Hama SD-131HS im Test

(Rauchmelder)
SD-131HS Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Austauschbare Batterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SD-131HS

Leicht anzubringen und optisch neutral

Rauchmelder sind mittlerweile in weiten Teilen Deutschlands Pflicht. Nur noch drei Bundesländer zieren sich in dieser Hinsicht – Brandenburg, Sachsen und ausgerechnet die Bundeshauptstadt Berlin. In allen anderen Regionen Deutschlands dagegen zahlen Versicherungen künftig nur noch in voller Höhe, wenn der Haushalt mit Rauchmeldern ausgestattet wurde. Vom reinen Sicherheitsaspekt abgesehen gibt es also auch noch handfeste wirtschaftliche Gründe für eine Installation der kleinen Lebensretter.

Soll es besser machen als die Konkurrenz

Indes: Noch immer zögert ein guter Teil der Bürger, sich solche Geräte anzuschaffen – und das nicht nur in den „pflichtfreien“ Zonen. Als Gründe dafür werden neben den nicht unerheblichen Anschaffungskosten immer wieder das unattraktiv-nüchterne Design und die komplizierte Anbringung der Melder genannt. Doch das muss einen wirklich nicht abhalten, denn es gibt durchaus Alternativen, die Kritikern in allen drei Punkten entgegen kommen. Dazu zählt auch der Hama SD-131HS.

Fairer Stückpreis

Er basiert wie die weit überwiegende Masse aller Rauchmelder auf dem photoelektrischen Prinzip und signalisiert entstehende Brände schon in der Kokel- und Schwelphase mit lauten 85 dB. Von diesen gesetzlich vorgegebenen Eigenschaften gibt es eigentlich wenig zu erwähnen, spezielle Zusatzfunktionen wie etwa einen Stummschalter (praktisch für die Küche) gibt es nicht. Dafür jedoch glänzt der Melder mit einem ausgesprochen attraktiven Einkaufspreis von nur 10 Euro je Stück (Amazon).

Nur die rote Leuchtdiode kann nerven

Nutzer berichten im Internet zudem, dass der Melder erfreulich klein ausfallen und an der Decke sehr dezent wirken soll. Lediglich die rote Kontroll-LED nerve manchmal, für den Schlafbereich sollte man also eventuell einen anderen Rauchmelder besorgen. Ansonsten wird insbesondere die leichte Installation gelobt, die auch handwerklich unversierten Menschen gelingen soll – indes, auf eine Bohrmaschine kann man auch beim Hama SD.131HS leider nicht verzichten. Doch das gilt bislang für fast alle Rauchmelder – und so darf man froh sein, wenn sich das Bohren wenigstens in engen Grenzen hält und der Melder auch zuverlässig in der Halterung hängen bleibt.

zu Hama SD-131HS

  • Rauchmelder »HSD1«, Hama

    Rauchmelder »HSD1«, Produkt - Name: HSD1, Werkstoff: Kunststoff, Betriebsausstattung / Arbeitssicherheit / Rauchmelder

Datenblatt zu Hama SD-131HS

Stromversorgung
Austauschbare Batterie vorhanden
Fest integrierte Batterie fehlt
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung
Langzeitbatterie fehlt
Warnung bei niedrigem Batteriestand vorhanden
App-Steuerung fehlt
Thermosensor fehlt
Stummschaltung fehlt
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Hama SD131HS können Sie direkt beim Hersteller unter hama.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen