Hasbro My3D im Test

(Weiteres Handy-Zubehör)
My3D Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

My3D

3D-Spielereien mit iPhone und iPod touch

Der US-Spielehersteller Hasbro hat in den USA eine erste 3D-Brille für das iPhone und den iPod touch vorgestellt, wobei das Wort „Brille“ hierbei fehl leiten mag. Denn tatsächlich sieht das Hasbro My3D genannte Gerät eher wie ein Fernglas aus. Mit ihm soll es möglich sein, auch auf diesen beiden Geräten 3D-Inhalte wahrzunehmen. Zu diesem Zweck müssen iPhone oder iPod touch einfach nur in die Halterung am vorderen Ende gesteckt werden. Anschließend hält man die Apparatur wie ein Fernglas vor die Augen.

Der 3D-Genuss stellt sich natürlich nur ein, wenn die Inhalte entsprechend vorbereitet sind. Doch an denen soll es angeblich nicht mangeln: Unter anderem Dreamworks Animation, Sony, Imax und Discovery sollen bereits an Inhalten arbeiten, auch Spiele und dreidimensionale Reiseführer sollen in Arbeit sein. Allerdings wirft die Technik noch ein paar Fragen auf: Wie genau funktioniert die 3D-Brille / das 3D-Fernglas eigentlich? Und wie soll man das Handy dann überhaupt noch bedienen?

Man stelle sich nur einen begeisterten Spieler in der S-Bahn vor, der mit dem Kopf kreist und das Gerät vor seinen Augen in die verrücktesten Positionen bringt, um ein Autorennspiel zu steuern. Das könnte, gelinde gesagt, ein wenig albern aussehen. Immerhin: Mit umgerechnet rund 22 Euro wäre das Hasbro My3D ein echtes Schnäppchen unter den 3D-Zubehören.

zu Hasbro My3D

  • IK Multimedia IP-IKLIP-AV-IN Handy-Stativhalterung

    iKlip A / V ist die erste Halterung für professionelle Audio - und Video - Aufnahmen mit dem Smartphone. ,...

Weitere Tests & Produktwissen