ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Steck­do­sen­leiste
Fea­tu­res: Sprach­steue­rung, App-​Steue­rung, Über­span­nungs­schutz
Mehr Daten zum Produkt

InLine SmartHome Steckdosenleiste mit USB im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: einfache WLAN-Integration; unkomplizierte Bedienung; überzeugende App; Sprachsteuerung.
    Contra: keine separate Beschaltung der USB-Anschlüsse möglich; kein schnelles Laden; nicht mit allen Smart-Home-Diensten kompatibel (u.a. kein IFTTT, Apple Home Kit). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu InLine SmartHome Steckdosenleiste mit USB

  • InLine 40158 SmartHome Steckdosenleiste mit USB
  • InLine 40158 SmartHome Steckdosenleiste mit USB
  • InLine InLine SmartHome - Smart Power-Steckdosenleiste - Wechselstrom 100-
  • InLine SmartHome Steckdosenleiste mit USB Kunststoff Weiß (40158)
  • 1.80m InLine Verlängerungskabel Steckdosenleiste Schutzkontakt Weiß 3 (40158)
  • INLINE SmartHome - Smart Power-Steckdosenleiste - Wechselstrom 100-240 V -
  • InLine® SmartHome Steckdosenleiste mit USB
  • INLINE SmartHome - Smart Power-Steckdosenleiste - Wechselstrom 100-240 V -
  • Inline SmartHome Steckdosenleiste 3x Schutzkontakt + 4x USB weiß
  • 40158 InLine SmartHome Steckdosenleiste mit USB ~D~

Einschätzung unserer Autoren

SmartHome Steckdosenleiste mit USB

Fern­steu­er­bare Stecker­leiste für Smart-​Home-​Enthu­sias­ten

Stärken
  1. Sprachsteuerung und Smart-Home-Integration
  2. vier USB-Ladeanschlüsse
  3. relativ günstig
Schwächen
  1. funktioniert nicht mit 5-GHz-WLAN
  2. nur drei Steckdosen

Sie möchten gleich drei Geräte per Smart-Home-Integration steuerbar machen? Dann ist die Inline-Steckerleiste einen zweiten Blick wert. Die Leiste wird per WLAN (WPS) ins Heimnetzwerk eingebunden und kann dann entweder mit der App vom Hersteller gesteuert oder in bestehende Smart-Home-Systeme integriert werden. So ist zum Beispiel auch eine Fernsteuerung per Sprachassistent (Alexa, Google Assistant) möglich. Die Verbindung erfolgt per WLAN, wobei aber nur 2,4-GHz-Netze unterstützt werden. Per WPS wird die Steckerleiste mit dem Router gekoppelt. Ein Netzschalter kann genutzt werden, um die Steckdosenleiste vom Stromnetz zu trennen. Vier USB-Anschlüsse stehen zum Aufladen Ihrer Geräte parat. Letzteres geht aber recht langsam vonstatten, da es sich um einfache 2,4-A-Anschlüsse handelt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Steckdosen & Zubehör

Datenblatt zu InLine SmartHome Steckdosenleiste mit USB

Typ Steckdosenleiste
Features
  • Überspannungsschutz
  • App-Steuerung
  • Sprachsteuerung
Übertragungstechnik WLAN

Weitere Tests & Produktwissen

Blitzsauber

HIFI-STARS - Detect" steht für auffinden oder auch entdecken. Sollten tatsächlich erhebliche Probleme im Netz auftauchen, ist Einstein trotzdem in der Lage, eine individuelle Lösung anzubieten. Eine permanent leuchtende blaue Leuchtdiode zeigt die Funktion des Überspannungsschutzes an. Sollte diese nicht aufleuchten, hat die Schutzfunktion bereits reagiert und die Sicherung muß gewechselt werden - oder die Diode selbst ist defekt. Den Wechsel (evtl. …weiterlesen

Stromfresser aufspüren

Stiftung Warentest - Das Einstellen der Parameter gelingt bei allen nur mithilfe der Gebrauchsanleitung, bei einigen ist auch das Abrufen der Messwerte schwierig. Nicht alle Geräte speichern den letzen Stromverbrauchswert: Das bedeutet, dass die Messwerte bei Heitronic und Revolt nur in der Steckdose abgelesen werden können, was mitunter recht umständlich sein kann. j Tabelle auf Seite 60. Stromfresser aufzuspüren ist nur der erste Schritt. …weiterlesen

„Watt kost' dat?“ - Messgeräte bis 15 Euro

Computer Bild - 24305) Der Testsieger der billigen Modelle maß den Verbrauch von Geräten ab 5 Watt}(S.47) 03 Leistung recht genau. Niedrigen Stromverbrauch, etwa von Geräten in Bereitschaft, misst es jedoch nicht. Eine Batterie sorgt dafür, dass sich die Mess- werte bequem am Schreibtisch ablesen lassen. …weiterlesen

Gegen den Strom

PC Games Hardware - Schuld daran ist die Energiewende, der schleichende Umstieg auf erneuerbare Stromquellen. Im Zuge des Wechsels steigt der Preis der EEG-Umlage pro Kilowattstunde von 3,6 auf 5,3 Cent - das sind 1,7 Cent plus Steuern. Ökostrom gegen Ökonom Damit wird alles, was Strom verbraucht, im Unterhalt teurer. …weiterlesen

Fernbedient - Die etwas anderen Steckdosen

E-MEDIA - Zumindest gegen Letzteres helfen Leisten mit Ein/Ausschalter, doch es kann durchaus nervig sein, diese täglich mehrmals händisch ein- und ausschalten zu müssen. Deutlich bequemer klappt das Ganze mit fernsteuerbaren Steckdosen bzw. -leisten. Strom sparen. Fernbedienbare Steckdosen haben nicht nur den Vorteil, dass damit Strom gespart wird, man kann sie auch gut zur Heimautomatisierung nutzen. …weiterlesen

„Watt kost' dat?“ - Messgeräte von 40 bis 50 Euro

Computer Bild - Die meisten Modelle sind mit maximal 16 Ampere Strom belastbar. Das angeschlossene Gerät darf also nicht mehr als 3680 Watt verbrauchen, sonst kann es das Messgerät beschädigen. Wie kann ich Strom sparen? Das geht ganz einfach per Steckdosenleiste mit Ein-/Ausschalter. Damit können Sie alle eingestöpselten Geräte sowie Netzteile, etwa von Handy und Notebook, komplett vom Stromnetz trennen. Wichtig: Schalten Sie die Geräte vorher aus, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. …weiterlesen

„Donnerbalken“ - Geräte nur für den Stromanschluss

Computer Bild - Ist der Stromausfall vorbei, schaltet die USV wieder auf Netzstrom um und lädt den Akku. Brauche ich auch fürs Notebook eine USV? Nein. Wenn der Akku im Notebook steckt, sorgt der für unterbrechungsfreie Stromversorgung. Eine Überspannungsschutz-Steckdose ist aber sinnvoll. wie lange muss die USV Notstrom liefern? Auf jeden Fall so lange, bis die mitgelieferte Software den PC heruntergefahren hat. …weiterlesen

„Donnerbalken“ - Geräte für Strom- und weitere Anschlüsse

Computer Bild - Bei Überlast schützt ein Sicherungsautomat. Der Hersteller gibt auf das Gerät 30 Jahre Garantie. Die Silvershield ISDN von Gembird ist für den Computer-Arbeitsplatz gedacht: Das Gerät schützt sechs Stromverbraucher und, über seitliche Buchsen, wahlweise den ISDN-, Telefon oder Netzwerkanschluss. Die Pearl-Steckdosenleiste schützt zehn Stromverbraucher, den Antennenanschluss und die Netzwerkleitung. Unverzeihlich: Eine Öffnung war nur durch ein aufgeklebtes Kunststoffplättchen abgedeckt. …weiterlesen

Intelligente Zähler: „Stromkontrolle“

Finanztest - Zumindest kann der Kunde den Einbau eines Smart Meters laut Gesetz ablehnen. Unser Rat Stromfresser. Solange Sie keinen intelligenten Stromzähler haben, können Sie stromfressende Haushaltsgeräte auch mit einem Stromkostenmessgerät aufspüren. Es wird zwischen das Elektrogerät und die Steckdose gesteckt, die Verbrauchsdaten erscheinen im Anzeigefeld. Einen Test dazu finden Sie unter www. test.de, Suchwort Strommessgerät oder in test 6/09, S. 58. Anbieterwechsel. …weiterlesen