Grundig 42 VLE 971 BL im Test

(HbbTV-Fernseher)
42 VLE 971 BL Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42 VLE 971 BL

Smartphonesteuerung

Wer den 42 VLE 971 BL per LAN oder WLAN ins Netz einbindet, kann DLNA-Inhalte abrufen und die via Smart Inter@ctive bereitgestellten Online-Dienste nutzen. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, den Fernseher mit einem Smartphone zu steuern.

WLAN optional

Unterstützt werden Smartphones und Tablets mit iOS ab Version 4.3 beziehungsweise mit Android ab Version 2.1 Laut Grundig stehen unter anderem Apps für YouTube, Flickr, Picasa, Facebook, Bild.de, Viewster und vTuner bereit, außerdem kann man die HbbTV-Angebote der TV-Sender nutzen. Von einem Browser zum freien Surfen im World Wide Web ist im Datenblatt keine Rede. Den WLAN-USB-Dongle für den drahtlosen Zugriff muss man separat kaufen, er gehört nicht zum Lieferumfang. Wer die kompatiblen Multimedia-Dateien – darunter JPEG-Fotos, DivX Plus HD-Videos und MP3-Dateien – nicht per LAN oder WLAN von einem lokalen Server abrufen will, spielt sie von einem externen USB-Speicher ab. Auf die Möglichkeit, das via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangenen TV-Programm per USB mitzuschneiden, muss man offenbar verzichten.

1920 x 1080 Pixel auf 107 Zentimetern

Der eingebaute Triple-Tuner unterstützt den MPEG2-Standard für SD- und den MPEG4-Standard für HDTV-Sender, wobei die HD-Programme hierzulande zwar via DVB-C und DVB-S2, allerdings nicht via DVB -T ausgestrahlt werden. Für Pay-TV-Abonnenten gibt es einen CI-Plus-Slot. Zu den Antennenbuchsen, zum Ethernet-Port und den beiden USB-Schnittstellen gesellen sich vier HDMI-Eingänge, ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang eine Scart- und eine VGA-Buchse. Ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang, über den man das Tonsignal zum HiFi-System schickt, gehören ebenfalls zur Ausstattung. Die internen Boxen werden laut Datenblatt mit 20 Watt Sinus belastet. Ein 3D-fähiges Full HD-Display, das mit seitlich verbauten LEDs hinterleuchtet wird und mit einer 200 Hertz-PPR-Schaltung (Picture Perfection Rate) arbeitet, soll die intern wie extern zugespielten Signale ins beste Licht rücken.

Mit TV-Aufnahmen kann der Grundig 42 VLE 971 BL leider nicht punkten, ansonsten ist das knapp 750 EUR teure Gerät (UVP) solide aufgestellt – und zudem recht sparsam: Im Betrieb soll der 42-Zöller durchschnittlich 69 Watt Leistung aufnehmen.

Datenblatt zu Grundig 42 VLE 971 BL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen