Gut (2,2)
13 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Spectre XT

  • Spectre XT 13-2000eg Spectre XT 13-2000eg
  • Envy Spectre XT 13-2003ef (B3Y85EA) Envy Spectre XT 13-2003ef (B3Y85EA)
  • Spectre XT Spectre XT
  • Spectre XT 13-2100eg Spectre XT 13-2100eg
  • Mehr...

HP Spectre XT im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 4 von 7
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2100eg

    „Einziges Gerät mit sehr guter Bedienungsanleitung und Inbetriebnahme. LAN-Anschluss. Vergleichsweise geringe Bildschirmauflösung bei durchschnittlicher Displayqualität. Akku-Laufzeit relativ kurz. Zweitteuerstes und zweitschwerstes Gerät.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2100eg

    Rechenleistung (30%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Display (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Akku (15%): „befriedigend“ (2,9);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,9);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,1).

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 6
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    „... Mit einer Breite von nur 31,6 Zentimetern und einer Dicke von 14,5 Millimetern ist das neue Envy Spectre XT von HP für ein 13,3-Zoll-Ultrabook ausgesprochen zierlich geraten. Trotzdem hat HP in dem 1000-Euro-Gerät bis auf eine VGA-Buchse alle wichtigen Schnittstellen untergebracht ... beim Touchpad gefällt das Sensorfeld zur schnellen Deaktivierung. ...“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    Laufzeit: „sehr gut“;
    Rechenleistung Büro: „gut“;
    Rechenleistung 3D-Spiele: „sehr schlecht“;
    Display: „schlecht“;
    Geräuschentwicklung: „zufriedenstellend“.

  • „gut“ (1,7)

    Platz 3 von 5
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    „Plus: Auffallendes Design; Ergonomische Tastatur; Gute Arbeitsgeschwindigkeit.
    Minus: Display spiegelt stark; Hörbare Arbeitsgeräusche im Normalbetrieb.“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 5
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    „... Bis auf den Display-Rahmen besteht das Spectre XT komplett aus Aluminium, die geschliffenen Kanten verleihen ihm ein eigenständiges Design. Das beleuchtete Keyboard ist angenehm ... Bei der Systemleistung liegt das mit einer 128-GByte-SSD ausgestattete HP mit 12230 Punkten im PCMark Vantage auf dem Niveau des Zenbook, die 3D-Leistung war geringfügig schlechter. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Magazin in Ausgabe Spezial 53 Ultrabooks erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

  • „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 2
    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    „Kompakt und schick, aber das spiegelnde Display könnte besser sein.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Spectre XT 13-2000eg

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu HP Spectre XT

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HP ENVY x360 15-ee0167ng - AMD Ryzen 7 - 2 GHz - 39,6 cm (15.6 Zoll) -
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (3) zu HP Spectre XT

4,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Spectre XT 13-2000eg

Ultra­book für 1.000 EUR

Mit dem Envy Spectre XT 13-2000eg hat HP vor kurzem ein neues Ultrabook vorgestellt. Das Modell bietet einen flotten Prozessor aus Intels neuer Ivy Bridge-Reihe und geht im Internet derzeit für rund 1.000 EUR über den Ladentisch.

Damit bewegt sich das 1.390 Gramm leichte Ultrabook im mittleren Preissegment und angesichts der Ausstattung scheint diese Einordnung durchaus in Ordnung. Als Prozessor etwa arbeitet ein Core i5-3317U, der mit seinem moderaten Stromverbrauch (17 Watt) nicht nur ordentliche Akkulaufzeiten erwarten lässt, sondern auch eine gute Performance bietet. Gut heißt: Selbst härtere Jobs erledigt er relativ flott, zum Beispiel die Umwandlung oder Bearbeitung von Daten. Positiv ist zudem Intels neue Onboard-Grafik, die sogenannte HD 4000. Denn verglichen mit den Chips der alten Sandy Bridge-CPUs ist sie wesentlich stärker und sollte sogar das ein oder andere PC-Game ermöglichen. Abgerundet wird die Hardware von vier GByte RAM und – wie für Ultrabooks zwingend vorgeschrieben – von einem 128 GByte großen SSD. Man kann also blitzschnell auf Daten zugreifen und einen flotten Bootvorgang erwarten. Beim Panel wiederum hat HP etwas gespart. Zum einen liegt die Auflösung nur bei 1.366 x 768 Pixeln, was angesichts der 13,3 Zoll-Bildfläche zwar in Ordnung ist, mehr aber auch nicht. Und zum anderen muss man mit einer spiegelnden Oberfläche leben (BrightView). Sofern der Helligkeitswert nicht ziemlich hoch ist, dürfte das Panel unter freiem Himmel also kaum zu erkennen sein. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einer modernen Anschlussleiste inklusive HDMI und USB 3.0, WLAN, dem Funkstandard Bluetooth und WiDi zum kabellosen Streaming auf einen entsprechend ausgestatteten Bildschirm.

Das HP Envy Spectre XT 13-2000eg sieht alles in allem gut aus und bietet zudem die klassischen Ultrabook-Komponenten, allerdings dürfte der spiegelnde Panel gerade mobilen Nutzern ein Dorn im Auge sein. Wer damit nicht zufrieden ist, kann hier nach entsprechenden Alternativen suchen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu HP Spectre XT

Ausstattung Markensoundsystem
Hardware Intel-CPU
Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser fehlt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard Spectre XT können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: