ohne Endnote

Keine Tests

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
DAB+: Ja
UKW: Nein
Internetradio: Nein
WLAN: Ja
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Slicer

Elegant und funktional

Mit der Slicer führt HDigit eine interessante Kompaktanlage im Programm. Interessant ist sie deshalb, weil sie nicht nur gut aussieht, sondern auch viele moderne Features bietet – etwa ein iPod-Dock, einen DAB+-Empfänger oder integriertes WLAN.

Kabellos ins Heimnetz und Internet

Gerade Letzteres ist zweifellos ein Pluspunkt, schließlich hat man dadurch die Option, kabellos Musik von einem DLNA-fähigen Computer zu streamen oder auf bis zu 15.000 Online-Radiosender und Podcasts zuzugreifen. Praktisch dabei: Es gibt verschiedene Filter, mit der sich die Suche vereinfachen lässt – zum Beispiel das Genre (Musikrichtung, News, Sport etc.) sowie neue oder besonders populäre Programme. Der Tuner indes empfängt sowohl UKW-Frequenzen als auch den digitalen Übertragungsstandard DAB+, wobei für bevorzugte Sender jeweils zehn Speicherplätze zur Verfügung stehen.

Ipod-Dock und Anschlüsse

Das Dock wiederum unterstützt alle derzeit gängigen iPods und iPhones und hat natürlich eine Ladefunktion im Gepäck. Sobald die Player angeschlossen sind, werden die Akkus also automatisch aufgeladen. Etwas überschaubar sind allerdings die Optionen zur Musikwiedergabe. So kann man lediglich zum vorherigen oder nächsten Song skippen, innerhalb eines Titels vor- und zurückspulen oder die Lieder in zufälliger Reihenfolge abspielen, aber leider keine Songliste programmieren. Ebenfalls gespart wurde bei den Schnittstellen. Hier gibt es nur eine AUX-Buchse zum Anschluss eines MP3-Players.

Sonstige Ausstattung und Lautsprecher

Ansonsten hat der Hersteller ein CD-Laufwerk verbaut, wobei im Handbuchs nichts darüber zu finden ist, ob es auch gebrannte Rohlinge unterstützt (CD-R/RWs). Durchweg positiv ist dafür der Wecker. Denn erstens aktiviert er alle genannten Arten der Musikwiedergabe, und zweitens stellt er einige nicht alltägliche Zusatzfeatures bereit – etwa zwei Alarmzeiten, mehrere Optionen zur Programmierung (einmal, täglich, wochentags, Wochenende) oder eine Schlummerfunktion. Bleibt zu guter Letzt die Sound. Hier setzt der Hersteller auf zwei integrierte Lautsprecher, die RMS-Ausgangsleistung liegt insgesamt bei 15 Watt.

Die Slicer ist ziemlich schick und bietet unzählige Funktionen, allerdings hätte HDigit durchaus einen USB-Port, eine Kopfhörerbuchse oder einen Audioausgang verbauen können. Schließlich muss man für die Anlage im Internet derzeit satte 470 EUR auf den Tisch legen.

Kundenmeinungen (7) zu HDigit Slicer

7 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu HDigit Slicer

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Leistung
Leistung (RMS) 30 W
Empfang
DAB+ vorhanden
DAB fehlt
UKW fehlt
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth fehlt
DLNA vorhanden
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips DCM129/12JVC UX-N5Yamaha MCR-B142Yamaha TSX-132Denon CEOL PiccoloYamaha MCR-332Pioneer X-HM81LG XA146LG CM2520Bang & Olufsen BeoPlay A8