• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Farb­druck: S/W-​Dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Lob für die Gra­fik, Tadel für die Druck­kos­ten

Multifunktionsdrucker auf S/W-Laserbasis wie der LaserJet Pro M1536dnf kommen unterm Strich sparsamer als ihre Farb-Kollegen und benötigen auch nicht so viel Wartung. Nachteile hingehen haben sie in der Regel bei Grafik- oder sogar Fotodrucken. Eine Ausnahme bildet hier der HP-Drucker, der nicht nur bei Texten, sondern auch in dieser Disziplin gute Ergebnisse vorlegt. Einen Tadel hingegen muss das Geräts für seine Druckkosten einstecken.

Zu diesem Schluss kommt jedenfalls das Internetportal Druckerchannel.de nach einem Praxistest. Denn während das Gros der Konkurrenten sich mit 2 bis 3 Cent pro Seite zufrieden gibt, verbrauchte der HP Toner im Gegenwert von knapp über 4 Cent. Vieldrucker sollten daher lieber die Finger von dem Gerät lassen, außer, wenn bei Grafik und Fotos auf eine gute Druckqualität Wert gelegt wird. Denn gerade in dieser Disziplin überzeugte der HP laut Testbericht mit „besonders schönen Ausdrucken“, während sich die Mitkonkurrenten nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert haben.

In den Praxistest wiederum entpuppte sich der HP als unauffälliger Drucker – und dies im positiven Sinne. Das Drucktempo etwa ist gleichbleibend hoch – Kollegen knicken bei hohen Druckaufträgen schon mal gerne ein – und erreicht bis zu 26 Seiten in der Minute, bei etwas aufwendiger gestalteten Seiten sind es zwischen 16 und 17 Seiten. Wichtig im Büroalltag ist es, dass der Drucker flott reagiert, wenn nur eine Einzelseite ausgedruckt werden soll. Auch hier lässt der HP seine Kundschaft nicht lange warten. Und schließlich ist der Multifunktionslaser auch noch genügsam in Sachen Platzbedarf – nicht in jedem Büro ist ein bulliger Drucker willkommen.

Kompromissbereitschaft erfordert der HP dagegen bei der manuellen Zufuhr, denn diese kann nur mit 1 Blatt gefüttert werden, und auch der Papiervorrat kann nicht erweitert werden: Das Papierfach ist auf 250 Blatt begrenzt. Wie so häufig, kommt schließlich aus Kostengründen nur ein CIS-Scanner zum Einsatz, dessen Schärfentiefe natürlich technisch bedingt zu wünschen übrig lässt – für Gelegenheitsscans jedoch reicht die Qualität aus.

Unterm Strich betrachtet hat der HP mit Ausnahme der Druckkostem nicht enttäuscht, aber eben auch nicht unbedingt begeistert. Druckerchannel.de stuft ihn daher als soliden Allrounder für Büros mit durchschnittliche hohen Druckaufträgen und einem Bedarf an qualitativ guten Text- und Grafikdrucken ein. Zu haben ist der Multifunktionsdrucker derzeit für sehr moderate 280 Euro (Amazon).

von Wolfgang

zu HP Laser-Jet Pro M1536dnf

  • HP LaserJet Pro M1536dnf e-All-in-One Mono Laser Multifunktionsdrucker (A4,

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu HP LaserJet Pro M1536dnf

Drucken
Farbdruck S/W-Drucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CE538A, CE538A#B19

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard Laser-Jet Pro M1536dnf können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: