HP EliteOne 1000 G1 34" (i7-7700, 8GB RAM, 512GB SSD) Test

(PC-System)
Sehr gut
1,5
1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: All-in-One
  • System: PC
  • Betriebssystem: Windows
  • Systemkomponenten: SSD, Intel-CPU
  • Optische Laufwerke: Kein optisches Laufwerk
  • Arbeitsspeicher: 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu HP EliteOne 1000 G1 34" (i7-7700, 8GB RAM, 512GB SSD)

  • Ausgabe: 7/2018
    Erschienen: 06/2018
    Seiten: 1
    Mehr Details

    Note:1,5

    „Plus: Flexibilität: Intern ausbaufähig, auswechselbarer Monitor; Ausstattung: Vollwertige Videokonferenz-Lösung.
    Minus: Ergonomie: Monitor nicht höhenverstellbar; Perfomance: Schwache Grafikleistung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu HP EliteOne 1000 G1 34" (i7-7700, 8GB RAM, 512GB SSD)

  • HP EliteOne 1000 G2 AiO NT 86.4cm (34 Zoll) All-in-
  • HP EliteOne 1000 G2 AiO NT 86.4 cm (34 Zoll) All-in-

    HP EliteOne 1000 G2 AiO NT 86. 4 cm (34 Zoll) All - in - One PC Intel Core i7 16 GB 512 GB SSD Intel UHD Graphics 630 ,...

  • HP EliteOne 1000 G2 AiO NT 86.4cm (34 Zoll) All-in-

Datenblatt zu HP EliteOne 1000 G1 34" (i7-7700, 8GB RAM, 512GB SSD)

Arbeitsspeicher 8192 MB
Ausstattungsmerkmale WLAN, Bluetooth
Bauart All-in-One
Betriebssystem Windows
Breite 81,5 cm
Displaygröße 34 Zoll
Festplatte(n) 512 GB PCIe NVMe SSD
Festplattenkapazität 512 GB
Gewicht 10300 g
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 630
Höhe 45,7 cm
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 3,6 GHz
Prozessormodell Intel Core i7-7700
Schnittstellen Hinten: 4x USB 3.1 Gen 1, 1x HDMI-Ausgang, 1x RJ-45, 1x DisplayPort 1.2-Eingang, 1x DisplayPort 1.2-Ausgang / Seite: 1x USB 3.1 Type-C, 1x USB 3.1 Type-C (Schnellladeanschluss), 1x Kopfhöreranschluss
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU, SSD
Tiefe 19 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2SF93EA

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Aufrüsten nach Plan PC Games Hardware 5/2013 - Selbst ohne Nvidias adaptive Technik sind die Stufen 144, 72 und 36 Hz verfügbar, was gegenüber 120, 60, 30 und erst recht im Vergleich zu 60, 30 und 15 Hz eine drastische Verbesserung darstellt. Wenn Sie ein Anhänger von Downsampling, also dem Betrieb mit erhöhter, auf die native Display-Auflösung heruntergerechneter Pixelzahl, sind, könnte Ihnen das ebenfalls in der letzten Ausgabe getestete Benq XL2411T für 330 Euro gefallen. …weiterlesen


Klein und fein? Computer Bild 20/2012 - Das muss nicht sein, wie Packard Bells neuer PC iMedia S i5634GE beweist. Der ist seitlich gerade mal so groß wie ein A3-Blatt, sein Volumen beträgt gut 8 Liter. Stimmen Tempo und Ausstattung? Oder bedeutet das Schrumpfformat eine geringere Leistung? Das zeigt der Test im COMPUTERBILD-Labor. Schlichtes Gehäuse Er ist zwar klein, aber nicht gerade schick: Das schwarz-graue Blech und die Plastikabdeckungen des Packard Bell wirken eher billig. …weiterlesen


Ihr Gebraucht-PC als NAS PC Magazin 9/2013 - Als Bootlaufwerk muss bei dem als NAS vorgesehenen PC hier USB-HDD ausgewählt werden. Allerdings kommen ältere Rechner nicht immer gut mit USB-Sticks als Bootmedium zurecht, wir empfehlen daher die CD-Installation. Auf jeden Fall sollte der zukünftige NAS-PC vor der Installation mit LAN und Internet verbunden sein. 2. Installation von OpenMediaVault und der erste Login Die Installation des Betriebssystems ist schnell erledigt. …weiterlesen


Tipps & Tricks PC-WELT 7/2013 - Doch gibt es mittlerweile auch leise Versionen. Weiterer Nachteil ist der Preis, der bei mindestens 100 Euro liegt. Zweites Display anschließen und einrichten Sie haben am Rechner stets mehrere Programme geöffnet. Das Wechseln zwischen den Fenstern ist Ihnen auf Dauer zu mühsam. Mehr Displayfläche erhalten Sie mit einem zweiten Monitor. Dann haben Sie beispielsweise auf einem Schirm Ihr Mailprogramm, am anderen Ihren Browser permanent im Blick. …weiterlesen