HTC Desire 820 Test

(Handy mit Digitalkamera)
  • Gut (1,9)
  • 16 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 5,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Akkukapazität: 2600 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (16) zu HTC Desire 820

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 11/2015
    Produkt: Platz 2 von 6
    Seiten: 20

    „gut“ (1,9)

    „... mit seinem 5,5 Zoll großen Bildschirm und den starken, frontseitigen Stereo-Lautsprechern perfekt für Spiele und Videos geeignet - sowie zum Lesen ... Das robuste, gut verarbeitete Kunststoff-Gehäuse ist mit hellen Farbakzenten aufgefrischt, die Kameras ... lösen überdurchschnittlich hoch auf. Im Inneren arbeitet ein Prozessor mit acht Kernen und 2 GB RAM, der mehr als genügend Dampf für aktuelle 3D-Games erzeugt.“

  • Ausgabe: 9/2015
    Erschienen: 08/2015
    Produkt: Platz 4 von 5
    Seiten: 10

    „gut“ (416 Punkte)

    „Plus: erfrischende Optik mit guter Verarbeitung; großes und helles 5,5-Zoll-Display; umfangreiche Ausstattung und starker Empfang.
    Minus: Hauptkamera könnte besser sein; Ausdauer nur Durchschnitt.“

  • Ausgabe: 2/2015
    Erschienen: 02/2015
    Seiten: 2
    Mehr Details

    33 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „HTC ist mit dem Desire 820 ein grundsolides Mittelklasse-Phablet gelungen. Die Verarbeitungsschwächen des Vorgängers wurden behoben, das Design ist ansprechend, die Systemleistung für die meisten Anwendungsfälle völlig ausreichend. Die 64-Bit- Architektur des verbauten Prozessors liefert dagegen (noch) keinen Kaufgrund ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2015
    Mehr Details

    „gut“ (2,1)

  • Ausgabe: 4/2015
    Erschienen: 05/2015
    Produkt: Platz 4 von 5
    Seiten: 10

    „gut“ (1,9)

    „Preis-Tipp“

    „Es geht auch günstiger: HTC hat mit dem Desire 820 einen wahren Preisbrecher im Portfolio, der dennoch mit flotter Hardware auftrumpft: Der Prozessor geht so schnell nicht in die Knie, die Kamera liefert einwandfreie Ergebnisse. Punkteabzüge gibt es für den mitunter unscharfen Bildschirm, hier ist die – teurere – Konkurrenz einen Schritt voraus. Angesichts des Preises ist das gebotene Gesamtpaket aber stimmig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 3/2015
    Erschienen: 03/2015
    18 Produkte im Test
    Seiten: 10

    „gut“ (1,9)

    „Auch Phablets erfreuen sich bei Jugendlichen großer Beliebtheit, bietet der große Bildschirm doch zahlreiche Möglichkeiten und eignet sich vor allem für Spiele hervorragend. Die Auflösung ist allerdings nur mittelmäßig, die restliche Hardware kann aber überzeugen. Wer ein großes Gerät will, macht mit dem HTC-Vertreter nicht viel falsch.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 3/2015
    Erschienen: 03/2015
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Schönes Design, geringes Gewicht, ausreichend Leistung und Ausstattung.
    Minus: Trotz Großformat kein FullHD-Bildschirm, Lieferung von Android Lollipop fraglich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2015
    Mehr Details

    „gut“

    „Mittelklasse“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2015
    Mehr Details

    „gut“ (1,8)

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2015
    Mehr Details

    „befriedigend“ (358 von 500 Punkten)

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „empfehlenswert“

  • Ausgabe: 3/2015
    Erschienen: 02/2015
    Seiten: 4
    Mehr Details

    „gut“ (416 von 500 Punkten)

    „... Die Displayauflösung ist relativ niedrig, der Klavierlack nicht jedermanns Geschmack, die Qualität der Kamera könnte besser sein. Aber alles andere passt. In der Mittelklasse gibt es vielleicht Smartphones mit einem schärferen Screen oder einer besseren Kamera, aber HTC schnürt ein besonders stimmiges Gesamtpaket. Es gehört mit zu den besten Smartphones, die man für 300 Euro kaufen kann.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2015
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2015
    Mehr Details

    „gut“ (82%)

  • Einzeltest
    Erschienen: 01/2015
    Mehr Details

    „gut“ (86%)

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 10/2014
    11 Produkte im Test
    Seiten: 5

    4 von 5 Sternen

    „Plus: Innovativer Prozessor, gute Verarbeitung.
    Minus: Geringe Display-Auflösung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HTC Desire 820

  • HTC 99HABV008-00 Desire 820 Smartphone (13,9 cm (5,5 Zoll) Display, 1,

    Bildschirmdiagonale: 13, 97 cm (5. 5") , Bildschirmauflösung: 1280 x 720 Pixel, Touch - Technologie: Multi - touch. ,...

  • HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone

    HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone

  • HTC Desire 820 16GB tuxedo grau [OHNE SIMLOCK] GUT 0273809

    HTC Desire 820 16GB tuxedo grau [OHNE SIMLOCK] GUT 0273809

  • HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone +*TOP!*+

    HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone + * TOP! * +

  • HTC Desire 820 99HABV008-00 Grau 16GB 2GB Ram Smart­pho­ne ohne Vertrag Kratzer

    HTC Desire 820 99HABV008 - 00 Grau 16GB 2GB Ram Smart­pho­ne ohne Vertrag Kratzer

  • HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone

    HTC Desire 820 - 16GB - Tuxedo Grey (Ohne Simlock) Smartphone

  • HTC 99HABV008-00 Desire 820 Smartphone (13,9 cm (5,5 Zoll) Display, 1,

    Bildschirmdiagonale: 13, 97 cm (5. 5") , Bildschirmauflösung: 1280 x 720 Pixel, Touch - Technologie: Multi - touch. ,...

Kundenmeinungen (9) zu HTC Desire 820

9 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
2

Einschätzung unserer Autoren

HTC Desire820

Technisch bemerkenswert gereiftes Mittelklasse-Smartphone

Wie sich schon im Vorfeld der IFA 2014 angekündigt hatte, ist das HTC Desire 820 ein ganz besonderes Modell der langjährigen Baureihe. Denn das, was HTC da in das Mittelklassemodell verbaut hat, macht das Gerät definitiv zu einem der besten Geräte seiner Art. Doch die Verbesserungen verstecken sich unter der Haube. Das Design ist ansonsten sehr an die One-Modellreihe angelehnt – inklusive der beiden Lautsprecherleisten ober- und unterhalb des Displays – und der Bildschirm selbst ist wie beim Vorgänger Desire 816 5,5 Zoll groß und löst weiterhin 1.280 x 720 Pixel auf.

Moderner Octa-Core mit 64-Bit-Architektur

Nein, die Revolution versteckt sich unter der Haube. Das Desire 820 setzt keinen einfachen Snapdragon 400 mehr ein, sondern den fortschrittlichen Snapdragon 615. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-Chipsatz mit 4 CPU-Kernen, die auf 1,5 GHz takten und 4 weiteren Kernen mit 1 GHz Taktrate. Darüber hinaus handelt es sich um Cortex-A53-Kerne, die einen guten Mittelweg aus Leistung und Sparsamkeit bieten. Doch das ist nicht einmal der Clou. Der ist vielmehr, dass es sich um die 64-Bit-Architektur handelt, welche eine erheblich schnellere Speicherabfrage erlaubt und so die Ladezeiten von Apps erheblich reduzieren dürfte, denn es können schlichtweg doppelt so viele Informationen in der gleichen Zeit verarbeitet werden - sofern die App auch in 64 Bit läuft.

Selfie-Kamera an Bord

Das Desire 820 ist damit bereits für die Zukunft mit Android L gerüstet, wenngleich das Handy zunächst noch mit Android 4.4 auf den Markt kommt. Ein Upgrade dürfte angesichts dieses Chipsatzes aber wahrscheinlich sein. Mit Android L werden auch Apps zunehmend 64 Bit nutzen können. Eine wichtige Neuerung gibt es auch bei der Kameraausstattung: Hinten gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit eine Blende von f/2.2 und 28 mm Brennweite, vorne eine Kamera mit immerhin 5 Megapixeln Auflösung. Damit richtet sich das Handy dezidiert an die Selfie-Fraktion. Außerdem gibt es eine „Face-Fusion“-Software-Spielerei für die Hauptkamera, bei der man zwei Gesichter miteinander verschmelzen kann. Die Fun-Fotos auf Instagram dürften Zulauf erhalten...

Viel Arbeitsspeicher, LTE und ein Dauerläufer-Akku

Das HTC Desire 820 bietet ferner satte 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Medienspeicher und einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten bis 128 Gigabyte Größe. Es gibt den bekannten Blinkfeed als Startbildschirm, GPS, WLAN, Bluetooth 4.0 und LTE. Und schlussendlich soll der 2.600 mAh große Akku für nicht weniger als 22 Stunden Sprechezeit sorgen. Wahrlich, das HTC Desire 820 bringt für 329 Euro eine geballte Ladung Technik mit, die es zum besten Handy seiner Klasse machen könnte.

HTC Desire820

Das bislang beste Mittelklasse-Smartphone?

Die Desire-Baureihe von HTC wurde in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut und ist zur Alternative für all jene geworden, die sich die Topmodelle der Taiwaner mit dem One-Brand nicht leisten können oder wollen. Denn trotz der Orientierung an der Mittelklasse haben die Geräte immer mal wieder Aspekte der großen Geschwister aufgegriffen, seien es die Dual-Lautsprecher auf der Gerätefront oder der berühmte Blink Feed, der den Startbildschirm mit Informationen flutet, die sich jeden Augenblick (Blink = Blinzeln) verändern.

Octa-Core-Chipsatz mit 64-Bit-Technologie

Umso gespannter dürften Fans von HTC das neueste Modell der Desire-Baureihe erwarten, das mit der Modellnummer 820 bereits verrät, dass es sich am oberen Ausstattungsrand bewegen wird – zumindest für ein Mittelklassemodell. Und in der Tat, die ersten Informationen klingen viel versprechend. So hat HTC bereits verraten, dass das neue Gerät mit einem Octa-Core-Prozessor ausgestattet sein wird – und zwar erstmals mit einem 64-Bit-Typus, was eindeutig auf den Qualcomm Snapdragon 615 hinweist.

LTE ziemlich sicher mit dabei

Der Chipsatz ist zwar nicht so leistungsstark wie ein Snapdragon 800er-Modell, dank 64-Bit-Technik sollten aber die Speicherzugriffe erheblich zügiger verlaufen als bei älteren Prozessoren der Mittelklasse. Das bedeutet: Zwar wird auch das Desire 820 kein dezidiertes Gaming-Handy, doch Denksekunden und andere lästige Ruckler bei der Bedienung der Android-Benutzeroberfläche sollten künftig nahezu ausgeschlossen sein. Da der Chipsatz standardmäßig LTE unterstützt und schon das Desire 816 diesen Standard an Bord hatte, dürfte das auch für das Desire 820 als sicher gelten.

Ultrapixel-Kamera nun auch mit vielen Pixeln

Ansonsten sind die Informationen zum neuen König der Mittelklasse eher spärlich. Ein Nutzer des chinesischen Twitter-Konkurrenten Weibo hat sich immerhin mit dem Handy in der Hand abgelichtet und verrät, dass es ein Feature besitzen soll, welches „ultra-liked“ ist – was auch immer damit gemeint ist. Darüber hinaus gibt es Gerüchte, wonach das Handy eine Ultrapixel-Kamera erhalten wird, diesmal allerdings mit der hohen Auflösung von 13 Megapixeln. Denn zwar wurden bei bisherigen Ausführungen der Ultrapixel-Kamera die guten Ergebnisse in lichtschwachen Umgebungen gelobt, zugleich aber die viel zu niedrige Auflösung kritisiert. Dies soll sich nun ändern, indem HTC einfach seine 13-Megapixel-Kameras um die Ultrapixel-Fähigkeit erweitert.

Datenblatt zu HTC Desire 820

Akkukapazität 2600 mAh
Arbeitsspeicher 2 GB
Auflösung Frontkamera 5 MP
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5,5"
EDGE vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 16 GB
Kamera vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
LTE vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
Streaming auf TV vorhanden
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth, USB-Schnittstelle, 3,5 mm Klinkenanschluss
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das Mittelklasse-Smartphone von HTC mit 64Bit-Octacore notebookinfo.de 2/2015 - Im Fokus des Testberichts stand ein Smartphone, welches ein „gutes“ Testurteil erzielen konnte. Als Kriterien dienten unter anderem Display, Eingabegeräte, Akku und Energieverbrauch sowie Anschlüsse und Leistung. …weiterlesen


5,5 Zoll Smartphone mit 64-Bit-Architektur Area DVD 2/2015 - Im Check befand sich ein Smartphone, das mit „gut“ bewertet wurde. …weiterlesen