• Ausreichend 3,7
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Funk­tio­nen: Auto­ma­ti­sche (In-​)Akti­vi­täts­auf­zeich­nung, Wecker, Smart­phone-​Benach­rich­ti­gun­gen, Uhr­zeit, Vibra­ti­ons­alarm, Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch, Distanz­mes­sung
Sen­so­ren: Schritt­zäh­ler, Puls­mes­ser
Typ: Arm­band
Gerä­te­schutz: Was­ser­dicht
Mehr Daten zum Produkt

iFit Axis HR im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    43 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 30 von 100 Punkten

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Axis HR

iFit Axis Heartrate

Für wen eignet sich das Produkt?

Das ist smart: Der Fitnesstracker "Axis HR" von iFit unterstützt Freizeitsportler bei ihren Aktivitäten. Er zeichnet Bewegungsdaten auf, die sich mittels der zugehörigen App auswerten lassen. Kompatibel ist das Gerät mit neueren iPhones (ab 4S), dem iPod Touch der fünften Generation sowie Android-Smartphones ab der Version 4.3.

Stärken und Schwächen

Besonders interessant ist das Produkt für Sportler, die ihren Trainingspuls überwachen möchten. Mit insgesamt drei Sensoren misst das Band die Herzfrequenz am Handgelenk. Die Informationen erscheinen auf dem OLED-Touchscreen, der mittels einfacher Wischbewegungen und Tippen bedient werden kann. Außerdem werden die erarbeiteten Schritte, die Distanz, Kalorien und weitere Details angezeigt. Im internen Speicher können die Daten einer Woche abgelegt werden. In Verbindung mit der App des Herstellers sind vielfältige Möglichkeiten drin, die eigene Fitness und Gesundheit zu verbessern: Wer beispielsweise einmal zu viel genascht hat, bekommt Tipps, wie sich zusätzliche Kalorien einsparen lassen. An Erfahrungswerten von Kunden mangelt es noch, bei früheren Produkten des Herstellers waren Nutzer gelegentlich unzufrieden mit der Passform der Bänder. Deutschen Kunden wird es hier vor dem Erwerb nicht gerade leicht gemacht: Zwar ist das Axis in zwei Größen erhältlich, nähere Angaben gibt es dazu jedoch nicht - und beim Hersteller selbst wird Zoll als Maßeinheit verwendet.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Um 150 Euro müssen Fitnessfans für diesen Tracker bei Amazon ausgeben. Der Funktionsumfang ähnelt dabei durchaus günstigeren Konkurrenten, der Kurs eher dem Marktgiganten Fitbit. Dessen "Charge 2" ist eine Alternative für Kunden, die bei der Entscheidung für ein smartes Sportarmband lieber auf die Erfahrungen anderer Nutzer setzen. Wem das nicht so wichtig ist, der sollte zumindest eins bedenken: Der Spaß des Bandes reicht nur so weit, wie es sich tatsächlich mit dem eigenen Smartphone verbindet. Klappt das nicht, hat man einen sehr teuren Schrittzähler erworben.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu iFit Axis HR

Training & Motivation Bewegungserinnerung
Displayeigenschaften Touch-Display
Laufzeit Akku 5 Tage
Tracking
Funktionen
  • Distanzmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
  • Vibrationsalarm
  • Uhrzeit
  • Smartphone-Benachrichtigungen
  • Wecker
  • Automatische (In-)Aktivitätsaufzeichnung
Sensoren
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
Bauform
Typ Armband
Geräteschutz Wasserdicht
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
Schnittstellen
  • Bluetooth
  • USB

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lintelek Fitness-ArmbandGarmin vivosmart 3NewGen Medicals Fitness Armband FBT-25NewGen Medicals Fitness Armband V4Pearl Bluetooth-4.0-Fitness-ArmbandYamay SW307-RD-ITPollix Fitness-ArmbandCSX - Competitive Sport Xtreme P381 - 3D-SchrittzählerOmron Walking style IVOmron Walking style Pro 2.0