Joker Technologies Active-i G1 im Test

(Action-Cam)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Test zu Joker Technologies Active-i G1

    • Focus Online

    • Erschienen: 03/2011

    ohne Endnote

    „Die Kombination aus Camcorder und Visor ist interessant, allerdings nicht optimal umgesetzt. So wirkt Active-I doch mehr wie ein Spielzeug. Die Videoqualität geht in Ordnung, Fotos braucht man mit dem Gerät gar nicht erst anzufertigen.“  Mehr Details

zu Joker Technologies Active-i G1

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht, frostsicher, GPS,

    Olympus TG - Tracker Action Cam grün

Einschätzung unserer Autoren

Joker Technologies aktive Brillenkamera

Sonnenbrille mit Mehrwert

Auf den ersten Blick ist die Active-i eine sportliche Sonnenbrille wie jede andere auch – robust gebaut mit dicken Bügeln, die sich fest an den Kopf schmiegen. Schaut man jedoch genauer hin, erkennt man im rechten Bügel kleine Schalter, linksseitig eine sonderbare Aussparung und in der Mitte zwischen den Gläsern ein kleines Loch.

Diese Sonnenbrille ist eine vollwertige Videokamera für den sportlichen oder geheimen Einsatz. Vorwiegend wir die G1 ihr Aktionsfeld im Outdoor- und Sport-Bereich finden, da sie äußerst robust ist und einigermaßen gegen Wasser geschützt ist. Ob beim Skifahren, Surfen, Bergsteigen oder Radfahren, die kleine Kamera ist immer einsatzbereit und per Knopfdruck startklar für Film und Foto. Der besondere Clou wird auf die linksseitige Aussparung im Bügel aufgesteckt – ein kleines Plug 'n play LCD-Display. Einmal aufgesteckt erinnert es an militärisches Equipment, insbesondere wenn man das Camouflage-Design gekauft hat. Mit dem Mini-Display kann man die Filmaufnahmen in Echtzeit verfolgen oder anschließend betrachten. Dazu kann man natürlich auch den heimischen PC oder den Fernseher benutzen. Im Lieferumfang befindet sich ein USB- und ein Fernsehanschlusskabel, die JPEG-Bilder und AVI-Videos übertragen. Immerhin schafft die kleine Kameraeinheit eine Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten, bei einer Aufnahmegeschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde.

Für 189 Euro wird die Active-i G1 in einer Geschenkbox angeboten, die zusätzlich eine stoßfeste Aufbewahrungsbox, zwei Wechselgläser und Cyber Clean zur Reinigung enthält. Auch wenn Kinder hellauf begeistert wären, eine derartige Sonnenbrille tragen zu dürfen, wird die G1 nur in Größe M und XL angeboten. Die mitgelieferte 2 GByte Micro-SD-Card kann satte 1,5 Stunden Video aufzeichnen – falls das nicht ausreichend ist, kann man bis 16 GByte (rund 20 Euro bei amazon) nachrüsten.

Datenblatt zu Joker Technologies Active-i G1

Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat AVI
Speichermedien SDHC
Weitere Produktinformationen: Kamera und Display in einer Sonnerbrille

Weitere Tests & Produktwissen

Joker Active-I G1 - Sonnenbrille für Cyborgs

Focus Online 3/2011 - Die Active-I kombiniert Sonnenbrille, Camcorder und Videodisplay. Das Ergebnis ist ein Kopfschmuck, der einem Cyborg gut stehen würde. …weiterlesen