deutlich erkennbar ein Sony. …weiterlesen


Preiswerte Qualität test (Stiftung Warentest) 7/2004 - Jetzt können wir das Ergebnis nachreichen. as Blaupunkt CD-Radio Santa Cruz MP 34 ordnet sich mit dem test-Qualitätsurteil „Gut“ (2,2) gleich hinter der Spitzengruppe der nach den selben Testkriterien geprüften JVC- und Sony-Modelle ein Das 199-Euro-Gerät hinterlässt einen soliden Eindruck. Sein UKW-Radio bietet unter guten und kritischen Bedingungen eine ordentliche Empfangsleistung – sowohl beim Hörtest als auch bei den Messungen. Auf sechs Stationstasten lassen sich 30 Sender abspeichern. …weiterlesen


Erste Liga autohifi 4/2008 - Außer DVDs liest das 44er aber auch WMA-, MP3-, WAV- oder DRM-freie AAC-Dateien – auch von einem USB-Stick oder Apples iPod. Eine echte Neuheit ist das Bedienkonzept des JVC-Radios: Während der Wiedergabe ist keine Taste zu sehen. Kommt man mit einem Finger in die Nähe des Bedienteils, erkennt ein Bewegungssensor dies und blendet die hinterleuchteten Touchpad-Tasten auf der linken Seite ein. Die Bedienung des Touchpads erinnert dabei sehr an die intuitive Bedienung eines iPod-Clickwheels. …weiterlesen


Brandneu CAR & HIFI 6/2017 - Neben Bluetooth stellt das Kenwood Tuner, CD-Laufwerk, Aux-in und USB als Quellen zur Verfügung. Android-Smartphones ab Android 4.1 können komfortabel mittels AOA 2.0 gesteuert werden, der Musikplayer des iPhones kann ebenfalls übers Radio bedient werden. Neben MP3, WMA und AAC spielt das KDC-BT520U über USB auch WAV und FLAC ab. Die Audioausstattung des Kenwoods ist für diese Preisklasse weit überdurchschnittlich. …weiterlesen