BackUp 09/10 Produktbild
Gut (1,7)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Geeig­net für: Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

K2 BackUp 09/10 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,07

    Platz 4 von 9

    „Bei der Abfahrt zählt er zu den Allerbesten - beim Gewicht ist er Schlusslicht.“

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    „Der Backup tritt von dieser Saison an die Nachfolge des legendären K2 Shuksan an - ein schweres Los. Doch wie sein Vorgänger punktet auch er mit Breitbandigkeit und ausgesprochen gutmütigen Fahreigenschaften.“

  • „sehr gut“

    „Alpin Genuss-Tipp“

    Platz 1 von 9

    „Der Nachfolger des K2-Erfolgsmodells Shuksan. Ein guter, breiter und ausgewogener Ski vor allem für die, die mit einem Ski alles abdecken wollen.“

  • Note:2,07

    Platz 4 von 9

    On Piste: 1,66;
    Off Piste: 1,59;
    Aufstieg: 2,97.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu K2 BackUp 09/10

Einsatzgebiet Touren
Länge 160/167/174/181 cm
Taillierung 125-82-110 mm
Radius 19 m
Geeignet für Unisex

Weitere Tests & Produktwissen

„Leicht und breit“ - Tourenski über 2700 g

ALPIN - Dann findet er unter den 24 getesteten Tourenski garantiert auch seinen Traumski. Bei den leichten Tourenski konnte sich der Stöckli Stormrider Light leicht nach oben absetzen. Für das Gewicht hat der Ski sehr gute Fahreigenschaften und spricht den traditionellen Tourengeher an. Bei den normalgewichtigen Ski ist die Bandbreite etwas größer. Der Scott Aztec ist der Testsieger in dieser Kategorie. Ein augewogener Ski, der bei den meisten Verhältnissen überzeugt. …weiterlesen

Ski in Bestform

Bergsteiger - Selbstredend, dass man die Fahreigenschaften der Ski auch nur dann vergleichen kann, wenn ähnliche Bindungssysteme montiert sind. INFO Die verschiedenen Shapes 1 Camber: Beim Camber handelt es sich um eine klassische Biegelinie, das heißt die Ski liegen an Spitze und Ende auf. 2 Full Rocker: Beim Full Rocker ist die Biegelinie faßdauebenartig, die Ski liegen also in der Mitte unter der Bindung auf und sind kontinuierlich bis zur Spitze aufgebogen. …weiterlesen

Freistil

SNOW - Bei den fetten Prachtexemplaren ist alles erlaubt: Die Skiproduzenten zeigen bei den Bigmountain-Ski die spektakulärsten Konstruktionsdesigns und die üppigsten Maße.Testumfeld:Im Test befanden sich 14 Ski. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Kaufberatung Teil 2 - Freeride - Big Mountain - Slopestyle 2009/2010

Sport Presse - Nach Teil 1 unserer großen Ski-Kaufberatung im letzten Heft zum Thema Alpenski für die Piste und All-Mountain, widmet sich der zweite Teil nun den etwas ‚spezielleren‘ Spielarten des Skifahrens: dem Freeriden und dem Slopestyle bzw. Park-Fahren. Auf den folgenden Seiten erfahren sie als Grundlage für den Skikauf mehr über die neuesten Modelle der Skihersteller. Dabei haben wir neben den großen auch kleinere Spezialmarken mit einbezogen, die in der Szene einen nicht unbedeutenden Stellenwert einnehmen. Viel Spaß in Park, Powder, Pipe oder auch beim Telemarken!Testumfeld:Im Test waren 100 Frauen-, Männer-, Jugendliche-, Kinder- und Unisex-Skier, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

„Im Test: Tourenski 2009/2010“ - Freerideski

Sport Presse - Testumfeld:Im Test waren zehn Freerideski. Als Testkriterien dienten On Piste und Off Piste. …weiterlesen

„Im Test: Tourenski 2009/2010“ - Tourenski

Sport Presse - Testumfeld:Im Test befanden sich neun Tourenski. Die Testkriterien waren on Piste, off Piste und Aufstieg. …weiterlesen

„Piste, Powder & Performance“ - Freeride-Ski

Bergsteiger - Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Freeride-Ski. Sie erhielten Bewertungen von 1,2 bis 2,8. Als Testkriterien dienten Fahrverhalten On Piste (kurze Radien, mittlere und große Radien, Tempo langsam bis mittel ...) und Fahrverhalten Off Piste (Tiefschnee/Powder, Bruchharsch, Schnee hart/eisig ...). …weiterlesen