• ohne Endnote
  • 0 Tests
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42 VLE 922 BL

Audio-​Rück­ka­nal

Beim 42 VLE 922 stehen gleich vier HDMI-Eingänge bereit. Einem dieser Eingänge (HDMI 2) hat Grundig einen Audio-Rückkanal (ARC) verpasst, über den das Tonsignal ohne separates Kabel zum AV-Receiver gelangt.

USB-Media-Player

Wer sich ein separates Kabel sparen will, in diesem Fall ein optisches Digitalkabel beziehungsweise eine analoge Strippe für den Kopfhörerausgang, braucht einen AV-Receiver oder ein Heimkinosystem mit ARC-Unterstüzung. Anschlussseitig wirft der 42-Zöller außerdem einen Komponenteneingang, einen Composite-Video-Eingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse, passende Audio-Eingänge, zwei Antenneneingänge für DVB-T-, DVB-C- und DVB-S2-Signale, einen CI-Plus-Slot (Pay-TV) sowie zwei USB-Buchsen und einen Ethernet-Port in die Waagschale. Der Griff zum Speicherstick oder zur externen Festplatte lohnt, wenn man Videos (MOV, DivX, MPG, MPE, VOB, DAT, TRP, TS, AVI, MP4, MKV), Fotos (JPG, JPE, BMP, PNG) und Musik (M4A, WMA, AAC) abspielen will. Zur Aufnahme digitaler TV-Programme eignet sich der USB-Speicher offenbar nicht – zumindest wird dieses Feature an keiner Stelle erwähnt.

Netzwerkfunktionen und Display

Verbindet man den Fernseher per LAN oder WLAN mit einem Router, können DLNA-Inhalte von lokalen Servern gestreamt und diverse Online-Dienste genutzt werden. Schade: Den WLAN-USB-Adapter muss man extra kaufen. Neben YouTube-Videos und sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter wird der HbbTV-Standard unterstützt, soll heißen: Man kann aus dem laufenden Programm auf die Mediatheken und andere Informationen der TV-Sender zugreifen. Pluspunkte gibt es für den integrierten Webbrowser und für die Möglichkeit, den Fernseher mit einem Smartphone oder einem Tablet im selben Netzwerk zu steuern. Kompatibel sind Geräte mit iOS ab Version 4.3 und Android ab Version 2.1. Für die Qualität der Bilder bürgt ein LC-LED-Display mit 107 Zentimetern in der Diagonale, das 1920 x 1080 Pixel zeigt und in Sachen Bewegtdarstellung auf 200 Hertz-PPR (Picture Perfection Rate) setzt. Zwei aktive 3D-Brillen gehören zum Lieferumfang.

In Relation zur Bilddiagonale und zur gebotenen Ausstattung sind 500 EUR (amazon) fair. Auch optisch muss sich der 42 VLE 922 BL dank schlankem Gehäuse und schmalem Rahmen nicht verstecken. Das Gros der Kundschaft scheint zufrieden, die ersten Tests stehen noch aus.

Kundenmeinungen (74) zu Grundig 42 VLE 922 BL

3,8 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
40 (54%)
4 Sterne
5 (7%)
3 Sterne
15 (20%)
2 Sterne
4 (5%)
1 Stern
10 (14%)

3,8 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Grundig 42 VLE 922 BL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig 42VLE922 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: