JVC LT-40VF43A Test

(DVB-T2 HD-Fernseher)
LT-40VF43A Produktbild
  • keine Tests
84 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 40"
  • Auflösung: Full HD
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 3
  • Bildformat: 16:9
  • DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt LT-40VF43A

JVC LT40VF43A

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit 40 Zoll / 109 Zentimetern in der Diagonale und einem schmalen Rahmen empfiehlt sich das Gerät von JVC, wenn Sie den Kompromiss aus stattlichen Bildern und wohnzimmerfreundlichen Abmessungen suchen. Platz und Energie für TV-Receiver wird nicht benötigt, schließlich hat der LT-40VF43A einen Dreifachtuner an Bord. Für Pay-TV-Kunden steht ein CI-Plus-Slot bereit, der ein optionales Entschlüsselungsmodul und die Smartcard des Bezahlsenders aufnimmt. Verzichten müssen Sie auf 3D-Effekte und Netzwerkfunktionen.

Stärken und Schwächen

Zu den Abmessungen des Gehäuses, das auf zwei Standfüßen ruht oder mit einer optionalen Halterung an die Wand gehangen wird, gibt es keine Informationen. Sicher ist: Im Inneren sitzen Tuner für Satellit (DVB-S2), Kabel (DVB-C) und das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD, das in Ballungsgebieten 2016 und in ländlichen Regionen spätestens 2019 ausgerollt wird. Der Vorgänger DVB-T soll komplett ersetzt werden, ohne DVB-T2-HD-Tuner bräuchten Antennennutzer also einen TV-Receiver. Für externe Quellen gibt es drei HDMI-Eingänge, wobei mindestens eine dieser Buchsen einen Audio-Rückkanal (ARC) vorweisen kann. Praktisch ist der Rückkanal, wenn Sie das Tonsignal ohne Zusatzkabel zu einem AV-Receiver schicken wollen – falls der AV-Receiver ebenfalls mit ARC aufwartet. AV-Receiver ohne ARC und Stereo-Verstärker, die ja per se keinen HDMI-Ausgang bieten, empfangen das Tonsignal über einen optischen Digitalausgang oder eine Kopfhörerbuchse. Anschlussseitig stehen ferner analoge AV-Eingänge und zwei USB-Buchsen zur Multimedia-Wiedergabe bereit. In einen TV-Recorder verwandelt sich das Gerät nach Anschluss eines Speichersticks oder einer USB-Platte nicht. Dem Display bescheinigt JVC eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, demnach werden Blu-ray-Filme in bestmöglicher Schärfe angezeigt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei amazon schlägt der LT-40VF43A mit 290 Euro. Für einen LCD-LED-Flachbildfernseher mit 109 Zentimetern Bilddiagonale, der ohne Settop-Box alle Sendewege anzapft und drei HDMI-Eingänge zur Aufrüstung mitbringt, hätte man vor einigen Jahren noch deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Wie gut das Verhältnis von Preis und Leistung tatsächlich ist, ob der Fernseher also auch im täglichen Einsatz überzeugt, werden die ersten Praxistests zeigen. Ähnlich ausgestattet, zusätzlich jedoch mit Aufnahmefunktion: der Dyon Enter 40 Pro.

zu JVC LT-40VF43A

  • JVC LT-40VF43A 102 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner)

    Energieeffizienzklasse A + , Typ: LED Fernseher mit 102 cm (40 Zoll) Bildschirmdiagonale Auflösung: 1. 920 x 1. ,...

Kundenmeinungen (84) zu JVC LT-40VF43A

84 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
52
4 Sterne
15
3 Sterne
5
2 Sterne
3
1 Stern
9
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu JVC LT-40VF43A

Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildschirmgröße 40"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
Energieeffizienz A
Features HEVC/H.265
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV fehlt
Technik LCD/LED

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen