JVC KD-R90BT Test

(Autoradio mit Bluetooth)
  • keine Tests
11 Meinungen
Produktdaten:
  • Features: Dimmer, Dual Pairing, CD-Laufwerk, Bluetooth, Android-Steuerung, iOS-Steuerung, RDS
  • Schnittstellen: USB, Aux-Eingang
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt KD-R90BT

JVC KD-R90BTE

Für wen eignet sich das Produkt?

Der Leistungsumfang des Autoradios JVC KD-R90BT weiß durchaus zu überzeugen. Vor allem die Anbindung des Mobiltelefons über Bluetooth, um eine Freisprecheinrichtung zu erhalten, zeigt sich als sinnvolle Eigenschaft. Ähnliches gilt für die beiliegende Fernbedienung, die die Steuerung grundlegender Funktionen beispielsweise direkt neben dem Lenkrad erlaubt. Dass sich die unterschiedlichen Eingänge für andere Geräte wie AUX oder USB an der Rückseite befinden, wirkt dagegen wenig praktikabel, auch wenn Verlängerungen mitgeliefert werden.

Stärken und Schwächen

Neben den ISO-Anschlüssen für eine unproblematische Kopplung mit der Soundanlage des Autos bietet das JVC-Radio außerdem die Möglichkeit, direkt über Cinch die Tonausgabe zu bewerkstelligen. So können vier Lautsprecher und ein Subwoofer angesprochen werden. Um einen USB-Stick zu nutzen oder einen MP3-Player direkt über ein Klinke-Kabel zu verbinden, müssen die beiliegenden Kabel abseits des DIN-Schachts nach vorn gelegt werden. Gut soll die Verbindung mit dem Telefon funktionieren. Auch die Sprachqualität wird in diesem Zusammenhang gelobt. Die Beleuchtung lässt sich farblich beliebig anpassen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Trotz der vielen sinnvollen Eigenschaften des Autoradios von JVC wirkt die bei Amazon genannte Forderung in Höhe von knapp 170 Euro etwas übertrieben. Nimmt man zum Beispiel das JCV KD-R971BT als Referenz, würde allein die fehlende Fernbedienung mit 60 Euro zu Buche schlagen. Besonders die fragwürdige Entscheidung, wichtige Anschlüsse für tragbare Geräte nicht an der Front anzubringen, disqualifiziert in vielen Fällen

zu JVC KD-R90BT

  • JVC KD-T702BT Autoradio 1 DIN, 50 Watt

    KD - T702BT

Kundenmeinungen (11) zu JVC KD-R90BT

11 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu JVC KD-R90BT

Anschlüsse und Schnittstellen
AUX-Eingang vorhanden
Line-Ausgänge (RCA) 3
Audio
Anzahl der voreingestellten Stationen 24
Audio D/A Konverter 24-bit
Audio-System MOS-FET
CD-R-Wiedergabe vorhanden
CD-RW-Wiedergabe vorhanden
CD-Text vorhanden
DVD Audioplayback fehlt
Equalizer vorhanden
Playback MP3 vorhanden
Radio Data System (RDS) vorhanden
Tunertyp HS-IVi
Unterstützte Bänder FM, LW, MW
Zahl der Entzerrerbänder 5
Bildschirm
Display-Typ LCD
Eingebaute Anzeige vorhanden
Dateiformate
Unterstützte Audioformate MP3, WAV, WMA
Energie
Ausgang Energie 4 x 50W
Ausgangsleistung 200W
Farbe
Produktfarbe Black
Technische Details
Ausgangsspannung 5V
Bluetooth vorhanden
CD-Spieler vorhanden
DVD-Player fehlt
Eingebautes Mikrofon fehlt
FM-Radio vorhanden
GPS fehlt
GPS Konpmatibilität fehlt
Hauptablichtung Farbe Blue
iPod-ready vorhanden
ISO Stecker vorhanden
TV Tuner integriert fehlt
USB 1
USB-unmittelbare Wiedergabe vorhanden
Video
DVD Bildschirmplayback fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KD-R90BTE
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

MP3: Tipps & Tricks autohifi 4/2006 - Allerdings war das Gesamtklangbild immer noch nicht so klar und frisch, wie es eigentlich sein sollte – mit am deutlichsten zu hören bei Stimmen. Ihnen fehlte es einfach noch an Fülle. Ab 192 Kbps klang die Musik dann aber schon sehr nach HiFi, Unterschiede zur CD waren in vielen Musikpassagen nur noch schwer auszumachen. Mark Knopflers Fender Stratocaster zum Beispiel klang nun schon beinahe so brillant wie von CD. …weiterlesen


Anfängerglück autohifi 6/2006 - So kann beim JVC die BMW-Lenkradfernbedienung leicht über einen Steckkontakt andocken. Und so eine Lenkradfernbedienung ist nicht nur praktisch, sie erhöht auch die Verkehrssicherheit, da man die Hände nicht vom Lenkrad nehmen und die Augen nicht vom Verkehr abwenden muss, um am Radio nach Belieben zu schalten und zu walten. Auch das Panasonic kann an die Lenkrad-Bedienelemente gekoppelt werden. Ein Schmakerl bietet das Blaupunkt. …weiterlesen