CBR125R (10 kW) [04] Produktbild
  • Gut 1,8
  • 23 Tests
  • 5 Meinungen
Gut (2,1)
23 Tests
Gut (1,6)
5 Meinungen
Typ: Leicht­kraft­rad
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Honda CBR125R (10 kW) [04] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „... Genau die richtige Kombination, um in der City immer vorne mitzuschwimmen. Bei Landstraßenturns fällt allerdings das zu soft abgestimmte Fahrwerk auf. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... ansprechende, gutmütige, alltagstaugliche und preiswerte Honda ... Wer eine 125er für den Arbeits- oder Schulweg sucht, ist mit der CBR125R bestens bedient. ...“

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    „Stärken: Kräftiger, drehfreudiger Viertakter; Sehr geringer Verbrauch; Leicht und handlich; Ordentliche Bremsen ...
    Schwächen: Für Große etwas wenig Platz; Bedingt soziustaugliches Fahrwerk.“

  • ohne Endnote

    29 Produkte im Test

    „... Das enorm handliche Fahrwerk (leider mit billigem Stahl-, statt Alurahmen) überzeugte, kam allenfalls mit Sozius an seine Grenzen. ... Ausstattung und Verarbeitung liegen honda-typisch auf hohem Niveau.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    31 Produkte im Test

    „Plus: Kultivierter Motor; Sparsam und zuverlässig.
    Minus: Verpackung täuscht etwas; Steht an jeder zweiten Ecke.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    33 Produkte im Test

    „Stärken: Quirliger Motor; Leicht und handlich; Wirkungsvolle Bremse; Sehr sparsam; Ziemlich günstig.
    Schwächen: Für Große unbequem.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 8/2009 Gebrauchtmarkt erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    31 Produkte im Test

    „Stärken: Sehr flott; Sportlicher Look; Wirkungsvolle Bremse; Sehr handlich; Ziemlich günstig.
    Schwächen: Für Große unbequem.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Dieser Superbestseller passt jedem, verbreitet eine Menge gute Laune und kann deutlich mehr, als man der Kleinen zutraut. Der sehr sparsame, etwas über 13 PS starke Viertakt-Einzylinder puscht stoisch nach vorn ... ein Sorglos-Motorrad. Kaufen!“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 1/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Stärken: Solider Motor, zielgenaues, handliches Fahrverhalten, bequeme Sitzposition, geringe Sitzhöhe, prima Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: Leistungslimit nicht ausgeschöpft.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Schon der erste Eindruck überzeugt: Die 125er ... macht einen ausgereiften Eindruck. Die Verarbeitung ist top, die Beherrschbarkeit der niedrigen und sehr leichten 125er könnte kaum besser sein. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 98 von 125 Punkten

    „Sieger Alltag“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 2 von 5

    „Neben der Honda wirkt die Honda mehr als zierlich. Kleinmachen fällt da selbst kompakten 125er-GP-Piloten schwer. Cockpit im traditionellen Stil.“

  • ohne Endnote

    34 Produkte im Test

    „Stärken: Super-handlich; Kultivierter Motor; Gute Ausstattung; Günstiger Preis.
    Schwächen: Mickrige Reifengrößen; Schlappes Federbein.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 4/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... ist die CBR 125 R das günstigste Leichtkraftrad von Honda und seit Jahren ein echter Knaller im sportlichen Segment. ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Stärken: Extrem handlich; Gute Ausstattung; Ordentliches Fahrwerk; Sehr sparsam; Günstiger Preis.
    Schwächen: Wenig beifahrertauglich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (15 von 27 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Ganz vorn in der Zulassungsstatistik, und das völlig zu recht: Leicht, sparsam, alltagstauglich, ohne auf Sportlichkeit zu verzichten, ein klasse Motor, den man trotz seines geringen Hubraums hört und eine Front wie die großen Brüder. Traumbike ...“

Kundenmeinungen (5) zu Honda CBR125R (10 kW) [04]

4,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)
  • CBR 125 R

    von CBRdriver

    ich fahre auch eine Honda CBR 125R und bin sehr zufrieden mit der Kiste.Hatte noch keine größeren Ausfälle und fahren lässt sich sich auch sehr gut.Im Moment steht sie in der Werkstatt weil der Tacho nicht mehr funktioniert.Aber da das Ersatzteil nur 10-15 Euro kostet haut das mich nicht vom Hocker.Das ist jetzt die erste Reperartur seit ich sie habe.

    Antworten
  • Antwort

    von Ivan234

    und weil sie in der reparatur ist hast du zeit erfahrungsberichte zu schreiben :D

    Antworten
  • Honda cbr

    von Benutzer

    Ich fahre auch eine Honda cbr 125 r und das seit anderthalb jahren unfallfrei jetzt am 10 märz bekomme ich meine drossel raus und ein neues Ketten kit ich hoffe mal das sie dann so um die 140 kmh läuft bis jetzt bin ich wirklich sehr zufrieden mit meiner cbr für den Preis kann man nicht meckern schlehct finde ich nur die dünne bereigung und die niedrige sitzhöher sie ist wirklich sehr klein

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Honda CBR125R (10 kW) [04] ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Honda CBR125R (10 kW) [04]

Typ Leichtkraftrad
Hubraum 125 cm³
Nennleistung Bis 15 kW
Höchstgeschwindigkeit 110 km/h
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 132 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Zeiteisen

Motorrad News 3/2014 - 222 Kilo und 119 Newtonmeter sind eine wuchtige Kombination. Zumal mit kurzer Übersetzung. Der Antrieb war ja schon in der letzten GS nicht als schwächlich bekannt, nur dass er es hier mit viel weniger Motorrad zu tun bekommt. Lediglich die Paraleverschwinge zwischen Getriebe und Endantrieb durfte die R 1200 R beisteuern. Drei komma sechs Sekunden von null auf hundert verspricht der Prospekt. Gut möglich. Die Beschleunigung ist ein Erlebnis. Und zwar in beide Richtungen. …weiterlesen

Fuchsjagd

Motorrad News 2/2012 - Dass die häufigen Modellwechsel in diesem Genre den Gebrauchtwert inflationär verfallen ließen, kommt zumindest Kaufwilligen seither zugute. Als eines der Schnäppchen von heute sonnte sich die im Herbst 1992 auf der Kölner Ifma präsentierte Yamaha YZF 750 R im Ruf, frischgebackener Klassenprimus zu sein. Auch wenn die nachrüstende Konkurrenz solchen Glanz bald verblassen ließ, ändert dies wenig an den Qualitäten der ersten YZF. …weiterlesen

„Was lange fährt“ - bis 5000 Euro

2Räder 10/2009 - ... wird endlich Kult. Modelle, die sich viele Jahre lang großer Beliebtheit erfreuen, müssen besondere Qualitäten haben. Welche? 2Räder klärt auf.Testumfeld:Im Test waren neun Motorräder, darunter zwei neue und sieben gebrauchte. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Jugendlieben

Motorrad News 7/2008 - Klangvoll sind schon die Kürzel: Honda CBR125R und Yamaha YZF-R125 wecken den Sportsgeist des motorradbegeisterten Nachwuchses. Welche ist erste Wahl, wenn Papa und Sohn auf Zweiradkauf gehen?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Motorräder. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrleistung, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen sowie Verarbeitung. Sie erhielten jedoch keine Gesamtnoten. …weiterlesen

Frühsport

MO Motorrad Magazin 11/2007 - Alle jammern über fehlenden Nachwuchs, da spaziert er zum Test der neuen Honda CBR 125 R in die MO-Redaktion und will sofort fahren. Früh übt sich, was mal ein guter Kradist werden will. Dann vielleicht auf der großen Fireblade, der Honda CBR 1000 RR. Ein Vergleich zweier Welten.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder mit den Bewertungen 15 und 18 von jeweils 27 möglichen Punkten. Testkriterien waren Motor, Kupplung und Getriebe, Fahrwerk, Komfort, Bremsen, Fahrleistungen, Verbrauch, Ausstattung und Wartung. …weiterlesen

Einstiegsdroge

Motorradfahrer 2/2008 - Die Honda CBR 125 R weckt Erinnerungen an den ersten eigenen motorisierten Untersatz. Die Erlebnisse von damals waren pures Abenteuer und haben sich tief ins Gedächtnis eingebrannt - erste Schritte in die faszinierende Welt des Motorradfahrens. …weiterlesen

Cauber-Lehrling

Mopped 10/2007 - Der kleine CBR-Schüler muss noch manches lernen und viel üben, sieht aber schon aus wie die großen Zaubersportler. Es wurde keine Gesamtnote vergeben. Geprüft wurden unter anderem Fahrleistungen, Fahrstabilität, Bremsen und Verbrauch. …weiterlesen

Jugendforsch

2Räder 5/2007 - Nach drei Jahren als unangefochtener 125er-Bestseller sieht die kleinste CBR jetzt noch sportlicher aus. Unter anderem wurden die Kriterien Fahrwerk, Komfort und Bremsen getestet. …weiterlesen

Der kleine Prinz

2Räder 5-6/2006 - Um Einsteigern die Motorradwelt schmackhaft zu machen, hat Honda fürs Design der CBR 125 Anleihen bei der 600er gemacht und nur beim Preis gespart. Testkriterien waren Motor, Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Komfort, Einsteigertauglichkeit. …weiterlesen