• Gut 2,4
  • 21 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
21 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von CR-V [15]

  • CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Lifestyle (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Lifestyle (118 kW) [15]
  • CR-V 2.2 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (110 kW) [15] CR-V 2.2 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (110 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Executive (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Executive (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 2WD 6-Gang manuell (88 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 2WD 6-Gang manuell (88 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Elegance (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Elegance (118 kW) [15]
  • CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Lifestyle (118 kW) [15] CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Lifestyle (118 kW) [15]
  • Mehr...

Honda CR-V [15] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

    „... Ganz ohne zu quietschen, präsentiert sich der Honda im Straßenverkehr ... Satte 350 Newtonmeter sorgen für Kraft. In 9,9 Sekunden knackt der Japaner die 100 km/h-Marke, vebraucht dabei allerdings auch 6,8 Liter Diesel ... Das Fahrverhalten ist nicht überwältigend, aber solide. Ein kleines Beschleunigungsloch im niedrigen Drehzahlbereich wird schnell überwunden, das Getriebe verzeiht keine Schaltfehler ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

    „Was den Komfort und die Raumausbeute angeht, kann niemand dem Japaner das Wasser reichen. Kein Wunder, dass sich der CR-V in den USA großer Beliebtheit erfreut. Hierzulande ist der Honda aber nicht günstig.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

    „Die Kurvenhatz ist nicht die Paradedisziplin des CR-V. Zu heftig untersteuert er, zu frontlastig ist sein Allrad ausgelegt. Dafür ist er ein genügsamer Kilometerfresser: Er rollt entspannt ab, die Drehzahl bleibt dank Neungang-Automatik ebenso wie der Verbrauch niedrig.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: CR-V 2.2 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (110 kW) [15]

    „Der Honda CR-V 2.2 i-DTEC Executive 4WD überzeugt mit reichlich Platz für Passagiere und Gepäck, kultiviertem Dieselmotor, exzellenten Verbrauchswerten, tadellosen Zugwageneigenschaften, hoher Anhängelast und wahrlich kompletter Ausstattung zum fairen Preis.“

    • Erschienen: März 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Lifestyle (118 kW) [15]

    „Plus: kultivierte Antriebseinheit, sicheres Fahrverhalten, komfortable Federung, zahlreiche Assistenzsysteme, modernes Infotainment, gutes Platzangebot.
    Minus: etwas träges Handling, nur durchschnittliche Verbrauchswerte.“

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

  • 505 von 750 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

    „... Der CR-V zeigt sich beim Anfedern ... von der direkten Sorte, leitet Kanten und Kanaldeckel sehr bemüht an die Bordcrew weiter. Immerhin schafft er es aber, auf welliger Fahrbahn einigermaßen die Haltung zu bewahren ... Die Automatik wechselt die Fahrstufen eher andächtig, das niedliche 1,6-Liter-Motörchen mit 160 PS und 350 Nm genehmigt sich stolze 31,9 Sekunden, um den CR-V auf Tempo 160 zu bringen. ...“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik (118 kW) [15]

    „... Die vierte Generation des beliebten SUV fährt sich klasse. Über die Jahre und Generationen hinweg haben die Ingenieure das diffizile Zusammenspiel von Fahrwerk, Antrieb und Lenkung nahezu perfektioniert. Die Leistungsentfaltung des 1,6-Liter-Selbstzünders verläuft angenehm harmonisch, das neunstufige Automatikgetriebe findet beinahe immer den richtigen Gang – und das zur rechten Zeit. ...“

  • 500 von 800 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik (118 kW) [15]

    „Plus: sehr großer Kofferraum; größter Innenraum; niedrigster Testverbrauch; guter Langsamfahrkomfort.
    Contra: lascher Allradantrieb; dürftige Bodenfreiheit; Antriebseinflüsse in Lenkung; magere Anhängelast (Automat.).“

  • 710 von 1000 Punkten; 2-

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC (118 kW) [15]

    „Das große SUV bietet viel Platz und bei gemütlicher Gangart auch Komfort. Flott mag er's nicht wirklich, die 160 PS wirken bemüht. Und dann ist da noch der hohe Preis.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    Note:3,28

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell (118 kW) [15]

    „Plus: respektabler Federungskomfort; auf griffigem Boden ausreichend sicheres Anfahren möglich; sparsamer als der Vorgänger.
    Minus: unbrauchbarer Allradantrieb; gefährlich labiles Lenkverhalten in Bergaufkurven unter Last; Anhängerkupplung nicht zu Ende gedacht.“

  • 521 von 750 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik Executive (118 kW) [15]

    „Plus: Geschmeidiges Anfedern, sparsamster Motor, viel Platz, größter Kofferraum, guter Wiederverkauf.
    Minus: Motor wirkt schnell überfordert, starke Aufbaubewegungen bei flotter Fahrt, hohes Preisniveau.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 2WD 6-Gang manuell (88 kW) [15]

    „... Trotz strafferer Federung wankt er stärker, lässt auf kurzen Wellen mehr Stöße durch und lenkt nicht so präzise ein wie der Civic. Zudem reagiert der kleine, knurrige Diesel im CR-V etwas träger und ist hier nach NEFZ-Norm 0,6 Liter durstiger. ...“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD Automatik (118 kW) [15]

    „Plus: sehr viel Platz im Innenraum; großer, variabler Kofferraum; sparsamer, kultivierter Diesel; angenehmer Gesamtkomfort.
    Minus: magere Bodenfreiheit; sehr tiefe Bugschürze; mäßig wirksamer Allrad; wenig Anhängelast (Automatik).“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 6-Gang manuell Executive (118 kW) [15]

    „... sein starkes Antrittmoment (160 PS, 350 Nm) spricht eine deutliche Sprache, die durchaus erfrischend ist. Dass man per Hand schaltet, entspricht der Harmonisierung der Sinnesbeanspruchung. ... Die Schaltwege sind angenehm zu absolvieren und das linke Bein wird mit wohltuendem Pedalweg-Widerstand erfreut. ...“

Datenblatt zu Honda CR-V [15]

Verfügbare Antriebe Diesel
Antriebsprinzip Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Honda CR-V [15] können Sie direkt beim Hersteller unter honda.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schrumpf-Programm

Auto Bild allrad 7/2015 - Kleiner Motor im großen Auto - Honda folgt diesem neuen Prinzip zur Senkung des Verbrauchs auch im großen und nicht leichten CR-V. Ist der als 1,6-Liter jetzt untermotorisiert?Im Supertest befand sich ein kompaktes SUV, das mit 3,5 von 5 möglichen Sternen beurteilt wurde. …weiterlesen

Gar kein Erdentraum

Auto Bild allrad 10/2015 - Honda hat den CR-V mit einem neuen Motor auf mehr Sparsamkeit getrimmt. Doch es wurde noch mehr geändert - und das ist leider gar nicht gut ...Auf seine Eignung als Zugfahrzeug wurde ein SUV getestet. Es erhielt die Note 3,28. …weiterlesen

Downsize & Upgrade

Auto Bild allrad 3/2015 - Ein neuer, kleinerer Dieselmotor, eine neue Neunstufenautomatik und neue Elektroniksysteme bringen Mehrwert in den Honda CR-V.Im Check befand sich ein SUV, der keine abschließende Benotung erhielt. …weiterlesen

‘Renner‘ im SUV-Revier

Deutsche Jagdzeitung 12/2017 - 2, 3 Mal gegenlenken - und wir kommen ans 1. Wasserloch. Nun beschleunigen, und nach einigen Schlenkern geht's wieder auf festen Grund. Respekt. Eine überraschend ordentliche Leistung des Japaners, was die Geländegängigkeit angeht. Und das bei gerade mal 16,5 Zentimeter Bodenfreiheit. Es bleibt nur noch die automatische Allradzuschaltung, die den Honda bei Revierfahrten punkten lässt. Hinzu kommen bestenfalls die massiven Schutzstreben am Fahrzeugboden, die Ölwanne, Tank etc. schützen sollen. …weiterlesen