ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
416 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fea­tu­res: Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, Dim­mer, CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, Abnehm­bare Blende, iOS-​Steue­rung, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Lenk­rad­fern­be­die­nung, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

JVC KD-R981BT im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Außer Digitalradio DAB+ bietet das JVC KDR981BT alles, was man von einem DIN-Radio heute erwarten kann. Klang, Empfang und Funktionalität bewegen sich auf höchstem Niveau und auch messtechnisch gibt sich das JVC keine Blöße: Ein Top-Radio mit individueller Optik.“

Kundenmeinungen (416) zu JVC KD-R981BT

4,4 Sterne

416 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
283 (68%)
4 Sterne
71 (17%)
3 Sterne
29 (7%)
2 Sterne
8 (2%)
1 Stern
25 (6%)

4,4 Sterne

416 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt JVC KD-R981 BT

JVC KD-R 981BT

Für wen eignet sich das Produkt?

Echte Musikfans haben auch beim Autofahren höchste Ansprüche. Sie wollen von ihrem Radio aus bequem ihre Lieblingstitel suchen. Das ermöglicht JVC mit seinem 1-DIN-CD-Receiver KD-R981BT. Er unterstützt das Music-Browsing-Profil AVRCP 1.5, das genau diese Funktion ermöglicht. Mehr noch: Das Autoradio lässt sich mit bis zu fünf Audioquellen per Bluetooth koppeln. Dank der Funktion Streaming DJ kann man auf unkomplizierte Weise zwischen den Geräten und ihren Streams hin- und herschalten. So haben alle Insassen im Auto die Möglichkeit, die Musik zu bestimmen.

Stärken und Schwächen

Man merkt bei diesem Autoradio, dass der japanische Hersteller sein Gerät für den bestmöglichen Klanggenuss optimiert hat. Angefangen bei der Unterstützung des Codecs AVRCP 1.5 über die Funktion JVC Streaming DJ bis hin zur Wiedergabe von unkomprimierten FLAC-Dateien. Das ist aber noch nicht alles. Im Radio kommt die Klangtuning-Technologie K2 Processing zum Einsatz. Sie soll den Sound jeder Audioquelle verbessern. Damit der Klang gut zur Geltung kommt, setzt JVC auf einen für diese Klasse üblichen MOS-FET-Verstärker mit 4 × 50 Watt. Wer mehr Power braucht, dem stehen drei Vorverstärkerausgänge zur Verfügung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei Amazon ist der JVC-Receiver für nur 103 Euro zu haben. Freunde des guten Klangs müssen eine moderate Investition tätigen, wenn sie in den Genuss dieses USB/CD-Receivers mit Bluetooth kommen wollen. Kundenmeinungen im Internet fallen durchweg positiv aus. Besonders gelobt wird die Möglichkeit, das Display und die Knöpfe farblich der Fahrzeugbeleuchtung anzupassen; man kann sogar verschiedene Einstellungen für Tag und Nacht speichern. Wer auf das farbenfrohe Spiel verzichten kann, spart mit dem JVC KD-R881BT – diesen gibt es nämlich für unter 100 Euro bei Amazon.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autoradios

Datenblatt zu JVC KD-R981BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • WAV
  • FLAC
Maximalleistung 220 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Abnehmbare Blende
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
  • Dimmer
  • Variable Tastenbeleuchtung
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
  • Lenkradfernbedienung
Vorverstärkerausgänge 3
DIN-Schacht 1
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
  • PBAP
Tuner
  • UKW
  • MW
  • LW
Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 4 V
Equalizer 13-Band

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KD-R 981 BT können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: