JBL Everest 100 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ In-​Ear-​Kopf­hö­rer
  • Ver­bin­dung Blue­tooth
  • Geeig­net für HiFi
  • Aus­stat­tung Mikro­fon, Fern­be­die­nung
  • Gewicht 16 g
  • Akku­lauf­zeit 8 h
  • Mehr Daten zum Produkt

JBL Everest 100 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 27.12.2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gold-Award“

    Stärken: klingt klar und ausgewogen; sitzt sicher im Ohr; sauber verarbeitet; angenehm leicht; ausdauernder Akku.
    Schwächen: Mikrofon etwas weit hinten angebracht.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 26.04.2016
    • Details zum Test

    70 von 100 Punkten; Spitzenklasse

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu JBL Everest 100

Einschätzung unserer Autoren

Klingt gut und sitzt sicher im Ohr

Stärken

  1. klare Höhen, natürliche Bässe
  2. individuelle Passform
  3. lange Akkulaufzeit
  4. leicht zu reinigen

Schwächen

  1. Sitz des Mikrofons suboptimal
  2. Bässe etwas schwach

Ist die Verbindung stabil und wie steht es um den Klang?

Bei den meisten Kunden ist die Bluetooth-Verbindung stabil, nur gelegentlich werden kurze Aussetzer moniert. Im Test thematisiert man die Verbindungsqualität nicht – offenbar gab es in dieser Beziehung keine Probleme. Mit der Akustik sind beide Lager zufrieden: Der JBL Everest 100 klingt sauber und ausgewogen. Die Höhen sind klar, die Bässe natürlich und eher zurückgenommen, hier hätte sich so mancher Kunde etwas mehr Substanz gewünscht. Wer kräftige Bässe braucht, ist mit Alternativen wie dem Sony MDR-XB80BS oder dem Teufel Move BT besser beraten. Punkten kann der Bluetooth-Hörer in Sachen Akkulaufzeit, Abzüge gibt es für den Sitz des Mikrofons, das etwas weit hinten angebracht ist, was in lauter Umgebung und ohne Griff zum Mikro auf Kosten der Verständlichkeit geht.

Halten die Stöpsel gut im Ohr? Kann ich sie auch beim Sport nutzen?

Zum Lieferumfang des In-Ear-Kopfhörers, der sich mit 16 Gramm als erfreulich leicht entpuppt, gehören sechs Passtücke – drei Adapter für den Ohrkanal, drei Haken für das Innenohr. Die Adapter lassen sich frei kombinieren, demnach sollte für jeden Nutzer eine passende Kombination dabei sein. Nur bei besonders kleinen Ohren könnte es laut Kunden etwas enger werden, was auch am vergleichsweise großen Lautsprechergehäuse liegt. Im Test lobt man den sicheren Sitz, selbst bei ruckartigen Bewegungen rutschen die Stöpsel nicht aus dem Gehörgang. Somit eignet sich der Everest auch für Jogger, Radfahrer oder den Einsatz im Fitnessstudio. Hinzu kommt: Nach dem Sport kann man die Passstücke ohne große Fummelei abnehmen, um Schweiß zu entfernen.

von Jens

„Auch die aktive Geräuschunterdrückung, ursprünglich für Piloten entwickelt, wird im Consumer-Bereich nicht mehr wegzudenken sein.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu JBL Everest 100

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 10 Hz - 22 kHz
Nennbelastbarkeit 5 mW
Schalldruck 103 dB
Gewicht 16 g
Akkulaufzeit 8 h

Weiterführende Informationen zum Thema JBL Everest100 können Sie direkt beim Hersteller unter jbl.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf