Ipoxo Phrase-Lock im Test

(USB-Stick)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Pass­wort­safe
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Ipoxo Phrase-Lock

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 03/2016

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Passwort-Manager verwaltet und sichert zuverlässig Kennwörter, Zugangs- oder Bankdaten. Vergessene Passwörter gehören damit garantiert der Vergangenheit an.“  Mehr Details

Datenblatt zu Ipoxo Phrase-Lock

Typ Passwortsafe

Weitere Tests & Produktwissen

Nie wieder ein Passwort vergessen

PC Magazin 4/2016 - Wer auch gelegentlich mal die Zugangsdaten für das Online-Shopping-Portal, für seine Dropbox oder sein Internet-Bankingkonto vergisst, sollte zu einem Passwort-Manager wie Phrase-Lock greifen. ...Im Check war ein USB-Stick mit Passwortverschlüsselung, der eine „gute“ Endnote erhielt. …weiterlesen

Speicher für die Tasche

PC Games Hardware 8/2014 - Dennoch sind diese Sticks eine sehr interessante Technik-Studie, weshalb wir auch wir den Kingston Hyper X Predator 1 TB testen. Etwas Theorie USB 3.0 hat sich inzwischen auf breiter Front durchgesetzt. Die Anzahl der Blau gefärbten Super-Speed-Ports übertrifft die der alten, schwarzen Hi-Speed Anschlüsse inzwischen meist deutlich. Der größte Vorteil ist die beinahe Verzehnfachung der Geschwindigkeit: Statt 60 MByte/s sind mit USB 3.0 bis zu 500 MByte/s möglich. …weiterlesen

Nicht zimperlich

SURVIVAL MAGAZIN 2/2013 - Außerdem hätte dem Stick eine Rändelung oder Strukturierung gut getan: Mit nasskalten Fingern fanden wir an der sehr schmal geratenen Schraubkante nur schwer Halt, und das Aufdrehen gestaltete sich schwierig. Das Design ist stilvoll und die Verarbeitungsqualität auf sehr hohem Niveau. …weiterlesen

Beschleunigungs-Stick

videofilmen 6/2012 - Da wir auch die Erstellung einer Video-DVD aus hochauflösendem Videomaterial testen wollten, mussten wir noch Arabesk 5 installieren. Der Render Booster soll in einen der hinteren USB-Anschlüsse der Casablanca gesteckt werden. MS weist darauf hin, dass keine vorderen Eingänge und keine längeren USB-Kabel benutzt werden sollten; deshalb wird ein kurzes Verlängerungskabel mitgeliefert (ein Test mit einem langen USB-Kabel zeigte Tonversatz bei einer DVD). …weiterlesen