Huawei Ascend Mate 7 Monarch Edition im Test

(NFC-Smartphone)
Ascend Mate 7 Monarch Edition Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 6"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Akkukapazität: 4100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Ascend Mate 7 Monarch Edition

Nun mit deutlich mehr Speicher

Es erinnert zunächst an das HTC One Max, doch das neueste Smartlet aus dem Hause Huawei ist ein gänzlich eigenständiges Gerät. Mit seinen nur 7,9 Millimetern Bautiefe soll das Ascend Mate 7 gezielt die Liebhaber von übergroßen Smartphones ansprechen und präsentiert sich daher mit einem 6 Zoll großen Bildschirm, der immerhin 1.920 x 1.080 Pixel auflöst (Full-HD). Man darf sich von der Bezeichnung also nicht irritieren lassen, es handelt sich ausdrücklich nicht um ein 7-Zoll-Tablet.

Mehr Arbeitsspeicher und viel mehr Medienspeicher

Das neue Gerät kommt schon in seiner Standardversion mit einer starken Ausstattung, doch nun folgt mit der sogenannten Monarch Edition ein wirklich beeindruckendes Upgrade. So soll das Smartlet nunmehr 3 statt 2 Gigabyte Arbeitsspeicher besitzen und 64 Gigabyte Medienspeicher anstelle zuvor nur 16 Gigabyte. Darüber hinaus kommt beim Display kein Gorilla Glass 3 zum Einsatz, sondern das noch härtere Saphirglas – man muss sich also künftig kaum noch um ein gesplittertes Display Sorgen machen.

Ansonsten bleibt alles beim Alten

Die restlichen Ausstattungsmerkmale bleiben gleich. Das Ascend Mate 7 Monarch Edition setzt auf den hauseigenen HiSilicon Kirin 920, der mit gleich acht Prozessorkernen arbeitet. Hierbei dienen vier Cortex-A15-Kerne mit 1,8 GHz Taktrate anspruchsvollen Aufgaben, während vier weitere Cortex-A7-Kerne stromsparend einfachere Aufgaben übernehmen. Das soll die Ausdauer spürbar erhöhen, wobei das vermutlich kaum notwendig wäre. Denn schon der 4.000 mAh große Akku dürfte selbst bei dieser Ausstattung für viele Stunden Ausdauer sorgen.

Aufpreis hält sich in Grenzen

Eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine Frontkamera mit 5 Megapixeln Auflösung ergänzen diese Ausstattung und zeigen, dass das Handy definitiv zur Oberklasse zählt. Huawei-Offizielle sprechen sogar vollmundig vom „mit Abstand“ besten Großbildschirm-Smartphone. Tatsächlich ist das Smartlet mit seinen umgerechnet 569 Euro anstatt sonst 499 Euro ein wirklich guter Fang, und der Aufpreis gegenüber dem Standardmodell angesichts der klaren Verbesserungen durchaus gerechtfertigt.

Datenblatt zu Huawei Ascend Mate 7 Monarch Edition

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 6"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 64 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 4100 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen