• Sehr gut 1,4
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

JVC GY-HM890E im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die GY-HM890 ist für diejenigen bestens geeignet, die professionelles Handling und Kompatibilität in den Vordergrund stellen. Aber auch Anfänger können mit ihr schnell das Gefühl für eine TV-Kamera entwickeln. Die Netzwerk- und LTE-Funktionen ermöglichen Berichterstattung an schwer erreichbaren Orten oder netzwerkbasierte Mehrkameraproduktionen. ...“

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: großes Zoom; direktes Live-Streaming; viele Aufzeichnungsformate.
    Minus: 4:2:0-Aufzeichnung.“

Einschätzung unserer Autoren

GY-HM890E

Profikamera mit bester Ausstattung

Der GY-HM890 kommt auf den Markt und begeistert mit einer umfangreichen Ausstattung: 3CMOS-Sensor für perfekte Farbwiedergabe, 4,3 Zoll großes Display sowie einen LCOS-Sucher für beste Bildkontrolle sowie WiFi- und 4G LTE-Modem für eine schnelle Datenübertragung.

Großer Display, hochwertige Optik

Eine optimale Bildkontrolle erlaubt das 4,3 Zoll große Display sowie ein kleiner Okular-Farbsucher. Mit dabei ist ein 20faches Fujinon-Zoom-Objektiv mit einer Brennweite von 29 bis 580 Millimetern. Es deckt somit alle wesentlichen Aufnahmesituationen von Innenraum über Landschaft bishin zum Interview ab. Der optische Bildstabilisator hilft Wackler auszugleichen. Bei Bedarf kann aber auch aufgrund des Wechselbajonetts eine andere Optik verwendet werden.

Drei CMOS-Sensoren

In die Filmkamera wurde ein 3CMOS-Sensor verbaut, der das vom Objekt ausgesandte Licht auf drei unabhängige Sensoren verteilt. Durch die Aufteilung der Farben via R-, G- und B-Farbfilter auf die drei Sensoren, gewinnt der Film an Farbbrillianz. Das aufgenommene Bild ist lebendiger und schärfer als bei einem einfachen CMOS-Sensor.

Viele Aufzeichnungsformate zur Wahl

Die Schulterkamera ist in der Lage in unterschiedlicher Qualität und Formaten aufzunehmen. Selbst die parallele Aufnahme mit verschiedenen Formaten ist dank zweier Speicherkarten-Steckplätze möglich. Hochwertige Videos dreht man in AVCHD, komprimierte Bilder in MP4 oder MOV. So kann man die weniger großen Daten schnell mit einem angedockten 4G LTE-Modem als Vorab-Information an den Sender schicken, hat aber für später das hochwertigere Material gesichert. Es sind Bildraten von bis zu 60 Vollbildern möglich. Ferner verfügt die Filmkamera über einen Zeitraffermodus und einer Pre-Recording-Funktion.

Fazit

Zur 890er wird parallel die GY-HM850 auf dem Markt kommen. Sie ist fast baugleich. Allerdings fehlen ihr der HD-SDI-Eingang sowie eine 68-Pin-Buchse zum Anschluss von Kabelmodulen. Daher eignet sich die 890er besonders für den Einsatz im Studio oder bei Pressekonferenzen. Sie wird für etwa 10.000 Dollar ab März in den USA und bald auch in Deutschland verfügbar sein. Das schlankere Modell kostet rund 2.000 Dollar weniger.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC GY-HM890E

Features
  • Mikrofoneingang
  • Pre-Recording
  • Bildstabilisierung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/3 Zoll
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 29 mm
Maximale Brennweite 580 mm
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
  • Okularsucher
Displaygröße 4,3"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording vorhanden
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MOV
  • MP4
  • H.264
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 4800 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GY-HM 890E können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Solider Wurf

zoom 4/2014 - JVC präsentiert mit der GY-HM890 einen Schultercamcorder mit 1/3-Zoll-Bajonett-Anschluss und verspricht damit neue Maßstäbe für ENG-Netzwerke. Christoph Beckmerhagen hat die Studioversion in den Fingern gehabt und sagt uns, ob sie immer noch als Schultergerät taugt.Im Praxistest befand sich ein Schultercamcorder, der keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Cleveres Kerlchen

VIDEOAKTIV 4/2014 - An den 1/3-Zoll-Standardanschluss passen sie fast alle. Die Kamera wird entsprechend auch ohne Optik verkauft. Alles einfach, praktisch und vielseitig bei JVC: Statt exklusiver Speicherkartenlösungen gibt es den SDXC-Doppelschacht, und da ich Angst um meine Daten habe, nehme ich gleich doppelt auf. Dank zweier Prozessoren kann ich aber auch auf ein Kärtchen in Daueraufnahme aufzeichnen und selektiere nur auf dem zweiten durch Start und Stopp für den Cutter vor. …weiterlesen