HP Omen Desktop-PC 880-069ng Test

(PC-Komplettsystem)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Desktop-PC
  • Verwendungszweck: Gaming
  • Systemkomponenten: SSD, Nvidia-Grafik, Intel-CPU
  • Prozessormodell: AMD Ryzen 7 1800X
  • Grafikchipsatz: NVIDIA GeForce GTX 1080
Mehr Daten zum Produkt

Test zu HP Omen Desktop-PC 880-069ng

    • c't

    • Ausgabe: 20/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: sehr leistungsfähig; praktische Details.
    Minus: kein USB 3.1 Gen 2 (Super Speed Plus); extrem laut unter Last.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (3) zu HP Omen Desktop-PC 880-069ng

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu HP Omen Desktop-PC 880-069ng

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Mainboard HP MS-7A81
Speicher
Arbeitsspeicher 32768 MB
Festplattenkapazität 3512 GB
Festplatte(n) Samsung SSD PM961 512GB + Seagate ST3000DM001 3TB
Prozessor
Prozessormodell AMD Ryzen 7 1800X
Prozessor-Kerne 8 Kerne
Prozessorleistung 3,6 GHz
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 1080
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 4x USB-A 3.0, 6x USB-A 2.0, 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4, 1x Gb LAN, 4x Klinke
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2BU75EA#ABD

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Starke Kiste unterm Tisch Stiftung Warentest (test) 10/2008 - Die geprüften Modelle der 600-Euro-Klasse schaffen aber auch anspruchsvollere Multimediaanwendungen wie das Bearbeiten großer Foto- oder Videodateien „gut“ bis „sehr gut“. Den hohen Leistungsanforderungen aktueller 3D-Actionspiele sind die Geräte von Acer, Atelco und HP „gut“ gewachsen. Der Lenovo-PC ist dagegen als reiner Bürorechner konzipiert. Statt einer Grafikkarte mit eigenem Speicher nutzt er den einfacheren Grafikchip auf der Hauptplatine. …weiterlesen


Ihr alter PC als Windows 8 Homeserver PC Magazin 5/2013 - 4. Freigaben für verschiedene Anwender im Netzwerk erstellen Wenn alle PCs im lokalen Netz unter Windows 7 oder Windows 8 laufen und alle Anwender Zugriff auf alle freigegebenen Daten haben sollen, dann ist die Einrichtung einer Heimnetzgruppe der schnellste und einfachste Weg. Nach einem Klick auf die Heimnetzgruppe im Explorer erscheint ein Dialog, in dem man die Schaltfläche Heimnetzgruppe erstellen betätigt. …weiterlesen