HP Envy 17 (2018) Test

(Notebook)
  • Gut (1,7)
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 17,3"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Envy 17-ae140ng
  • Envy 17-ae143ng

Test zu HP Envy 17 (2018)

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 03/2018
    • Mehr Details

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: Envy 17-ae143ng

    Plus: gute Performance; geringe Wärmeentwicklung; flottes WLAN; Solide State Disk und klassische Festplatte verbaut; gute Ausdauer des Akkus; kontraststarkes Full-HD-Display mit hoher Helligkeit, ...
    Minus: ... das jedoch nicht entspiegelt ist; keine Thunderbolt-3-Schnittstelle; mäßige Lautsprecher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hewlett-Packard Envy 17 (2018)

  • HP ENVY 17-ae140ng 43,9 cm (17,3 Zoll Full HD IPS) Laptop (Intel Core i7-8550U,

    HP Envy 17 - ae140ng W10

  • HP ENVY 17-ae140ng 43,9 cm (17,3 Zoll Full HD IPS) Laptop (Intel Core i7-8550U,

    HP Envy 17 - ae140ng W10

Kundenmeinungen (3) zu HP Envy 17 (2018)

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

HP Envy 17-ae000ng

Edler Performance-Allrounder, der auch gelegentliche Spiele mitmacht

Stärken

  1. kontrastreiches, helles Display
  2. dedizierte Grafikkarte erlaubt sogar Spiele
  3. Tastatur mit knackigen Druckpunkten
  4. hohe Verarbeitungsqualität, edle Materialien

Schwächen

  1. sehr schwieriger Wartungszugang
  2. fest verbauter Akku
  3. keine topaktuellen Anschlüsse

Schon die Einstiegsmodelle mit i5-Prozessor und der kleineren GeForce MX150 2 GB bieten eine ausgesprochen flüssige Alltagsleistung, für Spiele sollte man allerdings die 4-GB-Version der Grafikkarte haben. Dann sind mittlere Details bei HD-Auflösung flüssig darstellbar. Bei anspruchsvolleren Titeln oder dem Wunsch nach Full-HD-Gaming kapituliert die Hardware aber: Zwar ist die GPU grundsätzlich dazu fähig, aufgrund der leisen, damit aber auch schwächeren Kühlung wird die Hardware dann enorm gedrosselt. Bemerkenswert sind an dem Gerät das schöne, sehr homogen ausgeleuchtete und helle Display sowie die knackig reagierende Tastatur – gute Voraussetzungen für Bildbearbeiter und Vieltexter. Nur die Langlebigkeit muss man aufgrund des fest verbauten Akkus leider in Frage stellen...

Datenblatt zu HP Envy 17 (2018)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Paneltyp IPSinfo
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0, 3x USB-A 3.0, 1x HDMI, 1x Gb LAN, Audiokombo
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 56 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,6 cm
Tiefe 28,3 cm
Höhe 2,33 cm
Gewicht 3040 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sieben Netbooks zeigen was sie können Die Zeitschrift PC Pr@xis unterzog sieben Netbooks der neuesten Generation einem Praxis-Test, der Ausstattung, Leistung, Bedienung, Display und Verarbeitung zu gleichen Anteilen bewertete. Die Preise unterscheiden sich inzwischen deutlich – angefangen beim günstigen Linux-Netbook für unter 300 Euro, reicht die Skala in diesem Test bis knapp 500 Euro.