Jalo Lento im Test

(Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie)
  • keine Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
Langzeitbatterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lento

Es geht auch anders

Wenn es um Brandschutz geht, muss es sich nicht zwingend um unansehnliche weiße Klötze handeln. Das beweist einmal mehr der finnische Hersteller Jalo. Er bietet mit seinem Modell Lento eine originelle Alternative, die einer überdimensionalen Motte nachempfunden ist.

Wenn schon auffallen, dann richtig

Jalo lässt das bei vielen Rauchmeldern eher schlecht als recht verwirklichte Prinzip der Unauffälligkeit beiseite und bringt mit dem Lento lieber gleich einen optischen Blickfang ins Spiel. Er ist in fünf unterschiedlichen Farbkombinationen plus einer Chrom-Variante erhältlich. Mit einer Abmessung von etwa 19 × 18 Zentimeter ist der Rauchmelder groß. Allerdings kann seine gesamte Oberfläche als Bedienfeld genutzt werden. Über die Ganzfeldbedienung kann sowohl ein Fehlalarm deaktiviert als auch ein Funktionstest durchgeführt werden. Eine Warnfunktion, die den Anwender auf das Absinken der Betriebsspannung unter einen kritischen Wert hinweist, ist allerdings nicht integriert. Das Gewicht ist mit 200 Gramm noch moderat – ein beachtenswerter Aspekt mit Blick auf die Hafteigenschaften des im Lieferumfang enthaltenen Klebe-Pads.

Brandschutztechnik für den Wohnraum

Die technischen Eckdaten bescheinigen dem Lento die Tauglichkeit für den Einsatz in zumindest temporär beheizten Räumen. Er soll in einem Temperaturbereich zwischen 0 und 45 Grad Celsius stabil arbeiten. Die Luftfeuchtigkeit kann dabei zwischen 0 und 90 Prozent betragen. Die Stromversorgung besteht aus drei 3 Volt-Lithium-Batterien, die laut Hersteller eine kontinuierliche Betriebsdauer von zehn Jahren ermöglichen. Das Warnsignal wird akustisch mit einem Schallpegel von 85 Dezibel ausgegeben. Neben einem CE-Zertifikat kann der Rauchmelder ebenso mit einer Prüfung nach EN 14604 aufwarten.

Bietet neben dem Design auch die aktuelle Technik

Beim Rauchmelder Lento setzt die finnische Designerin Paola Suhonen gestalterisch auf ein völlig anderes Konzept als die Mitbewerber. Dass es sich bei dem Produkt nicht um ein Gimmick handelt, wird schnell beim Blick auf die Leistungswerte und die Handlingeigenschaften deutlich. Zwar ist der Melder mit knapp 35 EUR auf Amazon kein Schnäppchen, er erfüllt jedoch die aktuelle Norm und fällt sicherlich dem ein oder anderen Betrachter angenehm auf. Er ist eine Option für Wohnraum-Gestalter, die visuelle Akzente schlecht verwirklichter Unauffälligkeit vorziehen.

Kundenmeinungen (8) zu Jalo Lento

8 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Jalo Lento

Ausstattung
Langzeitbatterie vorhanden
Warnung bei niedrigem Batteriestand fehlt
App-Steuerung fehlt
Thermosensor fehlt
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Jalo LT-WEIS können Sie direkt beim Hersteller unter jalo-rauchmelder.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen