Kawasaki Z1000 [10] 27 Tests

Gut (2,3)
27 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Naked Bike
  • Hub­raum 1043 cm³
  • Zylin­deran­zahl 4
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Z1000 [10]

  • Z1000 (102 kW) [10] Z1000 (102 kW) [10]
  • Z1000 ABS (102 kW) [10] Z1000 ABS (102 kW) [10]

Kawasaki Z1000 [10] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    56 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „... Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte beschränkten sich auf den Tausch der defekten Batterie, die Zahl der Schäden respektive der Verschleiß ... hielt sich in Grenzen. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Plus: Linear hochdrehender Motor; Komfortable Sitzposition; Eines der besten ABS im Markt; Sehr schöne Verarbeitung; Rundum ein Wohlfühlpaket.
    Minus: Druckpunkt etwas stumpf; Höchster Testverbrauch; Hakeliges Getriebe.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Kawasaki hat die neue Z 1000 bemerkenswert kompromisslos ausgeführt. Design, Fahrverhalten und kurz übersetzter Motor sorgen für reichlich Schub und Adrenalin. Ein grandioses Spaßmobil für Eifel und Schwarzwald. ...“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Plus: Kräftiger, gut abgestimmter Motor, handliches Fahrwerk, gute ABS-Bremse.
    Minus: Zu kleiner Tank, keine Zwei-Personen-Eignung, beschränkte Alltagstauglichkeit.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Kawasakis Neuauflage der Z 1000 trifft den Naked-Freund mitten ins Herz. Das aggressive Äußere verspricht nicht zuviel. Die Z räumt in Sachen Performance mächtig auf. Ein absolut euphorisierendes Gerät, das technisch ausgereift als brilliante Fahrmaschine glänzt, mit der es sich messerscharf durch jeden Radius schneiden lässt. Das jederzeit reichlich Fahrwerks- und Leistungsreserven zur Verfügung stellt und dem Piloten auch bei schärferer Gangart stets das Gefühl der absoluten Kontrolle beschert. ...“

  • 17 von 20 Sternen

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Z1000 (102 kW) [10]

    „Einen Punkt trennt die Z 1000 vom Testsieg. Den verschenkt sie wegen ihres störrischen Fahrverhaltens in Kurven. Sonst eine tolle Nackte mit Fiesling-Image.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Kawasaki gelang es erneut, eine potente Fahrmaschine auf die Räder zu stellen, bei der Designer und Ingenieure ganz offensichtlich kaum von der Buchhaltung und den Herren mit dem spitzen Bleistift eingebremst werden konnten. Resultat war eine abermals geschärfte Optik, unter der ein herrlich lebendiges Triebwerk seiner Arbeit nachgeht - ganz, wie es sich für einen Streetfighter gehört, für den Vernunftsgründe wie Reichweite oder Soziuskomfort marginal sind.“

  • 15 von 20 Sternen

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: Z1000 (102 kW) [10]

    „Berechenbar ohne fiese Eigenschaften legt die Z los. Der Antrieb ist insgesamt Sahne, das Chassis macht gut mit. Wer hat sich diesen Sitzbankbezug ausgedacht?“

  • ohne Endnote

    32 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Stärken: Sehr direkte Gasannahme; Ausgezeichnete ABS-Bremsen; Stabiles, präzises Fahrwerk; Toller Sound.
    Schwächen: Schlecht ablesbare Instrumente; Kernige Vibrationen; Kleiner Tank.“

  • 305 von 500 Punkten

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Plus: Motor eine Wucht, auch er; Verbrauch gemäßigt; ABS: gut, dass es da ist.
    Minus: ABS lässt hohe Stoppies zu; Handling etwas störrisch ...“

  • 70 von 100 Punkten

    Platz 6 von 7
    Getestet wurde: Z1000 (102 kW) [10]

    „Die Z 1000 will ein großes Motorrad sein und lenkt entsprechend träge. Hohe Massen an den Rädern und ein niedriger Schwerpunkt fordern hohe Lenkkräfte ein.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Würdige Wächterin des Z-Grals: Charakter, Power und Handling. Das Design gefällt nicht jedem und das ist gut so.“


    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Sich jederzeit auf ein gutes ABS und den bärigen Schub des auf den Punkt hin entwickelten Vierzylinders verlassen können: Beim einfachen Gasaufziehen muss man kaum einen Gegner fürchten. Wirklich flott unterwegs sein, ohne sich zu stressen. Deutlich besseres Handling als auf der alten ‚Zett‘ genießen. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „... Mit der Z1000 hat Kawasaki den wohl emotionalsten Streetfighter japanischer Abstammung ins Rennen geschickt: raubeinig, optisch polarisierend und mit erstaunlicher Motor-Performance. Fraglos die beste und kompromissloseste Z1000, die es je gab. ...“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Z1000 ABS (102 kW) [10]

    „Plus: Sehr gute Bremsen; Serienmäßiges ABS; Ordentliche Durchzugswerte dank kurzer Übersetzung ...
    Minus: Schlecht ablesbares Digi-Cockpit mit wenig Infos; Kernige Vibrationen ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2010 Naked Bikes erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kawasaki Z1000 [10]

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Kawasaki Z1000 [10]

Typ Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki Z 1000 [10] können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf