Grundig 40 VLE 8230 BL im Test

(HbbTV-Fernseher)
40 VLE 8230 BL Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

40 VLE 8230 BL

Energieeffizienzklasse A

Je höher die Stromkosten, desto wichtiger die Effizienz eines Gerätes. In dieser Beziehung gibt sich der Grundig 40 VLE 8230 BL keine Blöße: Im Betrieb nimmt das LCD-Modell dank LED-Backlight nur rund 63 Watt Leistung auf.

Full HD auf 102 Zentimetern

Geht man davon aus, dass der Fernseher vier Stunden am Tag genutzt wird, ergibt sich ein jährlicher Stromverbrauch von 92 Kilowattstunden. Vom LED-Backlight profitiert man auch an anderer Stelle, nämlich bei den Abmessungen: Ohne seinen Standfuß ist der Fernseher, der sich mit einer passenden Halterung (400 x 400 Millimeter) an der Wand befestigen lässt, 4,3 Zentimeter tief, inklusive Standfuß sind es 22,5 Zentimeter. Das LC-Display des 40-Zöllers bietet eine sichtbare Diagonale von 102 Zentimetern, unterstützt die „volle“ HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, arbeitet mit einer 400 Hertz-Schaltung zur Bewegungsglättung (Picture Perfection Rate) und bringt es laut Datenblatt auf eine Reaktionszeit von sechs Millisekunden. Für den guten Ton bürgen zwei Breitbänder und zwei Hochtöner. Beide Kanäle werden mit einer Ausgangsleistung von jeweils zehn Watt belastet. Heimkinofans, die im Wohnzimmer sattere Pegel fahren wollen, nutzen den optischen Digitalausgang für die Verbindung zur Surround-Anlage.

Tuner, Schnittstellen und Funktionen

Mit an Bord des Flachbildschirms sind digitale Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), die allesamt den MPEG2- und den MPEG4-Standard für SD- beziehungsweise HDTV-Sender unterstützen. Ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Programme darf natürlich nicht fehlen. Anschlussseitig wirft Grundig zudem vier HDMI-Eingänge, die üblichen analogen Schnittstellen, zwei USB-Buchsen, einen Ethernet-Port und integriertes WLAN in die Waagschale. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen und digitale TV-Sendungen aufnehmen, per LAN oder WLAN fischt man Daten aus dem Netz. Laut Hersteller können DLNA-Inhalte von lokalen Servern und die via „Smart inter@ctive“ bereitgestellten Online-Dienste abgerufen werden, darunter YouTube-Videos, Radiosender (vTuner), Nachrichten und soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Die HbbTV-Dienste der TV-Sender werden ebenfalls unterstützt, außerdem lässt sich das Gerät mit einem Smartphone steuern.

3D-Filme bringt der 40 VLE 8230 BL nicht ins Wohnzimmer. Ansonsten bietet das Gerät alle Features, die man von einem modernen Flachbildfernseher erwarten darf. Die ersten Test- und Erfahrungsberichte stehen noch aus.

zu Grundig 40 VLE 8230 BL

  • Grundig 43 GUB 8966 - Schwarz glänzend

    108 cm LED - Fernseher, 43 Zoll, Auflösung: 3. 840x2. 160 Pixel, 4K Ultra HD, H. 265 HEVC, IPS - Panel, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grundig 40 VLE 8230 BL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen