Hellweg Online-Baumarkt und Gartencenter im Test

(Onlineshop)
Online-Baumarkt und Gartencenter Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Baumarkt
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Hellweg Online-Baumarkt und Gartencenter

    • selber machen

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (3); 3 von 5 Sternen

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (3,4)

    „Im Gegensatz zu den anderen Internetbaumärkten fehlt beim Einkauf bei Hellweg die Verzahnung von Online-Angebot und Filialnetz. Es ist weder möglich, Produkte im nächstgelegenen Markt zu reservieren noch nachzuschauen, ob sie vorrätig sind. Dafür ist es möglich, fehlerhafte Ware im Geschäft zurückzugeben. ... Die Warenauswahl ist schwach, die Preise allenfalls durchschnittlich und die Rückgabefrist ... knapp.“  Mehr Details

Datenblatt zu Hellweg Online-Baumarkt und Gartencenter

Typ Baumarkt

Weiterführende Informationen zum Thema Hellweg Online-Shop können Sie direkt beim Hersteller unter hellweg.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hammerpreise?

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2015 - Dabei wären es gerade diese Produktgruppen, die für Internetshopper attraktiv sind. Denn wer fährt schon gerne wegen ein paar Schrauben kilometerweit zum nächsten Baumarkt? Immerhin bieten bis auf Hellweg.de alle Internet-Baumärkte die Möglichkeit nachzuschauen, ob gewünschte Produkte in der nächstgelegenen Filiale auf Lager sind. Dazu muss der Kunde auf der Internetseite nur den Artikel aufrufen. Bei Hornbach, Bauhaus und Obi kann er ihn dann auch gleich reservieren. …weiterlesen

„Einkaufswagen?“ - Haushaltselektro

Computer Bild 25/2009 - Besonders kulant zeigten sich Technikbilliger, Mobilebomber, Conrad und der T-Online-Shop. Fazit Schnäppchenjäger, die nur auf den Preis schauen, können ihr blaues Wunder erleben: 40 der 100 getesteten Internet-Shops waren „mangelhaft“. Immerhin erzielten gleich 42 der Billig-Anbieter das Testergebnis „gut“. Online-Shopping? Ja klar, aber seien Sie wählerisch! Erfreulich: 15 von 25 Shops verdienten sich die Note „gut“ – den Testsieg errang Anobo. …weiterlesen

Im Internet zum Supermarkt

Macwelt 6/2013 - Bezahlung und Sicherheit Beim Thema Bezahlen sind die Shops f lexibel. Wir empfehlen Lastschrift oder Kreditkarte, da man sein Geld bei Problemen zurückholen kann. Auch Paypal schützt den Käufer vor Verlust. Bei Vorkasse sollte schon ein kleiner Rabatt rausspringen. Bei unbekannten Shops sollte man grundsätzlich davon absehen. Ein Zeichen für Ser iösität ist etwa das Siegel "Trusted Shops". Die Echtheit erkennen Sie, wenn Sie darauf klicken. …weiterlesen

Käuferrechte: „Zurückschicken wird oft teurer“

Finanztest 6/2014 - Händler dürfen frankierte Rücksendung verlangen Die neue Regelung zwingt die Händler nicht, Rückporto von den Käufern zu nehmen, sie gibt ihnen aber das Recht dazu. Viele wollen davon Gebrauch machen Eine Umfrage im Herbst 2012 durch das Forschungsinstitut Ibi Research an der Universität Regensburg ergab: Drei Viertel der befragten Onlineshops planen, das Rückporto dem Verbraucher aufzuerlegen. Bei den meisten großen Händlern bleibt alles beim Alten. …weiterlesen