Hyperion Vengeance 280 FPV im Test

(Racing-Drohne)
Vengeance 280 FPV Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Racing-​Drohne
Bauart: Qua­dro­co­pter
Kamera vorhanden: Ja
Stabilisierung: Gim­bal
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Hyperion Vengeance 280 FPV

    • DRONES

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Paket, das Hyperion hier geschnürt hat, vom Preis-Leistungs-Verhältnis her durchaus passt. Einsteigern wird der Start deutlich leichter gemacht, denn der Kopter bietet ansprechende Performance ohne viel selbst machen zu müssen. ... Der Kopter weist einige kleine Schwächen auf, die aber, besonders bei dem niedrigen Kaufpreis, leicht zu verschmerzen sind. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hyperion Vengeance 280 FPV

Typ Racing-Drohne
Bauart Quadrocopter
Kamera vorhanden Ja
Stabilisierung Gimbal
Livebild FPV-Brille
Steuerung Fernsteuerung
Gewicht 435 g
Lieferzustand RTF
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9720867, HP-FPVENG280PNP1

Weiterführende Informationen zum Thema Hyperion Vengeance 280FPV können Sie direkt beim Hersteller unter hyperion-world.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Aufsteiger

DRONES 4/2016 - Das leichte Übergewicht wird hier durch die Leistung einigermaßen wieder wett gemacht, wie wir später bei den Flug-Tests sehen werden. Verbaut wurden 2204er-Hochleistungs-Brushless-Motoren mit einer spezifischen Drehzahl von 2.300 kv - bei einem 280er-Quad durchaus angemessen. Diese werden von 20-Ampere-Hyperion-Controllern versorgt. Auf den Controllern läuft eine BL-Heli-Firmware, was bei fertigen Koptern leider immer noch nicht selbstverständlich ist. …weiterlesen