One M9e Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5,2"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 20 MP
Akku­ka­pa­zi­tät: 2840 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

One M9e

Noch ein großes One-​Modell – aus Plas­tik dies­mal

Der taiwanische Hersteller HTC begeht derzeit den gleichen Fehler wie viele andere Hersteller vor ihm: Eine sehr erfolgreiche Modellreihe wird so lange um immer mehr Geräte aufgeblasen, bis niemand mehr durch das Benennungsschema durchblickt. Wenn dann noch unlogische Namen Einzug halten, ist die Verwirrung perfekt. Nun ist nämlich in Dokumenten der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA ein HTC One M9e aufgetaucht, eine in der Tat nicht ganz logische Benennung.

Mit dem One M9+ verwandt, nicht mit dem normalen M9

Denn obwohl es sich eindeutig um die Kunststoffversion des eigentlich mit Metallgehäuse erscheinenden One M9+ handelt, deutet die Bezeichnung eher auf die Verwandtschaft zum normalen Flaggschiff One M9 hin. Der Vorgänger war beispielsweise als E8 im Kunststoffgewand erschienen. Doch das größere Display mit 5,2 Zoll Bilddiagonale und 2.560 x 1.440 Pixeln Auflösung zeigt ganz klar, dass das Plus-Modell Vorbild war. Die Ausstattung ist denn auch in weitesten Teilen identisch.

Identische Ausstattung - vom Prozessorwechsel abgesehen

Der Chipsatz wechselt zwar von einem Snapdragon 810 zu einem MediaTek-Prozessor, gleichwohl bleibt es wohl ungefähr bei einem Leistungsniveau und acht CPU-Kernen. Auch die Speicherausstattung in Höhe von satten 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte Medienspeicher findet sich hier wieder, Letzterer lässt sich per Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Auch die neue 20-Megapixel-Kamera des Plus-Modells inklusive des Dual-LED-Blitzlichtes ist vorhanden. Vorne dient wieder eine UltraPixel-Kamera.

Die Materialwahl dürfte das Gerät billiger machen

Der wesentliche Unterschied ist natürlich die Materialwahl: Das HTC One M9e setzt wie erwähnt auf eine Rückseite aus Kunststoff und wird damit sehr wahrscheinlich preiswerter im Handel zu haben sein als das Plus-Modell. Die Frage ist noch, wann und wo. Denn leider veröffentlicht die TENAA unterschiedslos internationale und nationale Varianten. Es muss sich also noch zeigen, dass das HTC-Smartphone auch in Europa angeboten wird. Bislang war dies aber bei den Kunststoffvarianten jeweils der Fall.

Datenblatt zu HTC One M9e

Displaygröße

5,2 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

3 GB

Klei­ner Arbeitsspei­cher: Anspruchs­volle oder meh­rere par­al­lel geöff­nete Apps füh­ren zu Leis­tungs­ein­bu­ßen.

Interner Speicher

32 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.800 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5,2"
Displayauflösung (px) 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 20 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 4 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 32 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 2840 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: