HP ProBook 440 G3 Test

(Notebook)
  • Gut (2,5)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 14"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i5-6200U
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ProBook 440 G3 (i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD)
  • ProBook 440 G3 (i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD, ohne Betriebssystem)

Tests (2) zu HP ProBook 440 G3

    • Notebooks & Mobiles

    • Erschienen: 04/2016
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (4 von 6 Sternen)

    Getestet wurde: ProBook 440 G3 (i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD, ohne Betriebssystem)

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 12/2015
    • Mehr Details

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: ProBook 440 G3 (i5-6200U, 4GB RAM, 500GB HDD)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HP ProBook 440 G3

  • HP ENVY 13-aq0001ng (13,3 Zoll / Full HD IPS) Laptop (Intel Core i5-8265U,

    Ein schlanker PC mit Intel Core Prozessor Erleben Sie Ruhe, egal wohin Ihr Tag Sie führt. Leicht, leistungsstark und ,...

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard ProBook 440 G3

Angenehmes Display

Zu den auffälligsten Details des HP ProBook 440 G3 zählt das Display, genauer gesagt dessen Oberfläche. Selbige ist laut Datenblatt nämlich matt und bleibt dementsprechend auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen angenehm lesbar.

Keine lästigen Spiegelungen

In bestimmten Situationen ist das definitiv ein Vorteil. Bei heller Zimmerbeleuchtung, starker Sonneneinstrahlung oder weißer Kleidung treten auf dem Screen beispielsweise keine lästigen Spiegelungen auf - man kann die Inhalte deshalb jederzeit gut erkennen und flüssig arbeiten. Im Gegenzug gelten matte Panels verglichen mit glänzenden Exemplaren als weniger farbfreudig und kontrastärmer. Wirklich zum Tragen kommt dieser Aspekt gleichwohl nur, wenn man häufig Videos oder Fotos anschaut und dabei hohe Multimediaansprüche hat. Fazit deshalb: Geht es darum, mit dem Notebook zu arbeiten, ist der matte Bildschirm ein Pluspunkt.

Weitere Details

Ansonsten zählt das Display zur 14 Zoll-Klasse, die Auflösung beträgt nur bei ausgewählten Modellen Full-HD. Wer sie wählt, zahlt etwas drauf, bekommt dafür aber ein detailreiches Bild und kann viel Platz auf dem Screen schaffen. Ebenfalls von der Version hängt teilweise die Hardware ab. Die CPU-Auswahl reicht bis zu einem Core i7, während die Größe von Arbeitsspeicher (4 GByte) und Festplatte (500 GByte) bei allen derzeit verfügbaren Modellen identisch ist. Schade ist der Verzicht auf einen Ziffernblock im Keyboard, dafür bekommt man die üblichen Anschlussoptionen: LAN, WLAN und Bluetooth 4.0, HDMi und VGA, Audiokombo sowie ein mal USB 2.0 und zwei mal USB 3.0 für den flotten Datenaustausch mit MP3-Player, Digicam und Co.

Die Preise für das HP ProBook 440 G3 bewegen sich je nach Konfiguration zwischen 750 und 900 EUR. Das ist viel und erscheint etwas übertrieben, zumindest auf dem Papier. Wer Interesse hat, kann hier nach günstigeren Alternativen mit ähnlicher Ausstattung suchen.

Datenblatt zu HP ProBook 440 G3

Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer/Mikrofon
Betriebssystem Windows 7
Bluetooth fehlt
Business-Notebook fehlt
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Gewicht 1680 g
Hardware Intel-CPU
Kartenleser vorhanden
LTE fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Netbook fehlt
NFC fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Subnotebook fehlt
Subwoofer fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Ultrabook fehlt
UMTS fehlt
Webcam vorhanden
WLAN vorhanden
Ziffernblock fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen