ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gestell­typ: Halb­rand
Mehr Daten zum Produkt

Head Pro Challenger im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: sitzt rutschfest, leicht und bequem, Bügelwinkel verstellbar, flotter Glaswechsel, kratzfest.
    Minus: Windschutz nicht ideal.“

Testalarm zu Head Pro Challenger

Einschätzung unserer Autoren

Pro Challenger

Profi-​Schutz

Stärken
  1. schöne Optik
  2. bruchsicher
  3. verspiegelt und polarisiert individuell verstellbar
  4. individuell verstellbar
Schwächen
  1. teuer
  2. beim Windschutz eher mäßig

Die schnittige "Challenger" von Head bringt alles mit, was eine richtig gute Sportbrille braucht: bruchsichere und austauschbare Gläser, Verspiegelung und Polarisierung. Natürlich lassen sich Bügel und Nasenpads verstellen und bieten so eine individuelle Anpassung an die eigenen Bedürfnisse. Im Test zeigt sich: Der Glaswechsel klappt schnell, die Brille sitzt auch bequem und rutscht nicht. Aber vor Wind schützt sie den Testern zufolge nicht ganz so gut. Die Challenger ist Mitglied der "Pro"-Kollektion und richtet sich daher an Profisportler und gehört zu den höherpreisigen Modellen. Bei Bedarf ist die Brille auch mit Korrekturgläsern erhältlich.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Head Pro Challenger

Gestelltyp Halbrand
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Vollrand fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: