Huawei Honor 6A Test

(Einsteiger-Smartphone)
  • Gut (2,1)
  • 6 Tests
116 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 3020 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Huawei Honor 6A

  • Ausgabe: 21/2017
    Erschienen: 09/2017
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... setzt sich in den Multi-Thread-Benchmarks an die Spitze des Feldes und liefert eine brauchbare Grafik-Performance. Mit seiner Metallrückseite liegt das Honor gut in der Hand ... Die Kamera schießt mäßige Bilder, wie auch beim Gigaset mangelt es an Schärfe. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 10/2017
    Mehr Details

    84%

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2017
    Mehr Details

    70%

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2017
    Mehr Details

    „gut“ (80%)

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2017
    Mehr Details

    Note:2,5

    Preis/Leistung: 1,0

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2017
    Mehr Details

    3,5 von 5 Sternen

    Stärken: erschwinglicher Preis; ordentliche Kamera; vorbildliche Akkulaufzeit.
    Schwächen: Auflösung von 720p ein Rückschritt; fehlender Fingerabdrucksensor; EMUI wird nicht jedem gefallen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Huawei Honor 6A

  • Alcatel Smartphone »5V 5060D DUAL-SIM«, Blau

    Highlights: Optimiertes 15, 75 cm (6, 2 Zoll) 19: 9 HD + Display mit Notch, 12 Megapixel + 2 Megapixel Dual - Haupt - ,...

Kundenmeinungen (116) zu Huawei Honor 6A

116 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
80
4 Sterne
20
3 Sterne
5
2 Sterne
5
1 Stern
7

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Ausdauernder Smartphone-Einstieg auf Mittelklasse-Niveau - Kompromisse bei Kameras und Performance

Stärken

  1. Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen
  2. helles und farbenfrohes HD-Display
  3. günstig zu haben

Schwächen

  1. verrauschte Fotos im Dunkeln
  2. schwache Frontkamera
  3. ab Werk nur rund 8 GB verfügbarer Speicher

Display

Bildqualität

Das Honor 6A besitzt ein 5-Zoll-Display, das die etwas betagte HD-Auflösung nutzt. Umgerechnet bedeutet das eine Pixeldichte von mittelmäßigen 294 ppi. Bei einem schnellen Blick auf eine Nachricht dürftest Du von scharfen Inhalten profitieren - bei genauem Hinsehen wirst Du jedoch Pixel erkennen können. Tester attestieren dem Display schöne Farben.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Tester messen beim Honor 6A eine durchschnittliche Leuchtkraft von rund 460 cd/m², was insbesondere für diese Preisklasse ein toller Wert ist. Zudem ist das IPS-Display blickwinkelstabil, sodass Du das Gerät draußen auch ohne Farbverfälschungen aus der Sonne kannst. Denn im prallen Sonnenlicht sind die Spiegelungen recht stark.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf und besitzt einen Phasenerkennungs-Fokus für bessere Nahaufnahmen. In der Tat attestieren Tester dem Honor 6A darin eine Stärke. Für weite Landschaftsaufnahmen fehlt den Bildrändern die nötige Schärfe. Farben wirken teilweise plastisch und unecht und der Scharfzeichner ist sehr aggressiv.

Bilder bei schlechtem Licht

Sobald die Dämmerung einsetzt, setzt gleichermaßen ein störendes Rauschen bei Deinen Bildern ein. Zudem werden Farben matt und Konturen beginnen zu verschwimmen. Schuld daran ist die relativ lichtschwache Blende von f/2,2. Käufer geben sich oftmals zufrieden mit der Lowlight-Performance der Hauptkamera.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera ist mit nur 5 Megapixeln relativ schlecht bestückt - selbst in diesem Preissegment bieten andere Hersteller teilweise mehr. In heller Umgebung wird das fokussierte Motiv scharf, hintergründige Flächen sind jedoch von schlechter Qualität und grobkörnig unscharf. Für gelegentliche Schnappschüsse reicht das jedoch aus.

Leistung

Schnelligkeit

Im Honor 6A werkelt der Snapdragon 430 - ein Chipsatz der unteren Mittelklasse. Dieser besteht aus einem 1,2-GHz-Prozessor sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Damit kannst Du die Android-Oberfläche flüssig bedienen und auch bei mehreren geöffneten Apps ruckelt nichts. Jedoch nimmt sich das Gerät beim Laden von Apps recht lange Zeit.

Speicherplatz

Mit 16 GB Festspeicher ist das Honor 6A an sich durchschnittlich bestückt - allerdings liegen ab Werk bereits zahllose Apps auf dem Speicher, die nur bedingt löschbar sind. Dadurch bleiben Dir Testern zufolge nur rund 8 GB zur freien Verfügung. Immerhin kannst Du eine bis zu 128 GB große microSD-Karte einlegen.

Akku

Akku

Der Akku fasst stolze 3.020 mAh, was besonders in Hinblick auf den Preis überdurchschnittlich ist. Tester erreichen eine Laufzeit von rund 13 Stunden bei dauerhafter WLAN-Nutzung. Im Alltag dürftest Du locker über den Tag kommen. Einige Nutzer müssen sogar erst am zweiten Tag zum Ladekabel greifen.

Das Huawei Honor 6A wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Honor 6A

Honor 6A

Zweckdienlich, aber bereits etwas altbacken

Stärken

  1. Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen
  2. helles und farbenfrohes HD-Display
  3. günstig zu haben

Schwächen

  1. verrauschte Fotos im Dunkeln
  2. schwache Frontkamera
  3. ab Werk nur rund 8 GB freier Speicher

Das inzwischen nur noch knapp über 100 Euro teure Honor 6A ist vor allem für Wenignutzer geeignet, denn die Ausstattung ist zwar als zweckmäßig zu bezeichnen, aber dafür ist die Akkulaufzeit respektabel. Die Kamera ist eher für spontane Schnappschüsse und zur Betrachtung am Display gedacht als für großformatige Ausdrucke und der Speicher fällt mit 8 GB klein aus. Hier schafft eine Micro-SD-Karte aber Abhilfe. Praktisch: Dank Dual-SIM-Funktion kann man zwei Rufnummern oder Datentarife parallel nutzen.

Honor 6A

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit einer bodenständigen Leistung für wenig Geld zielt das Smartphone Huawei Honor 6A auf die Anforderungen sparsamer Nutzer mit Sinn für das Praktische. Das Modell tritt die Nachfolge seiner Markenkollegen 5X und 5C in der Klasse der Einsteiger an. Anders als bei den älteren Kollegen ist Android in der beim Marktstart aktuellen Version 7.0 (Nougat) ab Werk vorinstalliert; im Gegenzug muss die Ausstattung aber auf ein Full-HD-Display verzichten. Im Test erweist sich die technische Plattform als brauchbare Grundlage für einen flüssigen multimedialen Alltagsbetrieb. Ein recht starker Akku dürfte darüber hinaus ein ausreichendes Maß an Mobilität gewähren.

Stärken und Schwächen

Der leider fest verbaute Akku sollte mit einer Nennleistung von 3.000 mAh ausreichende Energiereserven für ausdauernde Einsätze bereithalten. Ein sparsamer Chipsatz der amerikanischen Hardwareschmiede Qualcomm übernimmt die Programmausführung und dürfte schonend mit den Ressourcen umgehen. Die CPU aus dem Modelljahr 2016 integriert einen Prozessor mit der klangvollen Zahl von acht Kernen. Bei recht niedrigen Taktraten zwischen 1,2 und 1,4 GHz reicht die Performance gleichwohl nur für eine Einstufung in die untere Mittelklasse. Mit Unterstützung von knapp bemessenen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher dürfte die Rechenleistung für gängige Aufgaben der multimedialen Interaktion genügen. Eine Displayauflösung auf niedrigster HD-Stufe gehört ebenso zu den klassentypischen Schwächen wie die geringe Speicherkapazität. Kommt die Dual-SIM-Funktion zum Einsatz, ist außerdem der Steckplatz für die Speichererweiterung belegt. Anders als beim Markenkollegen 5X fehlt ausßerdem der Fingerabdrucksensor.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Einsteiger-Smartphone des chinesischen Herstellers Huawei ist seit Juni 2017 bei Amazon gelistet und derzeit für rund 170 Euro bestellbar. Der Markenkollege 5X hält für einen geringfügig höheren Betrag neben einem Full-HD-Display einen Fingerabdrucksensor bereit, ist aber mit dem älteren Betriebssystem Android 5 ausgestattet. Als scharfer Konkurrent bietet sich das Modell Moto G5 von Motorola an (mit Full-HD-Display und Android 7.0).

Datenblatt zu Huawei Honor 6A

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3020 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 143,7 mm
Gewicht 143 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen