• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: All-​in-​One
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Elite 8300 AiO

Mit oder ohne Touch­s­creen

Ob ein All-in-One-PC einen Touchscreen benötigt, ist bekanntlich eine Frage des Geschmacks. Konsequenz: Optimalerweise sollte der PC in beiden Versionen erhältlich sein – wie der Compaq Elite 8300 des amerikanischen Herstellers Hewlett-Packard.

Auf das Betriebssystem kommt es an

Grundsätzlich bietet HP für den PC verschiedene Betriebssysteme an, und genau dieses Detail ist wichtig bei der Wahl des Panels. Heißt Konkret: Ist Windows 7 an Bord, reicht ein Bildschirm, bei Windows 8 hingegen sollte man einen Touchscreen in Erwägung ziehen. Schließlich ist Letzteres – Stichwort Kachelsystematik – speziell für die Bedienung per Fingertipp ausgelegt. Ansonsten zählt das Panel zur 23 Zoll- und Full-HD-Klasse, zudem ist die Oberfläche entspiegelt. Letzteres macht einerseits störende Reflexionen unwahrscheinlich, sorgt jedoch andererseits – zumindest theoretisch – für mäßige Kontraste und eine etwas kraftlose Farbwiedergabe.

Maße und Anschlüsse

Inklusive Standfuß ist der Rechner knapp 20 Zentimeter tief, allerdings äußert sich HP leider nicht zu den Maßen des Panels. Der Anschlussbereich wiederum umfasst die üblichen Netzwerktools (LAN, WLAN), hinzu kommen Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon, ein DisplayPort, optional ein Kartenleser sowie sechs USB-Slots. Gut: Vier der USB-Slots liegen als 3.0-Version vor. Schnelle Datentransfers – etwa von einer externen Festplatte, einem MP3-Player oder einer Digitalkamera – sind also kein Problem.

Große Hardwareauswahl

Bleibt noch die Hardware. Hier hat man die Wahl zwischen zahlreichen CPUs aus Intels zweiter und dritter Generation (Pentium, Core), wobei das Leistungsniveau sowohl die günstige Einstiegs- als auch die gehobene Mittelklasse abdeckt. Der Arbeitsspeicher wiederum schluckt bietet bis zu 16 GByte RAM, als Speicherlösung indes weist das Datenblatt eine bis zu ein TByte große HDD sowie eine bis zu 128 GByte große SSD aus. Man kann also mit flotten Systemstarts und zügigen Datenzugriffen rechnen. Abgerundet wird die Ausstattung von der in der jeweiligen CPU integrierten Grafik, als Option bietet HP zudem einen dedizierten AMD-Chip an, mit dem auch das ein oder andere Game drin sein sollte (Radeon HD 7650A).

Keine Frage, unterm Strich macht der Elite 8300 einen guten Eindruck. Die Wahloption in puncto Panel ist praktisch, die Anschlussleiste modern, zudem deckt das Hardwareangebot verschiedene Zielgruppen ab. Wer Interesse hat: Im Netz beginnen die Konditionen derzeit bei knapp 930 EUR.

zu HP Elite 8300 AiO

  • HP Compaq 8300 Elite AiO 58,4cm 23Zoll Intel Core

Kundenmeinung (1) zu HP Elite 8300 AiO

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HP Elite 8300 AiO

Schnittstellen Rückseite 4 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, DisplayPort, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten Intel-CPU
Displaygröße 23 Zoll

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: