Homecare Arm- und Beintrainer im Test

(Fahrradergometer)
  • keine Tests
87 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Mini-​Bike
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Arm- und Beintrainer

Leichtes Training für alte Menschen

Die Bedienung des Arm- und Beintrainers von Homecare ist denkbar einfach. Der Pedaltrainer eignet sich besonders gut für Menschen, die nur wenig Kraft haben und mit geringem Aufwand beweglich bleiben oder wieder werden wollen.

Auf das Wesentliche beschränkt

Das Trainingsgerät besteht aus Metallrohren auf deren Querstange sich ein Kugellager mit zwei Pedalen befindet. Vier gummierte Füße verhindern, dass der Bewegungstrainer im Einsatz wegrutscht. Das Gerät ist besonders leicht zu handhaben, weil sich der Hersteller auf das Wesentliche konzentriert und auf Extras, wie einen Computer mit LED-Anzeige oder Motorunterstützung verzichtet. Sinn und Zweck der Benutzung ist ein leichtes Arm- und Beintraining zur Stärkung der Muskulatur. Gleichzeitig kann das Gerät helfen, die Gelenke beweglich zu erhalten oder die Beweglichkeit zu verbessern. Dafür stellt man es zum Beintraining vor einem Stuhl oder Sessel auf den Boden oder zum Trainieren der Arme auf einen Tisch. Mit einem großen Drehgriff kann der Tretwiderstand stufenlos verändert werden. Während des Trainings halten Fußschlaufen die Füße auf den Pedalen. Aufgrund des geringen Gewichts lässt sich der Bewegungstrainer gut transportieren. Aufgebaut ist er 50 Zentimeter lang, 42 Zentimeter breit und 28 Zentimeter hoch.

Stabil und rutschfest

Der Anbieter weist zwar darauf hin, dass das Gerät nicht für den medizinischen Bereich gedacht ist. Allerdings kann man sich nicht vorstellen, was an dem Pedaltrainer gefährlich sein könnte. Kunden haben damit bei alten, pflegebedürftigen Anwendern sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Zweifelsfall sollte vielleicht ein Arzt befragt werden, ob die Anwendung schaden könnte. Mit dem Arm- und Beintrainer kann sogar vom Rollstuhl aus trainiert werden. Ein großer Vorteil ist die einfache Bedienung, die für jeden Nutzer ohne Gebrauchsanweisung möglich ist. Das Gerät scheint stabil und auch rutschfest zu sein und bleibt während des Trainings fest auf dem Boden, ohne zu wackeln. Für gesunde jüngere Menschen dürfte der Pedaltrainer keinerlei Herausforderung darstellen und deshalb für sie ungeeignet sein. Aber bei alten, sogar gebrechlichen Menschen kann ein regelmäßiges Training die Beweglichkeit verbessern, den Kreislauf anregen und so für mehr Kraft und Energie sorgen. Damit wird auch das gesamte Wohlbefinden beeinflusst, ohne dass Nutzer sich überfordern könnten. Wem das Strampeln zu langweilig wird, der kann es zum Beispiel vom Sofa aus mit einer spannenden Fernsehsendung verbinden. Der Bewegungstrainer ist bei Amazon für 21 EUR erhältlich.

Kundenmeinungen (87) zu Homecare Arm- und Beintrainer

87 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
53
4 Sterne
19
3 Sterne
7
2 Sterne
3
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Homecare Arm- und Beintrainer

Typ Mini-Bike

Weitere Tests & Produktwissen