Aluminata Reference Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Cinch-​Kabel, Digi­tal-​Kabel
Steckerform: XLR, Cinch
Mehr Daten zum Produkt

JPS Labs Aluminata Reference im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Massiv, schwer, von Polymer und hochdichtem Alu-Granulat (PAS – Particle Aluminium Shield) abgeschirmt, kommt es eindrucksvoll daher ... Gleich das Reference sein muss es aber nicht.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JPS Labs Aluminata Reference

Typ
  • Digital-Kabel
  • Cinch-Kabel
Steckerform
  • Cinch
  • XLR

Weiterführende Informationen zum Thema JPS Labs Aluminata Reference können Sie direkt beim Hersteller unter jpslabs.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wissenschaft & Kunst

stereoplay 10/2007 - Die Ortung einzelner Instrumente geriet klarer, die Raumdarstellung gewann an Tiefe, der Bass an Konturenschärfe. Zudem wirkte der Tiefton zeitlich besser integriert, während er beim LS 1202 etwas hinterherhinkte. So waren auch für diese formidable Leistung ein weiterer Klangpunkt und das stereo- play Highlight die Folge. Fadel Art Aphrodite Jean Fadel war immer schon ein Mann, der ungewöhnliche Wege beschreitet. Seine Materialien und Ideen verblüffen deshalb auch bei der neuen Aphrodite-Line. …weiterlesen

„Typ Beratung“ - iPod-Soundsysteme

AUDIO Beiheft 4/2006 - Komprimiert auf etwa die Hälfte der Originalgröße. MP3 Begründete den Porti- Boom: Große Musikdaten wurden durch Einsparen von kaum wahrnehmbaren Daten kleiner. Etwa 242 Stunden Musik passen auf einen 20-GB-iPod. WAV Ist wie AIFF ein Format, das unkomprimierte Audio-Daten enthält. Monster iCable Manchmal ist die billigste Lösung nicht die schlechteste. Das Monster iCable macht nicht nur optisch einen guten Eindruck, es klingt auch so. …weiterlesen

Kabel im Heimstudio

Beat 9/2009 - Tip und Ring werden nun jeweils mit einem Stift im Cinchstecker verbunden, die Abschirmung wird – wie schon beim Anschluss mit der Miniklinke – auf beide Cinchstecker aufgeteilt. Auch hier nutzt man zwei zweiadrige Kabel, die im Stereoklinkenstecker zusammenlaufen. Immer mehr Audiointerfaces bieten ihrem Nutzer die Möglichkeit, das Signal vor der Wandlung durch einen externen Equalizer oder Kompressor in Klang und Dynamik zu beeinflussen. …weiterlesen

Hicon Ambience HDMI-Kabel

Heimkino 10-11/2011 - Kabelspezialist Sommercable bietet ein solches hochwertiges Flachkabel aus der Ambience-Serie von Hicon an. Das schwarze, rund 4 mm dünne Kabel ist 4-fach geschirmt und bietet somit optimalen Schutz gegen Störeinflüsse durch Netzteile oder andere elektronische Geräte. Die Innenleiter sind aus sauerstofffreiem Kupfer der Klasse 6 gefertigt. Dies bedeutet, dass die Reinheit des Kupfers 99,999 % beträgt! …weiterlesen