• ohne Endnote
  • 0 Tests
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

32 VLE 5405 SG / WG

Tri­ple-​Tuner ohne Auf­nah­men

Um Fernsehsender anzuzeigen, braucht der 32 VLE 5405 keinen externen TV-Receiver, schließlich hat Grundig einen Triple-Tuner für Antenne, Kabel und Satellit verbaut. Schade: Trotz USB-Buchsen lässt sich das DVB-Signal offenbar nicht aufnehmen.

USB-Media-Player

Von der Fähigkeit zum digitalen Sendemitschnitt (PVR-ready) beziehungsweise vom zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) ist im Datenblatt keine Rede, dennoch bieten die USB-Buchsen einen Mehrwert: Dank ihnen kann man Fotos (JPG, JPE, BMP, PNG), Videos (MOV, DivX, MPG, DAT, VOB, TS, AVI, MKV, MP4) und Musik (M4A, WMA, AAC) von einem Speicherstick oder einer Festplatte abspielen. Von einem Server im lokalen Netzwerk lassen sich die kompatiblen Dateien mangels LAN und WLAN nicht streamen. Zu den Antenneneingängen und den beiden USB-Buchsen gesellen sich die üblichen analogen Eingänge, drei HDMI-Eingänge für BD-Spieler, Konsolen und Computer sowie ein Kopfhörerausgang und ein optischer Digitalausgang, falls man das Tonsignal in bester Qualität zur HiFi-Anlage schicken will. Intern greift das Gerät auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt Sinus belastet werden.

Bildschirm und Stromverbrauch

Ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Programme darf natürlich nicht fehlen, hier platziert man ein passendes CI-Modul, das nicht zum Lieferumfang gehört, und die Smartcard des Pay-TV-Anbieters, also zum Beispiel das CI-Plus-Modul für Sky oder Astra HD+. Dem LC-Display, das wie heutzutage üblich mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Grundig eine sichtbare Diagonale von 80 Zentimetern, eine Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten (HD-ready) und eine Picture Perfection Rate von 200 Hertz, was auf eine saubere Darstellung schneller Bildfolgen hoffen lässt, wie man sie von Actionfilmen und Sportübertragungen kennt. Weil LEDs die Bilder zum Leuchten bringen, bleibt der Stromverbrauch überschaubar: Im Betrieb mit Standardeinstellungen liegt die Leistungsaufnahme bei 41 Watt, was dem Gerät eine Plakette der Energieeffizienzklasse A einbringt. Optimiert man die Bildparameter, steigt der Energiebedarf.

Der in Silber (42 VLE 5405 SG) und Weiß (32 VLE 5405 WG) erhältliche 32-Zöller ist solide ausgestattet, wobei eine Aufnahmefunktion und ein Full-HD-Display sicher nicht geschadet hätten. Was das 270 EUR teure Gerät tatsächlich leistet, werden die Fachmagazine überprüfen.

Kundenmeinungen (7) zu Grundig 32 VLE 5405 SG / WG

4,8 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (86%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Grundig 32 VLE 5405 SG / WG

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: