uRage xPlode Evo Produktbild
  • keine Tests
Produktdaten:
USB: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

uRage xPlode Evo

Schwache Kundenbewertung

Headsets müssen gut klingen und eine reibungslose Kommunikation ermöglichen. Das uRage xPlode Evo aus dem Hause Hama erfüllt vor allem Letzteres leider nur bedingt – diesen Eindruck vermitteln jedenfalls die Erfahrungsberichte seitens der Netz-Community.

Mangelhaftes Mikro, unangenehmer Piepton

Unzufrieden zeigt sich ein Großteil der Nutzer mit zwei Aspekten. Zum einen sei das Mikro nicht in der Lage, Sätze klar und deutlich zu übertragen. Eine ordentliche Kommunikation – etwa während einer Gaming-Session oder eines Chats – könne man deshalb mehr oder weniger vergessen. Und zum anderen geben die Kopfhörer anscheinend jedes Mal einen seltsamen und unangenehmen Piepston wieder, wenn der Sound gerade aussetzt. Auch das verringert den Spaßfaktor natürlich enorm. Zwar muss man zugeben, dass die Gesamtzahl an Erfahrungsberichten bisher nicht übermäßig groß ist. Auffällig bleibt die Häufung entsprechender Beschwerden jedoch allemal.

Technische Eckdaten

Rein technisch wiederum decken die verbauten Treiber einen Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hertz ab, zudem hat sich Hama laut Datenblatt für ohrumschließende Muscheln entschieden. Der Kopfbügel indes ist gepolstert und verstellbar, Letzteres gilt auch für das Mikrofon. Ebenfalls praktisch: An der Kabelfernbedienung befindet sich nicht nur ein Lautstärkeregler, sondern auch eine Taste, um das Mikro stummzuschalten. Wer während eines Chats ein kurzes Privatgespräch führen möchte, kann also verhindern, dass andere Teilnehmer davon etwas mitbekommen. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem einseitig zugeführten, 250 Zentimeter langen Kabel, das sich per USB-Stecker an den Rechner anschließen lässt.

Kritische Erfahrungsberichte sind nie positiv, gerade bei Headset. Nutzer, die dennoch Interesse haben, müssen dafür allerdings auch nicht allzu tief in die Tasche greifen: Im Internet etwa findet man das Hama uRage xPlode Evo derzeit für gerade einmal 20 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Gaming-Headset »uRage SoundZ Evo.« grau, Hama

    Gaming - Headset »uRage SoundZ Evo. «, Farbe: dunkelgrau, schwarz, Bürotechnik / Telefone / Headsets

Kundenmeinungen (24) zu Hama uRage xPlode Evo

3,6 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (42%)
4 Sterne
3 (12%)
3 Sterne
3 (12%)
2 Sterne
3 (12%)
1 Stern
4 (17%)

3,6 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Hama uRage xPlode Evo

Schnittstellen USB
Sound Stereo
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

WinTech-Computer WH-46WinTech-Computer WH-41Hama LH1 EvoRazer BlacksharkAstro Gaming A50 Wireless (Astro Edition)Lioncast LX16Creative Sound Blaster Tactic3D Rage WirelessSharkoon X-Tatic S7Tritton Technologies 720+Razer Tiamat 2.2