BlueCry Revenge Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​2500K
Gra­fik­chip­satz: Radeon HD 6950
Mehr Daten zum Produkt

Hi-Tech High Performance PCs BlueCry Revenge im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Der PC erfüllt alle Anforderungen von anspruchsvollen Gamern. Im Test liefen ‚Crysis 1‘ & ‚Lost Planet 2‘ bei hohen Details extrem flüssig und mit wenig Geräuschentwicklung. Achtung: Nur Win7-Home-Premium-Testversion vorinstalliert!“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    Note:1,8

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sehr gute Spieleleistung; Übertaktete Hardware mit Garantie.
    Minus: Grafikkarte wird warm und laut.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Plus: Zukunftssichere Komponenten; Günstiger Preis; Ordentliche Performance, recht leise; Absolut gamingtauglich.
    Mittel: Kein Blu-ray-Laufwerk, Win7-Testversion; Blaue Beleuchtung muss man mögen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 23/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

BlueCry Revenge

Over­clocked mit Garan­tie

Nicht jeder PC-Gamer traut sich aus Angst vor Garantieverlust an die Übertaktung (Overclocking) des Prozessors und des Arbeitsspeichers. Bei modernen Prozessoren sollte man auch tunlichst die Finger davon lassen, wenn man sich mit BIOS-Parametern nicht auskennt und dort vorgefertigte Profile schützen auch nicht vor Garantieverlust. Der PC-Hersteller High-Tech nimmt dem Käufer dieses Risiko ab und liefert mit dem Revenge V5 einen fertig übertakteten PC mit voller Garantie.

So kann sich der PC-Gamer auf eine Garantiezeit von 36 Monaten verlassen und manch anderen Konkurrenten vor Neid erblassen lassen. Der echte Vierkerner Intel Core i5-2500K arbeitet normalerweise mit 3,3 GHz und wird vom PC-Hersteller auf 4,5 GHz aufgebohrt. Neben den vier physikalischen Kernen stehen vier weitere virtuelle Threads als Rechenknechte zur Verfügung. So viel Leistung will auch adäquat gekühlt werden und man findet für diesen Zweck einen Cooler Master Hyper TX3 Evo Prozessor-Kühler auf dem Gigabyte Z68 Mainboard vor. Letzteres wurde in der Version UD3 verbaut und erlaubt die Koppelung mit einer zweiten AMD-Grafikkarte in einem der beiden x16 PCI-Express-Slots. Viele Grafikkarten-Hersteller bieten bereits maximal übertaktete Karten an, wie auch die von HiS in diesem PC. Der Käufer kann sich auf volle Leistung verlassen und hat dabei uneingeschränkte Garantie auf die Hardware. Overclocker kennen das Potenzial der AMD Radeon HD 6950 gut und kaufen sie wegen der Übertaktbarkeit gerne. Wie beim Prozessor muss dann eine effiziente Kühlung installiert sein, die auf der HiS mit ihren 2 GByte GDDR5-Speicher durch das bekannte IceQ X-System erfolgt. All das reicht aber noch nicht aus, um Games flüssig zu spielen. Der Arbeitsspeicher spielt dann noch eine dominierende Rolle und man hat zwei 4 GByte Module der Kingston HyperX-Serie mit 1.600 MHz eingebaut. Als Massenspeicher ist eine sehr schnelle und leise Hitachi Deskstar 7K1000 Festplatte mit 1000GB und 7200 Umdrehungen vorgesehen, die von einem Sony Optiarc DVD-Brenner unterstützt wird. Optional kann man auch ein Blu-ray Combo-Laufwerk ordern. An modernen Anschlüssen mangelt es dem Gigabyte Mainboard nicht und das typische Gaming-Gehäuse bietet im Frontbereich eSATA, USB 2.0 und 3.0 Anschlüsse.

Eine gute Durchlüftung auch an heißen Sommertagen ist durch die Vielzahl der Gehäuselüfter gewährleistet. Der Hersteller bietet mit dem Blue Cry eine gelungene OC-Konfiguration mit voller Garantie bei einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis an.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Hi-Tech High Performance PCs BlueCry Revenge

Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Geräteklasse
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Festplattenkapazität 1024 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-2500K
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 4,5 GHz
Grafikchipsatz Radeon HD 6950

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Apple iMac Modellreihe Frühjahr 2011Acer Aspire G3600 Predator (Core i7-2600, 8 GB RAM, 1 TB, GeForce GTX 460)Asus All-in-One PC ET1611PUTHP Z800 Workstation (2x Intel Xeon X5650, 12 GB RAM, 500 GB, Nvidia Quadro 4000)Apple Mac Mini Server 2,0 GHz Core i7 2x 500GB 4GB RAM (2011)Shinobee Modell 3705MSI Wind Box DC100-E4523W7HZotac ZBOX nano AD10 PlusLenovo ThinkCentre M90z (VEEB9GE)Dell Inspiron One 2320 (D0023203)