HTC Ace Test

(Touchscreen-Handy)
Ace Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Ace

Kommt als Desire HD in die Läden

Das erst im Juli in einer Roadmap des taiwanischen Smartphone-Experten HTC aufgetauchte Highend-Handy Ace kommt offenbar als HTC Desire HD in die Läden. Diesen Zusammenhang stellt das Online-Magazin „Unwired View“ her. Unwahrscheinlich ist dies nicht, denn auch die Bezeichnung Desire HD ist erst vor einer Woche im Logistiksystem von Vodafone Deutschland gesichtet worden, zudem gleichen sich die bisher bekannten technischen Details und sogar der Erscheinungstermin weitestgehend.

Ende September oder Anfang Oktober 2010 soll das HTC Ace aka HTC Desire HD in den Verkauf gehen und dann das derzeitige Android-Topmodell HTC Desire beerben. Als Ausstattung werden ein geradezu riesiger Touchscreen mit 4,3 Zoll Bilddiagonale und 480 x 800 Pixeln Auflösung, ein Prozessor mit 1 GHz Taktrate sowie eine 8-Megapixel-Kamera mit 720p-Videofähigkeit erwartet. Damit gehörte das kommende Desire HD wie erwartet zur absoluten Crème de la Crème der Android-Smartphones.

In den Gerüchten ist auch von HSPA+, WLAN, GPS sowie Highend-Multimedia-Fähigkeiten wie DivX-/Xvid-Videos und SRS-Klangtechnologie die Rede. Dank 3,5mm-Klinkenanschluss können zudem hochwertige Kopfhörer angeschlossen werden, zudem soll das Gehäuse sehr hochwertig verarbeitet sein und zu großen Teilen aus Metall bestehen. Ein Preis ist derzeit noch nicht bekannt, aber mit Sicherheit dürfte er sich in den Regionen eines Desire (500 Euro, Amazon) oder noch darüber bewegen.

Weitere Einschätzung
Ace

Nachfolger des Android-Flaggschiffs Desire?

In englischen Blogs ist eine Roadmap des taiwanischen Smartphone-Experten HTC aufgetaucht, welche die Veröffentlichung kommender HTC-Geräte in Großbritannien abbildet. Darauf findet sich auch ein Gerät mit der Bezeichnung HTC Ace wieder, das bislang noch gänzlich unbekannt war. Leider verrät die Roadmap nichts über die Ausstattung des Gerätes noch über das verwendete Betriebssystem. Allerdings machen im Internet bereits Gerüchte die Runde, wonach es sich beim HTC Ace um einen Nachfolger für das Android-Flaggschiff HTC Desire handeln könnte. Letzteres gehört derzeit mit seinem 3,7 Zoll großen AMOLED-Touchscreen, dem 1 GHz schnellen Prozessor und seiner Allround-Ausstattung inklusive GPS, HSPA und WLAN zur Crème de la Crème der Android-Smartphones.

Bis es soweit ist, wird es aber noch ein wenig dauern. Das HTC Ace ist in Großbritannien für Oktober 2010 geplant und dürfte erst anschließend auch im kontinentalen Europa in den Läden erscheinen. Sollte es sich wirklich um den Nachfolger des HTC Desire handeln, dürften die Leistungsdaten das Interesse aller Android-Fans wecken. Wer nun befürchtet, dass das Handy damit auch deutlich teurer wird, könnte durchaus richtig liegen – und sollte sich vielleicht besser ans HTC Desire halten. Das ist mit seinen mehr als 500 Euro (Amazon) schon teuer genug und dürfte auch Ende 2010 noch zu den Topmodellen gehören.

zu HTC Ace

  • Alcatel 5V 5060D (spectrum blue) Dual, 5060D-2Balwe2

    Genießen Sie ein 15, 75 cm (6, 2 Zoll) HD + 19: 9 - Display mit einem Gehäuse - zu - Bildschirm - Verhältnis von 83, ,...

Datenblatt zu HTC Ace

Ausgeliefert mit Version Android 2
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen