CD-03D Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

CD-03D

Funk­tio­nal und güns­tig

Günstige Kompaktanlagen sind in funktionaler Hinsicht meist nicht allzu gut aufgestellt. Bei der CD-03D von Inovalley ist das anders. Hier bekommt man trotz moderater Konditionen – einige Onlinehändler verlangen derzeit gerade mal 70 EUR – ein ordentliches Paket.

Bereit für externe Soundquellen

Überraschend ist zunächst, dass mehrere Optionen zum Anschluss externer Soundquellen bereitstehen. Für Speicherkarten und -sticks gibt es etwa einen SD-Schacht bzw. einen USB-Port, zudem hat Inovalley auf der Baseunit einen iPhone-Konnektor integriert. Letzterer basiert dabei zwar noch auf dem 30-Pol-Anschluss – dennoch bleibt das Dock zu den genannten Konditionen ein klarer Pluspunkt. Ebenfalls gut: Das Laufwerk unterstützt CDs und mit MP3 und WMA bespielte Rohlinge, zudem bietet es diverse Wiedergabemodi, die in der Einsteigerklasse nicht gerade üblich sind. Konkret: Man kann Songs im Repeat- oder Shuffle-Modus abspielen, die Titelintros ansteuern oder eine individuelle Tracklist erstellen.

Tuner, Sound und Design

Die weiteren Merkmale indes lassen sich recht schnell zusammenfassen. Beispielsweise ist natürlich ein UKW-Tuner an Bord, wobei man immerhin 50 Lieblingsprogramme abspeichern kann. Die beiden elf Zentimeter breiten, knapp 19 Zentimeter hohen und 20,5 Zentimeter tiefen Boxen indes lassen sich abnehmen und sind als Bassreflexsystem konzipiert, belasten wiederum lassen sie sich zusammen immerhin mit 50 Watt. Praktisch darüber hinaus: Regler für Höhen- und Basswiedergabe sowie verschiedene Equalizer-Presets sorgen dafür, dass man den Klang justieren kann. Bleibt noch die Optik. Hier setzt der Hersteller auf schwarze Hochglanzflächen, silberne Bedientasten und blau beleuchtete Ränder. Das dürfte nicht jedermanns Sache sein.

Wie auch immer: Letztlich ist Design Geschmackssache – und unabhängig davon macht die Inovalley CD-03D einen grundsoliden Eindruck. Die Funktionalität ist in Ordnung, das Boxenpaar relativ leistungsfähig, mehr kann man für 70 EUR kaum erwarten.

Datenblatt zu Inovalley CD-03D

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Leistung
Leistung (RMS) 50 W
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: