• keine Tests
99 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 40"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

40 VLE 8003 BL

3D-​Brille und WLAN optio­nal

Beim Zubehör war Grundig nicht ganz so spendabel. So wird der 3D- und netzwerkfähige 40 VLE 8003 BL ohne 3D-Brille und WLAN-Dongle ausgeliefert. Im Gegenzug bleibt das Gerät bezahlbar: Amazon verlangt 460 EUR für den 40-Zöller.

Zugrifff auf Heimnetz und Internet

Kompatibel sind Brillen vom Typ VXR000 und ZCV000, die zwischen 40 und 50 EUR kosten. Es handelt sich um aktive Shutterbrillen, bei denen – anders als bei einem Gerät mit Polfilterdisplay - nichts von der vertikalen Auflösung verloren geht. Ob der Fernseher 2D-Inhalte in die dritte Dimension konvertiert, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. Wer das Gerät ins Netz einbinden und kein LAN-Kabel zum Router legen will oder kann, besorgt sich einen WLAN-Dongle namens GBI6810, den amazon mit 60 EUR listet. Steht die Verbindung zum Router, hat man Zugriff auf Multimedia-Dateien von lokalen Servern und auf das via Smart Inter@active bereitgestellte Online-Angebot. Die HbbTV-Dienste der TV-Sender werden ebenfalls unterstützt. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, den Fernseher mit einem Smartphone oder einem Tablet (iOS, Android) im selben Netzwerk zu steuern.

Schnittstellen, Tuner und LC-Display

Multimedia-Dateien kann man nicht nur aus dem Heimnetz, sondern auch per USB von einem externen Speicher abspielen. Laut Hersteller werden unter anderem JPEG-, BMP- und PNG-Fotos, MOV-, DivX-, MPG-, AVI- und TS-Videos sowie Audio-Dateien im M4A-, WMA- und AAC-Format unterstützt. Für TV-Aufnahmen lässt sich der USB-Speicher offenbar nicht nutzen. Zu den beiden USB-Buchsen gesellen sich vier HDMI-Eingänge, ein Komponenteneingang, Composite-Video, Scart, VGA sowie Antennenbuchsen für DVB-T, DVB-C und DVB-S2-Sender nebst CI-Plus-Slot (Pay-TV). Passende Audio-Eingänge, ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang, über den das Tonsignal zu einem einem Heimkinosystem gelangt, runden die Anschlussleiste ab. Dem LC-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Grundig 1920 x 1080 Pixel und einen PPR-Wert (Picture Perfection Rate) von 400 Hertz.

Mit USB-Aufnahmen kann er anscheinend nicht dienen, doch im Großen und Ganzen überzeugt die Ausstattung. Auch optisch weiß das 4,3 Zentimeter tiefe Gerät zu gefallen. Testberichte zum 40 VLE 8003 BL gibt es bis dato nicht.

Kundenmeinungen (99) zu Grundig 40 VLE 8003 BL

3,5 Sterne

99 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
41 (41%)
4 Sterne
14 (14%)
3 Sterne
10 (10%)
2 Sterne
24 (24%)
1 Stern
11 (11%)

3,5 Sterne

98 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gerät trotz gutem Preis- Leistungsverhältnis mit Schwächen

    von Belmondo
    • Vorteile: attraktives Design, andere Geräte lassen sich leicht anschließen, angenehme Farben, Bild von allen Quellen ist top
    • Nachteile: 3D-Brille nicht im Lieferumfang, kein App-Store, vorhandene Apps größenteils sinnlos, keine Möglichkeiten für Upgrades
    • Geeignet für: Wohnzimmer
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Ein sehr gutes Gerät mit phantstischem Bild. Der Aufbau war mit wenigen Handgriffen in zehn Minuten erledigt. Die klare Menüführung führt einen in wenigen Schritten durch die Installation. Ich betreibe meinen Grundig 40 VLE 8008 BL über Kabelanschluss. Digitales/HD Signal wird über einen Sky-HD Festplattenreceiver über HDMI eingespeist. Bildqualität hervorragend! Bei der Audio Wiedergabe sind hier doch einige Schwächen zu erkennen. Die hier von einigen Rezessoren so positiv beschriebene Tonqualität, kann ich nicht so ganz teilen. Ein Home Cinema System wäre hier doch von Vorteil.

    3D/2D und BluRay bislang noch nicht getestet.

    Interaktiv TV habe ich direkt mit LAN Verbindung (30 MB) hergestellt.
    Die vorinstallierten Apps sind eher überflüssig. FB und YouTube mal ausgenommen. Es besteht keine Möglichkeit über einen Appstore andere Apps, wie z.B. Watchever, zu installieren. Hier also ein deutlicher Punktabzug.

    Fazit:
    Für einen Preis von 399.-€ (01.11.13 ...) ist dieses Gerät absolut zu empfehlen. Wer allerdings mehr auf Interaktives Fernsehen (z.B VOD) abzielt, sollte sich nach definitiv nach einem anderen Gerät umsehen!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Grundig 40 VLE 8003 BL

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Grundig 32 VLE 5323 BGGrundig 46VLE8003BLTCL L24E4133FSamsung UE75 F8090Samsung KE55S9CSLLoewe Art 50LG 65LA9709Philips 40PFL8008SHisense LTDN58XT880XWSEU3DGrundig 42 VLE 9380 SL