• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 49"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

49 CLE 8475 BL / SL

Fle­xi­ble Steue­rung

Praktisch: Den 49 CLE 8475 aus der Serie City Line kann man nicht nur mit der beiliegenden Fernbedienung, sondern auch mit einem Smartphone im lokalen Netzwerk beziehungsweise mit einer optionalen „Easy Remote“ steuern.

Netzwerkfunktionen

Wer gut 55 EUR in die Hand nimmt und zur optionalen Easy Remote greift, hat sich für einen besonders handlichen Signalgeber samt Mikrofon und Kopfhörerausgang entschieden. Mit einer App namens „Grundig TV Remote“, die laut Hersteller für iOS, Windows Phone und Android bereitsteht, wird das Smartphone zur Fernbedienung – sobald man den Fernseher ins Netz eingebunden hat, was per LAN oder drahtlos per WLAN gelingt. Steht die Verbindung zum Router, können Multimedia-Dateien von lokalen Servern wiedergegeben und Apps für diverse Online-Dienste genutzt werden. Darüber hinaus bietet das mit einem Dual Core Prozessor bestückte LCD-Gerät einen Webbrowser zum freien Surfen und unterstützt den HbbTV-Standard, soll heißen: Man gelangt aus dem laufenden TV-Programm, nämlich mit einem Druck auf die rote Taste der Fernbedienung, zu den Mediatheken, den digitalen Programmzeitschriften und anderen interaktiven Inhalten teilnehmender TV-Sender.

Empfang, Aufnahme und Wiedergabe

Fernsehsender empfängt der 49-Zöller auf allen Wegen, schließlich hat Grundig einen Triple-Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S) verbaut, der mit einem CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme kombiniert wird. Schließt man per USB – es gibt zwei Buchsen im Standard 2.0 und eine weitere im Standard 3.0 – einen Speicherstick oder eine Festplatte an, können Sendungen aufgenommen beziehungsweise zwecks zeitversetztem Fernsehen (Timeshift) gepuffert werden. Dank „USB Recording 3.0“ soll man das Programm einer Quelle, zum Beispiel einen DVB-T-Sender, anschauen und gleichzeitig einen DVB-C- oder DVB-S2-Sender aufnehmen können. Per USB lassen sich außerdem Multimedia-Dateien abspielen. Klassische Quellen werden über vier HDMI-Eingänge (Audio-Rückkanal und MHL-Unterstützung), per Scart oder VGA angeschlossen. Für die Qualität der Bilder bürgt ein 3D-fähiges LC-Display mit LED-Licht, 1920 x 1080 Pixeln und 400 Hertz-PPR.

Das Design ist gefällig, die Ausstattung umfangreich. Wer sich für den 49 CLE 8475 begeistert, den Grundig über Fachhändler in Schwarz (Zusatz BL) und Silber (Zusatz SL) vertreibt, muss derzeit gut 900 EUR einplanen. Erste Tests stehen noch aus.

Datenblatt zu Grundig 49 CLE 8475 BL / SL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 49"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Hisense LTDN84XT900RWSEU3DPhilips 49PUS7909Gelhard GTV1940SWEDX SS-50K15-A2-PP1Gelhard GTV-1652Philips 65PFK5909Grundig 32 VLE 555 BGGrundig 40 VLE 555 BGGrundig 28 VLE 5500 BG / SG / WGGrundig 32 VLE 5500 BG