• ohne Endnote

  • 0  Tests

    3  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Cross­helm
Werk­stoff: Poly­car­bo­nat
Ver­schluss: Druck­tas­ter
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Nikko N-722

Ohne nen­nens­werte Schwä­chen

Mit dem Nikko N-722 hat Vermarkter Heyberry einen Crosshelm im Programm, der für Motocross-, Enduro- und Quad-Fahrten gleichermaßen taugt. Er ist mit einem klaren Visier sowie einer gut funktionierenden Sonnenblende ausgestattet. Das Visier lässt sich entfernen, so dass der Helm auch mit einer Crossbrille gefahren werden kann. Neben der Funktionalität der Sonnenblende erwähnen Kunden in ihren Rezensionen den guten Sitz auf dem Kopf besonders häufig. Sie beschreiben ihn als passgenau und bequem. Zudem ist er auch für Brillenträger eine Option, obwohl die Polsterung nicht speziell dafür vorbereitet wurde. Ein weiterer Pluspunkt des Helms ist die gute Belüftung. So beschlägt das Visier auch im Stand nicht.
Im Online-Handel werden für den N-722 etwa 120 Euro aufgerufen. Damit liegt er auf der Preisskala schon recht weit oben. Immerhin ist Kritik seiner Besitzer nur sehr vereinzelt zu vernehmen, so dass hier persönlicher Geschmack den Ausschlag gibt.

Kundenmeinungen (3) zu Heyberry Nikko N-722

4,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorradhelme

Datenblatt zu Heyberry Nikko N-722

Erhältliche Größen
  • S
  • M
  • L
  • XL
Allgemeines
Typ Crosshelm
Werkstoff Polycarbonat
Ausstattung & Eigenschaften
Verschluss Drucktaster
Visier im Lieferumfang Klarsicht-Visier

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: