Grundig 42 CLE 9275 BL Test

(Fernseher mit integriertem WLAN)
42 CLE 9275 BL Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 42"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

42 CLE 9275 BL

Sechs Polfilterbrillen inklusive

Wer mit Freunden oder Familie in die dritte Dimension starten will, liegt beim 42 CLE 9275 BL richtig: Grundig liefert den Fernseher mit sechs Polfilterbrillen aus. Vorteil der passiven 3D-Technik: Mangels Elektronik sind die Brillen leichter und entsprechend bequem.

Vier HDMI-Eingänge

Die Kehrseite der Medaille: Im 3D-Betrieb halbiert sich die vertikale Auflösung, die bei einem Gerät mit Shuttertechnik vollständig erhalten bleibt. In der Regel wird die etwas weichere Darstellung nicht als Nachteil empfunden. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, herkömmliche 2D-Signale in Bilder mit räumlicher Tiefenwirkung zu konvertieren. Blu-ray-Player und andere HD-Quellen werden über vier HDMI-Eingänge angeschlossen, außerdem stehen mit Komponente, Composite-Video, Scart und VGA die üblichen analogen Eingänge bereit. In Sachen Konnektivität wirft Grundig überdies einen Kopfhörerausgang, einen optischen Digitalausgang, zwei USB-Schnittstellen, einen Ethernet-Port und integriertes WLAN in die Waagschale. Über die USB-Schnittstelle soll man Multimedia-Dateien abspielen und das via DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 empfangene TV-Programm aufnehmen können. Per LAN oder drahtlos per WLAN lassen sich Inhalte aus dem Netz abrufen.

MPEG4-Standard für HDTV-Sender

Hat man den Fernseher per LAN oder WLAN mit einem Router verbunden, dann können komprimierte Dateien von einem DLNA-fähigen Server abgerufen und die via Smart Inter@ctive bereitgestellten Online-Dienste genutzt werden. Laut Datenblatt werden unter anderem Radiosender (vTuner) und die HbbTV-Angebote der TV-Sender unterstützt. Der integrierte Triple-Tuner für Antenne, Kabel und Satellit unterstützt den MPEG4-Standard für HDTV-Sender, auch verschlüsselte Inhalte sind mit Blick auf den CI-Plus-Slot kein Problem. Wer Wert auf Bezahlfernsehen legt, besorgt sich ein passendes CAM und platziert es mit der Smartcard im CI-Plus-Slot. Ein LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von 107 Zentimetern bringt, mit LEDs hinterleuchtet wird, mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst und mit einer 400 Hertz-Schaltung arbeitet, soll die intern wie extern zugespielten Signale ins beste Licht rücken. Punkten können die LEDs auch beim Stromverbrauch: Im Betrieb nimmt der 42-Zöller rund 69 Watt Leistung auf.

Er bringt 3D-Bilder und Inhalte aus dem Netz ins Wohnzimmer, bietet einen HDTV-fähigen Triple-Tuner und eine USB-Buchse samt Aufnahmefunktion. Bleibt zu hoffen, dass der Sydney 42 CLE 9275 BL nicht nur auf dem Papier überzeugt. Mit 1000 EUR ist man dabei.

zu Grundig 42 CLE 9275 BL

  • Grundig 43 VLX 7500 BP 108 cm (43 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner,

    Energieeffizienzklasse A + , Typ: LED - Backlight Fernseher mit 108 cm (43 Zoll) Bildschirmdiagonale Auflösung: 3. ,...

Datenblatt zu Grundig 42 CLE 9275 BL

3D vorhanden
Anzahl HDMI 4
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildschirmgröße 42"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz A
Ethernet (LAN) vorhanden
Features 3D-Konvertierung
HbbTV vorhanden
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV vorhanden
Technik LCD/LED
TV-Aufnahme vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen