ohne Endnote

Keine Tests

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Spe­zial­cam­cor­der, Pocket-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Fingercam

Pocket-Camcorder für alle Fälle

Wie der Name „Fingercam“ schon erahnen lässt ist die Videokamera von Hyundai so klein wie ein Finger und damit kaum als Camcorder zu identifizieren. Zudem trifft der Begriff „federleicht“ mit 30 Gramm Gewicht mehr als zu. Mit gerade mal 20 EUR geht sie ins Rennen. Bei der Summe wird schnell klar, dass die Videos nicht von bester Qualität sein dürften.

Zur Videoüberwachung

Während bereits einfachste Kameras heutzutage in HD-Qualität filmen, schafft es die Mini-Cam nur auf eine Videoauflösung von 720 x 480 Pixeln. Urlaubsvideos sind damit nicht wirklich drin. Als Web-Cam nützt sie schon eher was, auch Videoüberwachung ist mit ihr gut möglich. So kann sie mit der mitgelieferten Halterung als Car-Cam im Auto installiert werden. Als besonders praktisch erweist sich in diesem Zusammenhang die tongesteuerte Aufnahme. Will demnach in der Nacht ein Langfinger das Auto stehlen, fängt der Camcorder die Aufnahme beim Anschalten der akustischen Diebstahl-Sicherung an.

Immer dabei

Eine Montage auf dem Tisch oder einem Modellauto ist gleichsam möglich. So kann man Videos aus ungewöhnlichen Perspektiven drehen, sich selbst filmen oder Actionaufnahmen machen. Noch ein Vorteil bringt die Mini-Cam mit: durch ihr Fliegengewicht von 30 Gramm und ihr schlankes Design passt sie in jede Hosentasche und kann immer dann herausgeholt werden, wenn sich spontan eine Gelegenheit ergibt.

Fazit

Immer dabei ist natürlich auch die Cam am Smartphone. Daher ist schon zu überlegen, ob man das Gadget wirklich benötigt. Von Vorteil ist allerdings, dass die Cam nicht gehalten werden muss, sondern durch die vielfältigen mitgelieferten Halterungen abgestellt oder montiert werden kann. Zudem ist eine zweistündige Aufnahmedauer möglich. Ein Mikrofon ist selbstverständlich integriert. Die 20-EUR-Kamera ist auch bei Amazon gelistet

zu Hyundai Fingercam

  • Hyundai Fingercam Minivideokamera (1,3 Megapixel CMOS-Sensor, micro SD-

    Einsatz im Sport perfekt geeignet für Modellbau schickes Partyaccessoire Tongesteuerte Aufnahme: Bei einem Geräusch von ,...

Kundenmeinungen (4) zu Hyundai Fingercam

4 Meinungen
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hyundai Fingercam

Auflösung
Video-Auflösung
HD vorhanden
Technische Daten
Typ
  • Pocket-Camcorder
  • Spezialcamcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Digitaler Zoom 1x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp kein Bildstabilisator
Sucher Nicht vorhanden
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ MicroSD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 30 g

Weitere Tests & Produktwissen

Acht Kamerasysteme für die Regisseure unter den Motorradfahrern im Vergleich

Die Zeitschrift „Motorrad News“ hat für Sie einmal die aktuelle Marktsituation bei den Videokamera-Systemen fürs Motorrad sondiert und stellt acht von ihnen vor. Sie kosten zwischen 150 und 990 Euro und bieten vom einfachen Anfängersystem bis zum Equipment für anspruchsvollere Videoaufnahmen alles, was der Regisseur auf dem Motorrad benötigt. Zum Testsieger wurde aufgrund der Unterschiedlichkeit der Systeme keines der Videosysteme ernannt.

Günstige Camcorder im Vergleich - Canon läuft am längsten

Eine Bestandsaufnahme in der Camcorder-Klasse um die 350 Euro hat die Zeitschrift ''Videoaktiv Digital'' vorgenommen. In dieser Preisklasse sind mittlerweile auch Camcorder vertreten, die auf Speicherkarten aufnehmen, da sie günstiger geworden sind. Nur die Festplatten-Camcorder sind noch nicht in diesem Preissegment angekommen. Testsieger wurde der Canon FS 100, der seinen Vorsprung gegenüber den anderen Modellen im Test vor allem wegen der langen Akkulaufzeit ausbauen konnte.<br /> <br /> Bei der Schärfe der Bilder kam kein anderer DVD- oder Karten-Camcorder an die Qualität des Canon FS 100 heran.

Action oder Lifestyle?

videofilmen 2/2014 - Das ist hier die Frage. Canon und Sony haben den Camcorder geschrumpft und das Sichtfeld in Richtung Fisheye erweitert. Herausgekommen sind dennoch Filmgeräte, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir fragen nach den Anwendungsmöglichkeiten, dem Nutzen und der Videoqualität.Testumfeld:Es wurden zwei Camcorder begutachtet und mit den Bewertungen 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ beurteilt. …weiterlesen

Farbspiele

videofilmen 6/2013 - Farben sind nicht nur die natürlichen Zutaten einer Aufnahme, sondern können auch gezielt als Stilmittel im Film eingesetzt werden. Und dann kommt der Farbkontinuität eine besondere Bedeutung zu.Auf zwei Seiten gibt videofilmen (6/2013) Anregungen zum Thema Filmgestaltung. Dabei wird insbesondere auf die Gestaltungsmittel Farben und Licht eingegangen. …weiterlesen