ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Sys­tem­kom­po­nen­ten: AMD-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i7-​3930K
Gra­fik­chip­satz: 2x AMD HD7850 2048MB
Mehr Daten zum Produkt

Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.3 Air X im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Abgesehen von Preis und Stromdurst gibt es am Gamers Dream wenig zu meckern, lediglich die 80 Euro teure Soundkarte hätten wir weggelassen und das Geld lieber in etwas mehr Speicher investiert. ...“

Testalarm zu Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.3 Air X

Einschätzung unserer Autoren

Hardware4U.net Gamers Dream Rev. 4.3X Air

Cross­Fire macht Dampf

In der verbesserten Revison 4.3 aus der Gamers Dream-Serie findet der Käufer eine CrossFire-Konfiguration vor, die jedem PC-Game richtig Dampf macht und es in höchsten Detailstufen und Auflösungen ruckelfrei spielbar macht. Die meisten Grafikkarten machen unter Gaming-Last von Hause aus schon mächtigen Lärm, der bei einer Verdoppelung entsprechend zunimmt. Dieses Phänomen tritt bei diesem PC nicht auf, da die Karten mit sehr leisen Kühlsystemen ausgerüstet sind.

Alle PCs der Gamers Dream-Serie werden mit hochwertigen Dämmmatten ausgekleidet, damit die Geräuschbelästigung auf ein Minimum reduziert wird. Derselbe Grundgedanke spiegelt sich bei der Bestückung mit weiteren Lüfterkomponenten wider. So ist der Prozessor mit einem sehr leisen aber effizienten Noctua NH-U12P-Kühlsystem versorgt und auch vom Netzteil wird kaum etwas wahrnehmen. Das 700 Watt starke Be Quiet! Straight Power ist für seine Laufruhe bekannt und bietet gute Stromreserven für den weiteren Ausbau des Gaming-PCs. Alle Komponenten finden ihren Platz in einem edlen Aluminium-Tower von Lian Li (PC-A71FB), der auf den ersten Blick keinen Rückschluss auf die teure Hardware zulässt. Der Midi-Tower ist mit einer zusätzlichen Lüftersteuerung ausgestattet. Als Mainboard wird ein Asus P9X79 Pro verarbeitet, das hohen Performance-Ansprüchen gelassen gegenübersteht. Der Intel Ivy Bridge Prozessor bietet als Core i7-3930K bereits eine satte Leistung, wird aber vom Hersteller auf 4.000 MHz hochgetaktet (noch schnellere Versionen sind gegen Aufpreis bestellbar). Der Arbeitsspeicher wird von zwei Corsair XMS 3-Modulen mit einer Kapazität von 8 GByte und einer Geschwindigkeit von 1.600 MHz gestellt. Schneller Versionen mit 2.000 MHz sind ebenfalls lieferbar. Das Crossfire-Gespann besteht aus zwei AMD Radeon HD 7850, die über jeden Zweifel in punkto Performance erhaben sind und alle Games entsprechend beschleunigen können. Damit die Daten ebenfalls schnell genug geliefert werden, sind zwei 500 GByte Festplatten im RAID0-Verbund angeschlossen. Wer noch etwas Geld für weitere Ausstattungsmerkmale hat, sollte als Systemplatte gleich eine SSD dazu bestellen.

Ohne diese SSD muss der Käufer bereits 2.150 EUR einkalkulieren und bekommt einen reinrassigen Gaming-PC, der zu allem auch unter Last (0,9 Sone) noch sehr leise arbeitet.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Hardware4U.net Gamers Dream Revision 4.3 Air X

Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Leistung Netzteil 700 W
Geräteklasse
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • AMD-Grafik
Mainboard Asus P9X79 Pro
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Festplattenkapazität 1000 GB
Festplatte(n) 2 x 500GB Seagate S-ATA III
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i7-3930K
Prozessor-Kerne 6 Kerne
Prozessorleistung 3,2 GHz
Grafikchipsatz 2x AMD HD7850 2048MB
Ausstattungsmerkmale Soundkarte
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: