ohne Endnote

Tests (4)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 249 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Husqvarna Motorcycle TE 250 im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: TE 250 R [13]

    „... Nur ganz oben im Drehzahlband zeigt sich der TE-Kurzhuber wie eh und je etwas verhalten. ... Die betont weiche Federung schluckt Wurzeln oder Querrillen supersensibel weg. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 25/2011
    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: TE 250 (27 kW) [12]

    „... Mit ihrer weiterhin eindeutig enduristischen Ausrichtung (weich abgestimmtes Fahrwerk, satte Traktion, beruhigende Stabilität) bleibt die TE 250 der ... Firmenphilosophie von Husqvarna treu. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 20/2009
    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    „... Der 250er macht seiner technischen Veranlagung alle Ehre, dreht unglaublich, schiebt dabei gehörig voran, packt aber in den ganz tiefen Drehzahlregionen klassenüblich etwas verhalten an. ...“  Mehr Details

    • EnduroABENTEUER

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 08/2009

    ohne Endnote

    „... Die extrem kompakte Anmutung der TE 250 bleibt selbst in engsten Kehren erhalten. Der Fahrer hat dennoch genügend Raum, um problemlos seine Position zu variieren. So sind Richtungswechsel bei allen Kurvenradien und Geschwindigkeiten ein Kinderspiel. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Husqvarna Motorcycle TE 250

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 250 cm³
Zylinderanzahl 1

Weiterführende Informationen zum Thema Husqvarna Motorcycle TE 250 können Sie direkt beim Hersteller unter husqvarna-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kult-Projekt

Motorrad News 8/2012 - Sportster gibt es in allen denkbaren Versionen. Und jede Harley lässt sich bis ins letzte Detail individualisieren. NEWS pickte die Rosinen aus dem Zubehörmarkt. …weiterlesen

Sport-Geländemaschinen - Gas Gas EC 200 fährt sich wie 250er

Der Redakteur der Zeitschrift ''EnduroABENTEUER'' hat zwei Enduros miteinander verglichen, die irgendwie zwischen den Stühlen sitzen oder fahren. Es sind zwei 200er Maschinen, die zwischen 125ern und besonders sportlichen 250er angesiedelt sind. Beide Motorräder erinnern in ihren Fahreigenschaften mehr an 250er, gelangen jedoch auf unterschiedlichen Wegen zu satten Leistungen: Die Gas Gas EC 200 basiert auf einem 250er-Konzept, die KTM Sportmotorcycle 200 EXC auf dem einer 125er. Das hat ihr nicht unbedingt gut getan, denn dem Redakteur gefiel die Gas Gas deutlich besser.

Schlagabtausch

TÖFF 3/2016 - Ist es nicht unfair, eine 1000er gegen die 30 PS stärkere, vollausgestattete 1200er GS in den Ring zu schicken, nur um ihr dann vorzuhalten, sie sei weniger luxuriös und fahre sich nicht so druckvoll? Comparaison n'est pas raison, lautet ein französisches Sprichwort, Vergleiche hinken (siehe Kasten S. 20). Und das war schon vor 33 Jahren so, als die beiden Kontrahenten zum ersten Schlagabtausch aufeinandertrafen. …weiterlesen

Na endlich!

EnduroABENTEUER 4/2009 - Die lang erwartete TE 250 der neuen Generation ist da! Das Bike ist zu 100 Prozent neu - kleiner, leichter und stärker als das Vorgängermodell. Wir haben uns bei einem ersten Ausritt mit der TE bekannt gemacht. …weiterlesen

Alles Kopfsache

MOTORRAD 16/2012 - Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Motorräder desselben Herstellers. Sie erhielten keine Bewertungen. …weiterlesen

Bruder-Hilfe

MOTORRAD 20/2009 - Mit einem völlig neu gezeichneten Motocross-Modell zeigt Husqvarna in der populären 250er-Klasse seit Beginn dieser Saison Flagge. Auf der technischen Basis des Crossers konzipierte die Offroad-Schmiede nun auch die Enduro-Version, die TE 250. …weiterlesen